Sonntag, 30. September 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 118)

Hallo,
 
also so langsam wird es fast ein bisschen unheimlich... die ganze Woche kaltes, graues, obernasses Wetter... noch gestern Wolkenbruch an Wolkenbruch - und heute... SONNtag im Wortsinn. Ob die Sonne sich wohl auch freut, wenn sonntags immer ein BiWuBärchen aus einer Kaffeetasse grüßt? Na, wohl eher nicht... *grins*
... somehow it's getting kind of spooky around here... the whole week we had cold, grey, soaking wet weather... yesterday it was raining cats and dogs - but today... SUNday in the true meaning of the word. Maybe the sun is happy too when it's Sunday and a BiWuBearie is greeting out of a coffe-mug? Well, rather not... *grin*
 
Ehrlich gesagt war ich selbst ein bisschen überrascht, dass ich heute schon mit meinem Kaffeeklatschtassenauftritt dran bin... aber die einzigste, die noch vor mir dran gewesen wäre und noch nicht ausgewandert ist so wie z. B. Bluebell oder Gnubbel, wäre Magica de Spell, und die hat mit breitem Grinsen gesagt, es wäre ihr noch zu früh, sie lasse mir gern den Vortritt. Nun könnte man natürlich anführen, dass ich als Weihnachtsbär auch zu früh dran bin, aber ehrlich gesagt - bei uns weihnachtet es schon total. Schöööööön... Birgit hat nämlich schon mal angefangen, ihre diesjährigen Weihnachtskarten zu basteln. Wer Birgit kennt, weiß, dass sie sich eher erschießen lässt als eine fertige Grußkarte zu kaufen... und so liegen hier schon überall die Weihnachtspapiere herum. Das finde ich einfach nur herrlich. Aber Birgit verbindet ja dieses Jahr auch ein wenig Weihnachten und Halloween, denn sie werkelt ja auch am Verkaufsstand der de Spells für den BiWuBären-Weihnachtsmarkt. Davon können wir Euch demnächst schon ein paar Bilder zeigen, denn der Karren ist bereits angepinselt und Birgit hat auch schon mit Fimo rumgespielt. Ich darf sie zitieren: "Da gibt's was zu Lachen."
Honestly speaking I was kind of surprised that it was my turn already in the "Kaffeeklatsch"-mug today... but the only one who would have been in front of me and is not living elsewhere in the meantime like for example Bluebell or Gnubbel is Magica de Spell, and she told me with a broad grin it would be too early for her, she would not mind giving me precedence. Okay, one could say it's too early for me being a christmasbeary, too, but to be honest - around here we're already busy preparing the christmas season. That's so nice... you must know Birgit already started to craft her christmas cards. As far as Birgit is concerned she would rather prefer being shot down than buying a ready-made greeting card in a shop... and so there's christmas cardstock lying everywhere around here. I really like that! But Birgit is also combining Christmas and Halloween this year, because she's working on the market cart which the de Spell's will use at the BiWuBear Christmas Market. We will show you some pictures soon, Birgit already painted the cart and she played along with Fimo, too. I may quote her: "This will cause some laughter."
        
      
Aber erst einmal wollen wir heute den Sonntag genießen, vielleicht mit einem schönen Spaziergang, oder mit ein wenig Basteln oder mit einem guten Buch - aber in jedem Fall mit einem schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch. Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß, bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche, die wünsche ich Euch auch. Kommt gut in den Oktober!
But now we want to enjoy this Sunday, maybe with a nice autumn walk or a little bit of crafting or maybe a good book - but in any case with a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch". And for this I'm wishing you loads of fun later on, having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And a great week, that's what I'm wishing you on top. Have a great October!
 
Liebe Grüße / Hugs
Noel

Mittwoch, 26. September 2012

Charakterschädel und anderes

Hallo,
 
nachdem viele von Euch genau wie ich ja mittlerweile leckeren Apfelkuchen im Bäuchlein haben *schmunzel*, möchte ich Euch heute gerne einige Neuzugänge in Birgits Ich-weiß-schon-ganz-genau-wann-und-wo-ich-das-gebrauchen-kann-Miniaturvorräten zeigen.
... now that some of you have like me yummy apple-pie in their tummies *smile* I'd like to show you today some new arrivals in Birgit's I-have-a-very-clear-vision-where-and-when-I-will-need-this-miniature-stash.
 
Beginnen wir mit einem Einkauf, den Birgit vor einigen Tagen in Georgia Marfels Etsy-Shop gemacht hat. Für Birgit ein echtes Must-Have, denn sie meint, wenn es im 1. Hexenturm einen bedauernswerten sezierten Frosch gibt, dessen Blut sich über den Küchentisch ergießt, dann muss es auch im 2. Hexenturm so einen bedauernswerten Frosch geben...
I'd like to start with a purchase Birgit made some days ago at Georgia Marfels Etsy-Shop. An absolute Must-have for Birgit because in her opinion the fact that in the first witch tower there is a poor dissected frog who's blood is flooding the kitchen table leads to the conclusion that there has to be a frog as poor in the second witch tower, too...
       
             
Vermutlich wird da dann irgendwann auch noch wieder Blut fließen... nun, die Blume hat Birgit ihren Hexen auch noch gegönnt und den tollen Pilz und die winzigen Schädel haben wir als Geschenk bekommen. Aber weiter geht's mit einem Einkauf, der schon länger her ist, den wir aber bisher noch nicht gezeigt haben... und wie könnte es anders sein - Birgit hat mal wieder nicht am Shop von Nicky Cooper vorbei gehen können.
Probably there will be even more blood flowing in the future... well, Birgit also bought her witches a flower and the gorgeous fly agraric and the tiny skulls were a gift. But now we continue with a purchase Birgit has made some time ago but we didn't show it so far... and what else could that be than another surrender to Birgit's addiction to Nicky Cooper's miniatures...
         
        
Ist der schlüpfende Babydrache nicht süß? Und schon wieder ein Totenkopfschädel... diesmal auf einem Bücherstapel... Und zwei Schilder, einmal sehr passend "Dragons welcome" und noch viel passender auf dem anderen "Good witch (Most of the time)" - Als hätte Nicky das Schild extra für Magica und Mysteria de Spell angefertigt... *grins*
That hatching baby dragon is a cutie, isn't it? And yet another skull... this time on a bookstack... And two signs, one saying "Dragons welcome" and the other one "Good witch (Most of the time)" - as if Nicky had made this sign especially for Magica and Mysteria de Spell... *grin*

Und dann haben wir noch zwei Geschenke von unserer Freundin Melli bekommen, die immer ihre Augen offen hält nach Dingen, die Birgit gebrauchen könnte: Einen Kerzenständer und *tadaaaaa* noch einen Totenkopfschädel!
On we go with two gifts from our friend Melli who is always watching out for things that might be useful for Birgit: A Candleholder and *tadaaaaaaaaa* another skull!
           
    
Und was für einen Schädel - so einen schönen habe ich noch nie gesehen. Moment mal, wir versuchen eine Nahaufnahme:
And what a skull that is - I've never seen one as gorgeous as this one so far. Wait a moment, we'll try a close-up:
        
       
Das Foto ist wieder mal nicht so doll, aber es reicht wohl, um zu erkennen, wie detailliert dieser Schädel ist. Und jetzt kommt's: Melli hat uns verraten, den habe ein Zahnarzt aus einem Fruchtkern geschnitzt! Unfassbar, oder? Und übrigens auch von dieser Stelle aus noch einmal vielen Dank für diese beiden wunderbaren Stücke, liebe Nachteule!
Sorry, that photo isn't good, but I think it's good enough to reveal how detailled this skull is. And totally amazing - Melli told us, this one was made by a dentist by carving a fruit stone! Incredible, isn't it? Thank you once again for these fantastic pieces, dearie!

Tja, wie Ihr nun sehen konntet - an Charakterköpfen mangelt es uns hier nicht... ;O)
Well, as you could see - there's no lack of characterheads around here... ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Sonntag, 23. September 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 117)

Hallo,
 
irgendwie ist es merkwürdig - neuerdings macht hier bei uns der Sonntag seinem Namen alle Ehre... Nachdem wir gestern grau in grau vom Feinsten und Temperaturen unter 10 ° hatten, lacht heute die Sonne wieder von einem blauen Himmel. Da habe ich mir gedacht, es wäre doch ganz passend, wenn dann heute hier eine Herbstrose aus der Kaffeeklatschtasse heraus grüßt... *schmunzel* Naja, ehrlich gesagt war ich heute dran, denn nach den beiden Auswanderern Gingham und Fleur, die zuletzt den Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch übernommen haben, geht es nun ja wieder chronologisch zu.
... it's kind of funny - the last weeks we had Sundays which deserved this name. Yesterday everything was grey and temperatures less than 10 ° C but today the sun is shining from a blue sky. So I thought it would be a good idea having an autumn rose waving out of the "Kaffeeklatsch"-mug today... *smile* Well, to be honest, it was in fact my turn today, after our two runaways Gingham and Fleur hosted the Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" during the last two weeks it was about time to get back to the chronological presentation. 
 
Noch gibt es ja zum Glück Rosen im Garten... unsere Rosen haben sich sogar inzwischen recht gut erholt, nachdem ihnen der letzte Winter so arg zugesetzt hatte. Hier in Norddeutschland hatten die meisten Rosenbüsche einen ordentlichen Knacks wegebekommen - und der "Sommer" (der diesen Namen ja bei uns gar nicht verdient hatte) war auch nicht besonders rosenfreundlich. Um so schöner, dass der Herbst sich bisher von der freundlichen Seite zeigt. Hoffen wir mal, dass das so bleibt, denn so langsam fangen die Blätter an, sich zu verfärben - und bevor es irgendwann ans Laubharken geht, wäre so ein goldener Oktober doch was richtig Feines!
We're lucky to have roses in our garden still... our roses recovered well after the last winter which was very hard. Here in Northern Germany most of the rose bushes were damaged due to heavy frost - and our "summer" (which in fact doesn't deserve this title) wasn't rosefriendly at all. But fall has shown a friendly face so far. Let's hope this will go on like this, because the leaves already start to change their colours - and when the time comes for getting rid of the dead leaves on the lawn it would be nice having enjoyed a golden October before!
       
     
Aber eine Woche ist es ja noch hin bis zum Oktober - und a propos was Feines... es wäre doch wirklich fein, heute Nachmittag einen schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch zu genießen mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und wenn ihr Glück habt, dann gibt's ja sogar einen leckeren Apfelkuchen! *zwinker* Jedenfalls wünsche ich Euch dazu nachher ganz viel Vergnügen - und eine wunderschöne letzte Septemberwoche, die wünsche ich Euch auch. Und einen kleinen Tipp vom Rosenbärchen unter den BiWuBären: Nehmt Euch die Zeit, an den Rosen zu schnuppern, solange sie noch blühen. Oder gönnt Euch doch einfach mal wieder einen schönen Blumenstrauß... das macht sich auch sehr gut auf dem Tisch beim nächsten Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch! *kicher*
But it's still another week until October arrives - and speaking of enjoying... it would be a great idea to enjoy a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" later on, don't you agree? Having one, two cups of tasty Sundayafternooncofffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And if you're lucky, the cake might be a yummy apple-pie! *wink* I'm wishing you loads of fun with that later on - and of course a great week which will already be the last one of September. And I have a little advice for you from the Rosebeary among the BiWuBears: Take your time to stop and smell the roses as long as they're still blooming. Or maybe you should do yourself a little favour and spend some money on a flower bouquet... this would look very pretty on your table during the next Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" for sure! *giggle*
 
Liebe Grüße / Hugs
Rosey

Samstag, 22. September 2012

Flutterbys Backstudio

Hallo,
 
da Biggi und Silke uns gestern nach dem Rezept für "unseren" Apfelkuchen gefragt haben, haben wir uns gedacht, wir richten heute mal ganz flugs "Flutterbys Backstudio" ein. Wie Ihr sehen könnt, steht mir auch ein sehr talentierter Assistent zur Seite - Ritter Kunibert ist extra aus der Küche des Hexenturms herbei geeilt und wird mir ein wenig zur Pfote gehen. Ich denke mal, der Gute ist wie geschaffen dafür, sich um die Apfelfrage zu kümmern... *grins*
... yesterday Biggi and Silke asked us about the recipe of "our" apple-pie, so we decided to show "Flutterby's bakery" today. As you can see, I have a very talented aid on my side - Knight Kunibert came all the way from the kitchen of the witch tower to assist me. I'm convinced he's the right guy for taking care of the apples... *grin*
      
     
Hier nun das Rezept für den wirklich oberleckeren Apfelweinkuchen, den wir gestern hier gezeigt haben:
Now follows the recipe - but please forgive us... only in German this time! Translating  a recipe might be too dangerous for our poor English - sorry!
 
Zutaten für den Teig:
125 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
200 g Mehl
 
Zutaten für die Füllung:
ca. 1 1/2 kg Äpfel
500 ml Apfelwein *)
200 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack
 
*) Wir nehmen eine ganze Flasche trockenen, fruchtigen Weißwein dafür - oberlecker! Und keine Angst vor dem Alkohol - der verkocht! Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen und dafür auf etwas Geschmack verzichten will, der könnte auch Apfelsaft nehmen.
 
Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen, glatten Mürbeteig verkneten, zu einer Kugel formen und in Folie verpackt eine Stunde kühlstellen.
 
Die Äpfel schälen, würfeln, in einem Topf bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten dünsten und erkalten lassen. Für die Apfelweinmasse Wein, Zucker und Puddingpulver kurz aufkochen und abkühlen lassen.
 
Teig ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Äpfel unter die Apfelweinmasse mengen, auf dem Teig verteilen und bei 160 Grad 90 Minuten backen.
 
Diesem Kuchen schadet es nichts, wenn er rechtzeitig zubereitet wird, also möglichst schon am Abend vor dem Verzehr, damit die Apfelmasse in Ruhe fest werden kann. Und er hält sich auch gut und bleibt schön saftig - zumindest theoretisch, denn der ist wirklich lecker! Und dann beim Servieren noch Schlagsahne reichen (Wer fragt schließlich bei so was schon noch nach Kalorien...?!) und einfach nur genießen. Bon Appétit!
 
Und falls nun jemand Lust bekommen hat, seine Äpfel auf diese Weise zu verbacken, dann freuen wir uns auf eine Rückmeldung, ob's Euch geschmeckt hat! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby und Ritter Kunibert
 

Freitag, 21. September 2012

Apfelernte

Hallo,
 
morgen haben wir offiziellen Herbstanfang - und Granny Smith, unser Apfelexperte für unsere zweibäumige Apfelplantage, hat entschieden, dass es Zeit wird, schon mal ein paar von unseren Äpfeln zu ernten. Sehr viele sind es dieses Jahr nicht (allerdings hängen noch ein paar am Baum...), aber dafür sind sie ganz schön groß! Na, wieviele Äpfel könnt Ihr hier auf dem Bild entdecken? 
Tomorrow's the official beginning of autumn - and Granny Smith, our apple-expert of our two-tree apple plantation decided it was about time to pick some apples already. Well, our crop isn't big this year (nevertheless there are still some apples left in our trees), but at least the apples are huge! And - how many apples can you spot in that picture?
         
       
Und wieviele Apfelexperten seht Ihr? *grins* Da muss er fast aufpassen, dass er nicht mit aufgegessen wird, unser Granny! Na, wir beide haben anschließend beratschlagt, was aus den schönen Äpfeln aus unserem Garten werden soll - und wir brauchten gar nicht lange zu überlegen und waren uns sofort einig: Ein Apfelkuchen!
And how many apple-experts do you see? *grin* Our Granny has to take care of himself that noone is going to eat him! Well, the two of us had a little counsil to decide what should be done with those nice apples from our garden - and we didn't have to think about that for long and both agreed at once: An apple-pie!
      
         
Ein leckerer Apfelkuchen nur für uns...
A yummy apple-pie only for us...
          
      
... hatte ich zumindestens gehofft... aber wir waren leider nicht schnell genug, Birgit hat uns erwischt und schon kam wieder der altbekannte Vortrag über kleine Bärchen und große Messer und Kuchendiebstahl und dass ich ihr beim letzten Mal doch Besserung versprochen hätte. Aber ich hab' mich doch gebessert! Das Versprechen damals galt schließlich nicht für Apfelkuchen... *flööööt*
... at least that's what I hoped for... but we weren't quick enough, Birgit caught up on us and there it was again, the well-known monologue about little bearies and big knives and cake theft and about me promising to do better next time. But I did! Only my promise didn't include apple-pie... *teehee*
     
Aber weil Birgit uns so gern hat, haben wir dann ein Stückchen abbekommen... wieder falsch gedacht, das Stück musste ich mir nicht nur mit Granny Smith, sondern auch mit Birgit teilen. *menno* Aber ich kann Euch versichern: Mein Drittel war oberlecker!!!
But because Birgit loves us so much we got our piece of the cake... but again I was mistaken, I was supposed not only to share with Granny Smith but with Birgit, too. *grumble* But I can assure you: My third was really tasty!!!
        
              
Genießt den Herbst und was er zu bieten hat!
Enjoy fall and what it offers to you!
       
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby + Granny Smith

Sonntag, 16. September 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 116)

Hallo,
 
herzlich Willkommen zum heutigen Kaffeeklatsch - vielleicht habt Ihr ja Glück und bei Euch ist das Wetter heute ebenso angenehm wie bei uns; wir haben heute einen ganz freundlichen Frühherbsttag. Natürlich wird es wohl kaum jemanden überraschen, dass unsere Fleur heute hier in der Kaffeeklatschtasse zu sehen ist. Klar, wir haben Euch ja auch schon einen gaaaaaaaanz kleinen Hinweis darauf gegeben... und Fleur wollte doch so gerne wenigstens diesen einen Auftritt in der Kaffeeklatschtasse haben, den Gefallen mussten wir ihr einfach tun. *schmunzel*
... a heartwarm welcome to today's "Kaffeeklatsch" - maybe you're lucky to have weather as nice as we're enjoying it today; we're having a very friendly pre-fall-day today. We're convinced noone will be surprised spotting Fleur now in the "Kaffeeklatsch"-mug. Well, we've given you a veeeeeeery tiny hint... and Fleur really wanted to have her own presentation in the "Kaffeeklatsch"-mug, so we had no other choice than granting her that favour. *smile*
 
Sie fühlt sich übrigens schon rundum wohl in ihrem neuen Zuhause bei Silke und ihren Bärchen in der Villa Ratatouille - inzwischen dürfen wir das ja auch verraten. Fleur war nämlich als Freundin für Gnubbel gedacht, der ebenfalls Birgit von der Nadel gehüpft ist, und schon lange bei Silke lebt. Gnubbel und Fleur haben sich auf Anhieb verstanden, der kleine Charmeur hat sie sogar mit Pfotenkuss begrüßt - na, der Gentlebär liegt uns männlichen BiWuBären halt im Blut! *kicher* Wer mag, findet den Post über Fleurs Ankunft im neuen Heim hier.
Btw, she's feeling already fine in her new home at Silke's and her bearies at the Villa Ratatouille - in the meantime we're allowed to tell this. Fleur was meant as a girlfriend for Gnubbel, who was also made by Birgit and is living at Silke's for quite a long time. Gnubbel and Fleur liked each other at first sight, that little Prince Charming even welcomed her with a kiss on her paw - looks like being a gentlebear runs in the blood of the male BiWuBearies! *giggle* In case you might like to have a look, you'll find the post about Fleur's arrival in her new home here.
            
         
Wir hoffen, Ihr habt einen rundum angenehmen Sonntag,  ob mit oder ohne Gentlebär... äh... in Eurem Fall ja wohl eher Gentleman, in jedem Fall aber nachher mit einem schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch. Und genau dabei wünschen wir Euch nachher ganz viel Spaß, bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Ja, und eine wunderschöne Woche, die wünschen wir Euch natürlich auch. Traurig aber wahr, der September ist auch schon wieder halb rum und nächsten Samstag ist kalendarischer Herbstanfang. Wenn das Wetter so bleiben würde wie heute... tja, dann würde es ein echt goldener Herbst werden... ;O)
We hope you'll enjoy a very nice Sunday, whether with or without gentlebear... eh... in your case maybe better gentleman, but in any case with a fantastic Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" later on. And for this we're wishing you loads of fun, enjoying one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and having one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. Well, and a fantastic week we're wishing you on top as always. Sad but true, September is half way gone again and next Saturday we're having the official start of autumn according to the calendar (at least us who live on the northern half of the earth). But if the weather would stay as it is today... well, than it would become a truly golden fall... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby und die BiWuBären, die Extra-Grüße von Fleur bestellen sollen!
Flutterby and the BiWuBearies who shall tell an extra-greeting to you from Fleur!

Samstag, 15. September 2012

Freude per Post (Teil... äh... ach, egal!)

Hallo,
 
letzten Donnerstag hat uns unser Postzusteller gleich zwei richtig gute Gründe zum Freuen beschert. Das erste war ein Päckchen von zwei lieben Menschen, mit ganz viel Bedacht ausgewählt und leckerem Inhalt - vielen Dank dafür (Davon haben wir allerdings keine Fotos gemacht... *oooops*)! Freude Nr. 2 steckte in einem dicken Umschlag, der aus den Niederlanden zu uns gereist war und kam ebenfalls von zwei richtig guten Freunden - von Margriet und E-beertje. Zwei Üüüüüüs - da war der Tag gerettet!
... last Thursday our mailman delivered us two very good reasons for happiness. The first one was a little packet from two very dear people, chosen with care and with yummy contents - thanks a lot (Sorry, we didn't take pictures of it... *ooooops*)! Joy No. 2 was in a big envelope coming all the way from the Netherlands to us being sent from two other very good friends - Margriet and E-beertje. Two surprise-packets - that saved our day!
     
        
Diese spannenden Päckchen haben wir bekommen, eines für Birgit und eines für mich - und eine obernette Karte, und wir wussten sogar ganz ohne Übersetzungshilfe, was da vorne drauf steht! ;O) Und ich geb's ganz ehrlich zu, insgeheim habe ich mich doch ein klitzekleines bisschen gefreut darüber, dass mein Päckchen viel größer ist als das von Birgit... *flööööt*...
These are the exciting packets we received, one for Birgit and one for me - and a lovely card, and we even knew without the help of a translator what this word on it means! ;O) But I have to admit it, deep inside I've been a teeny tiny bit happy about my packet being bigger than Birgit's... *tweeeet*...
            
                    
... dachte ich jedenfalls! *rotwerd*
... at least that is what I expected! *blush*
               
               
Aber im Ernst - eigentlich sind es doch ohnehin eher die kleinen Sachen, die einem das Herz erfreuen, oder. Einen kleinen Moment lang habe ich mich doch ein bisschen geschämt, dass ich so gierig war, aber zum Glück konnte ich ja nun mein wunderbares Päcken auspacken, da war keine Zeit mehr für Reue... Seht mal:
But honestly speaking - it's always the little things that brighten up your heart, don't you agree? I was really ashamed of being so greedy, at least for a very short while, because now I had to unwrap my packet, so I had no more time for being ashamed... Have a look:
        
           
Wie toll ist das denn???????? Mini-Erdbeer-Anhänger aus Stoff! Wunderwunderschön - und so niedlich! Die kommen an die Haustür von Strawberry Cottage - so viel steht fest! Und noch was ist sicher: Ich bin das glücklichste Flatterbärchen auf der ganzen weiten Welt!
How great ist that?????????? Mini-Strawberry-pendants made of fabric! Beautiful - and so cute! They will got to the entrance of Strawberry Cottage - that's for sure. And another thing is really certain: I really am the happiest flutterybeary in the whole wide world!
            
Aber Birgit musste ja auch noch ihr Päckchen aufmachen. "Made in France" stand da drauf - wir wussten ja, dass Margriet und ihre Familie gerade in Frankreich in Urlaub waren. Ob sie da ein Souvenir für Birgit gekauft hat? Falsch gedacht - viel, viel besser:
But Birgit had to open her packet still. "Made in France" was written on it - we knew Margriet and her family had just been on vacation in France. Did she buy a souvenir for Birgit there? Well, we were mistaken with that - it was many, many times better:
       
          
Der Oberhammer, oder? Diesen wunderbaren Teppich hat Margriet im Urlaub gestickt - den haben wir kürzlich noch auf ihrem Blog bewundert. Ein Traum!!!  Was für tolle Geschenke!
A burner, isn't it? Margriet stitched this gorgeous rug during her vacation - and we had already admired it on her blog. A dream come true!!! My, these were stunning presents!
 
Dear Margriet and dear E-beertje, you spoiled us rotten!!!!!!!!!!!! Thank you both for sending us so much joy and the perfect gift for each of us. It's people and bearies like you that make blogging fun!
 
Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende - Birgit und ich jedenfalls sind so glücklich, da habe ich keine Bedenken, dass das klappen wird! ;O)
To all of you a great weekend - I have no doubts we will have one, because Birgit and I are sooooo happy! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Donnerstag, 13. September 2012

Das Ei des Koboldus... oder so ähnlich

Hallo,
 
wie einige von Euch wissen (und wie man auch in der Sidebar bei uns sehen kann) läuft bei unseren Freunden Melli und Fungus von der Pippibärenbande gerade ein ganz besonderes Giveaway - um teilzunehmen, muss man ein Bild von Fungus, dem Waldkobold, malen. Es gab schon einige ganz beeindruckende Beiträge und weil es ja nun mal um eine Zeichnung von unserem Freund Fungus ging, hat Birgit sich halt was einfallen lassen. Dabei hat sie zwischendurch wieder ordentlich auf  altbabylonisch geflucht, ich kann Euch sagen... Hat ja auch selbst schuld, warum nimmt sie nicht einfach ein Blatt Papier - nee, es musste ja ausgerechnet ein Straußenei sein, typisch Mensch, warum einfach, wenn's auch kompliziert geht. Und typisch Birgit, ein Bild reicht ihr nicht, sie muss gleich noch 'ne Lampe drumrum basteln... *zwinker*
... as some of you already know (and as you can see in our sidebar) our friends Melli and Fungus from the "Pippibärenbande" run a very special giveaway at the moment - to participate one has to draw a picture of Fungus, the Forest Goblin. There have already arrived some stunning entrances and because the theme was a drawing of our friend Fungus Birgit wanted to do something special. During the process you could hear some heavy old-babylonic cursing again from her, I can tell you... But it's her own fault, why doesn't she simply take a piece of paper - nooo, it had to be an ostrichegg, typical human, why simple when there is a way to make it complicated. And typical for Birgit, a picture is not enough for her, she has to craft a lamp around it... *wink*
 
Während Birgit die Leuchtquelle zusammengestellt hat, habe ich Bubble, meinen großen Bärenfreund, der aus der Pippibärenhöhle zu uns gekommen ist, mit dem Straußenei erspäht.
While Birgit was working on the source of the light, I spotted Bubble, my big beary friend, who come from the "Pippibärenbande" to us long time ago, with the ostrichegg.
                    
          Flutterby: Hey, Bubble - sei bloß vorsichtig mit dem Ei!
Bubble: Keine Bange, ich behandle das wie ein rohes Ei... aber ich musste doch einfach mal schauen - schließlich wird das Ei in meine alte Heimat geschickt.
Flutterby: Hey Bubble - please be careful with that egg!
Bubble: Don't worry, I handle this like a raw egg... but I had to have a look on it - you know this will go into my old home.
               
                
Flutterby: Na, da wirst Du dann ja einen Pfotenabdruck mitschicken...
Bubble (lacht): Genau! Ich habe Fungus leider nicht mehr bärsönlich kennen gelernt, er ist ja erst später bei Melli eingezogen, aber was ich an Bildern von ihm gesehen habe... ich finde, man kann ihn auf dieser Zeichnung wiedererkennen.
Flutterby: Well, you're going to send your paw print with it...
Bubble (laughing): Indeed! Sadly I haven't met Fungus bearsonally anymore because he moved in at Melli's after I came here, but what I've seen of him on pictures so far... I think you can recognize him on this drawing.
       
        
Rolli (Kobold vom Hexenturm, taucht aus dem Nichts auf): Oh, noch ein Kobold! Darf ich mal sehen?!
 Rolli (Goblin of the Witch Tower, appears from out of nowhere): My, another goblin! May I have a look?!
          
         
Bubble: Klar! Man munkelt, dass da zwischen Euch auch eine gewisse Familienzugehörigkeit besteht.
Rolli (stellt sich vor das Ei): Und, was meint Ihr? Gut, ich bin ja kein Waldkobold, aber ein bisschen ähnlich sehe ich Fungus doch, oder?
Flutterby (grinst): Stimmt, wie ein Ei dem anderen!
Bubble: For sure! There's some rumour going you're out of the the same family.
Rolli (posing in front of the egg): And, what do you think? Okay, I'm not a forest goblin, but we do look a little alike, don't we?
Flutterby (grinning): Indeed, you look like one egg to another!
         
          
Nun, dass Fungus und Rolli sich ähnlich sehen, ist weder ein Wunder noch ein Geheimnis, schließlich stammen sie beide aus Mellis hochbegabten Zauberhänden. Aber nun muss ich Euch doch noch mal das ganze Ensemble zeigen, Moment mal - so, hier bitte: Kobold-Ei mit Lichtquelle (im Glas) und Flatterbärchen quasi als Sahnehäubchen on top! (Zumindest für dieses Foto)
Well, it's neither a miracle nor a secret that Fungus and Rolli look alike because they both came out of the extremely talented Sorceresshands of Melli. But I still have to show you the whole thing, wait a moment - now, here we go: Goblin-egg with lighting (in the glass) and a flutterybeary being the icing on top! (At least for this photo)
       
           
Lange allein war ich da oben nicht, denn Hoppler, unser Filzhäschen, das ebenfalls unter Mellis sachkundig-talentierten Händen entstanden ist (Die Frau ist so dermaßen begabt, ihr Talent wird nur noch von ihrem großen Herzen übertroffen). Hoppler wollte auch unbedingt mit aufs Foto und einmal ins alte Zuhause winken - bitte schön! Schau mal, wer Dir alles auf dem Kopf rumtanzt, Fungus! *grins*
I wasn't alone on top of the egg for long because Hoppler, the felted bunny who was made by Melli's gifted hands, too (This lady is so incredibly talented, her skills can only be topped by her very big heart). Hoppler really wanted to be on this photo, too - with a little greeting to his old home - you're welcome! Watch out, Fungus - see how many of us go dancing on your head! *grin*
    
             
Aber das Ei war nicht der einzigste Beitrag aus unserem Hause - auch unsere stille Blogleserin alias Birgits Mama hat sich an einem Fungusporträt versucht. Und ganz unter uns: Sie hat sich eine echt gute Vorlage dafür ausgesucht. Schaut mal:
But the egg was not the only entry out of our house - our silent blog reader aka Birgit's Mom drew her own portrait of Fungus. And just between you and me: She's chosen a clever role model. Have a look:
        
       
Toll oder? Schließlich kann Birgits Mama durch ihre Behinderung ja nur noch ihren linken Arm benutzen - ich finde, sie hat das richtig klasse gemacht. Ich bin echt stolz auf meine Oma! *zwinker*
Fantastic, isn't it? Especially when considering that Birgit's Mom is handicapped and can only use her left arm - in my opininon she made a great job. I'm really proud of my Granny! *wink*

Tja, mal schauen, ob wir Glück haben und einer von den beiden aus dem Lostöpfchen gezogen wird... Birgit und ich haben nämlich gegenüber den anderen Teilnehmern einen klitzekleinen Vorteil - wir wissen, wie die Überraschung aussieht, die ES zu gewinnen gibt... wir sagen nur: Es lohnt sich, also greift zu Stift und Papier oder sogar zum Straußenei, die Teilnahmebedingungen findet Ihr über den Link in unserer Sidebar oder hier. ;O)
Well, we'll see if one of us may be the lucky winner... Birgit and I have a teeny tiny advantage compared to the other participants - we know what the surprise looks like that can be won... and we can only say: It's worth participating, so take paint and paper or even an ostrichegg, the rules for participating can be find in our sidebar or here. ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 
 

Dienstag, 11. September 2012

Fleur

Hallo,
 
heute darf ich endlich das neueste Mitglied unserer BiWuBären-Familie vorstellen - die kleine Fleur ist Birgit ganz frisch von der Nadel gehüpft. Und weil sie im Auftrag einer ganz lieben Blogfreundin entstanden ist, ist sie auch schon wieder weg... kaum hatten wir uns angefreundet, schon mussten wir wieder Abschied nehmen. So ist das halt manchmal... aber sie kommt in ein ganz tolles Zuhause, wo sie es richtig gut haben wird - leider darf ich noch nicht verraten, wohin, weil da noch jemand die Überraschung seines Lebens erleben soll... *schmunzel*
... finally I'm able to proudly present the newest member of our BiWuBear-Family today - Little Fleur just hopped off from Birgit's needle. And because she was a commission for a dear blogfriend of ours she already left us... right after becoming friends it was time for goodbye again. But that's the way life goes sometimes... but she will come into a fantastic new home and will be loved - but I'm not yet allowed to tell about her destination. Someone will experience a big surprise over there... *smile*
    
           
Hier sind noch mal ein paar Ergebnisse von ihrem Fotoshooting:
Here are some results of her Fotoshooting:
          
            
Da Fleur ja nicht sehr viel Zeit an ihrem Geburtsort verbringen konnte, hat sie mich gebeten, mit ihr auf die Schnelle noch eine kleine Besichtigungstour zu machen. Sie wollte unbedingt den Hexenturm besuchen, sie meinte nämlich, wenn sie in ihrem neuen Zuhause dann irgendwann einmal die neuesten "Es war einmal"-Geschichten auf unserem Blog liest, dann möchte sie das Ganze doch wenigstens mal in natura gesehen haben. Eine sehr nachvollziebare Bitte, die ich ihr sehr gerne erfüllt habe, also haben wir als erstes den Drachenfelsen besucht.
Due to the fact that Fleur couldn't stay long at her place of birth, she asked me to take her on a short sightseeingtour. She really wanted to visit the witch tower, she pointed out that when she will read in her new home the latest "Once upon a time"-stories on our blog she'd like to have some memories about the real places. A pledge I could easily understand, so it was a pleasure for me to fulfil her wish and so we visited the Dragon Rock first.
           
          
Konfuzius, Reva, Farrell und Sakina (die ihre Höhle nie verlässt) haben ihr ganz viel Glück und alles Gute gewünscht - da hat sie sich von den weisen Drachen gleich eine gute Portion positive Energie für die Reise mitnehmen können. Danach ging es in den Hexenturm, wo Fleur von den de Spells ganz herzlich aufgenommen wurden. Sie war ganz begeistert von allem, was ihr da gezeigt wurde - würde man gar nicht glauben, so brav, wie sie aussieht, oder? Aber - ganz im Vertrauen *flüster* - das ist meistens so bei uns BiWuBärchen, wir haben das alle faustdick hinter den Bärchenohren... *höhö*
Konfuzius, Reva, Farrell and Sakina (who never leaves her cave) wished to her loads of luck and only the best - she was able to take a good amount of positive energy from the wise dragons along on her journey. After that we went to the witch tower where she was eagerly awaited by the de Spells and got a heartwarm welcome. She was really excited about everything we've shown her - hard to believe, as well-behaved and lovely as she looks like, isn't it? But - speaking in trust *whisper* - this is very common among us BiWuBearies, as we say in Germany, we have it very thick behind our beary-ears... *teehee*
      
         
Zum Essen hat sich Fleur dann allerdings doch nicht von den Hexenturmbewohnern einladen lassen... *grins* Sie hat sich stattdessen noch mein Strawberry Cottage angesehen und dann haben wir beide einen Abschiedskaffeeklatsch auf meiner Terrasse gehabt. Ach ja, schon wieder ein Abschied... *schnüff* T'schuldigung, hab' grad' was im Auge...
Nevertheless Fleur preferred not to have dinner in the witch tower... *grin* So she came to see my Strawberry Cottage and both of us had a Goodbye-"Kaffeeklatsch" on my terrace. My, another goodbye... *sniff* Sorry, there's something hiding in my eye...
        
        
Aber Fleur hatte noch einen ganz besonderen Punkt auf ihrem Programmzettel, einen Abschiedswunsch, der ihr ganz besonders wichtig war. Eigentlich darf ich das gar nicht verraten, aber ich kann Euch ja mal einen klitzekleinen Tipp geben:
But Fleur had yet another point on her To-Do-list, a last farewellwish which was very important to her. Actually I'm not allowed to tell you about it, but I'm going to give you a teeny tiny hint:
       
           
Das klärt alles auf, oder? Es wird also noch einmal ein Wiedersehen mit Fleur auf diesem Blog geben, und einige von Euch werden sie ja irgendwann auch noch mal auf einem anderen Blog entdecken. Meine Nerven und ich haben jedenfalls jetzt erst mal genug von Abschieden, jawoll! ;O)
Yay, the mist of secrets is brightening up now, isn't it? We will meet Fleur again just one time more on this blog, and some of you will meet her someday on the other blog in her new home. But my nerves and me, we had indeed enough goodbyes for the moment! ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Sonntag, 9. September 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 115)

Hallo,
 
na, das habt Ihr Euch bestimmt gedacht, dass hier heute noch mal unser Gingham hier zu sehen ist, oder? *schmunzel* Er hat mich extra vor seiner Abreise zu Sandra gebeten, den heutigen Kaffeeklatsch übernehmen zu dürfen - und den Gefallen tue ich ihm doch gern!
... well, I suppose you already expected seeing our Gingham once more today, didn't you? *smile* He really begged me before leaving for his new home to meet Sandra to be allowed to host today's "Kaffeeklatsch" - well, I certainly feel obliged to do him this little favour!
           
         
Hier ist unser "Gingi" also noch mal - und er hat mir aufgetragen, Euch Folgendes auszurichten: Er wünscht Euch einen wunderschönen Sonntag und einen ganz tollen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch mit ein, zwei Stückchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche wünscht er Euch allen auch.
So here's our "Gingi" once more - and he asked me to tell you the following: He wishes to you a great Sunday and a fabulous Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And he likes to wish to all of you a great week, too.
 
Tja, damit hat er eigentlich schon alles gesagt, oder? *grins* Na, dann wünsche ich Euch einfach auch noch mal einen schönen Sonntag und einen tollen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch und eine schöne Woche - denn doppelt hält ja bekanntlich besser! *zwinker*
Well, he really said it all, didn't he? *grin* Okay, then I'm going to wish to you a great Sunday, a fantastic Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" and a fabulous week once more - because doubled fixes better as we say around here! *wink*
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Samstag, 8. September 2012

Über käufliche Freunde, Schlauköpfe, Zufälle und Abschiede

Hallo,
 
wie die Überschrift schon erahnen lässt gibt's heute einen bunten Strauß an Ereignissen...
... as the headline already suggests (About purchasable friends, witty heads, coincidences and goodbyes) we're presenting a colourful bouquet of events today...
 
Alles hat damit angefangen, dass meine Birgit meinen guten Kumpel Gingham auf Eb*y angeboten hat... Nun sind einige von uns BiWuBären ja tatsächlich käuflich und es ist immer aufregend, wenn mal einer von einem "Fremden" gekauft und in völlig ungewisse Gefilde aufbricht. Gingham hatte da aber viel mehr Glück, denn es war beileibe keine Fremde, die ihn da ersteigert hat - sondern unsere liebe Freundin Sandra alias SaMiRa. Eigentlich wollte sie Gingham über unseren Nebenblog kaufen, aber Birgit musste ihn ja ausgerechnet dann zum Gegenstand einer Auktion machen... tsssss. Hat aber alles gut geklappt, Sandra hat die Auktion gewonnen und darüber waren wir in jeder Hinsicht froh, denn so wussten wir, dass Gingham in ein tolles neues Zuhause kommen wird.
Everything started with my Birgit who offered my buddy Gingham on Eb*y... Well, some of us BiWuBears are indeed for sale and it's alway exciting if strangers happen to buy one because this is kind of heading towards unknown territory. But Gingham won the jackpot because it wasn't in a stranger who won his auction - it was in fact our dear friend Sandra aka SaMiRa. She wanted to purchase Gingham directly from our sideblog, but Birgit had put him in the auction the weekend before... tsssss. But everything went well, Sandra won the auction and we all were very happy about that because we knew Gingham would come into a fantastic new home.
                       
             
Ich habe meinen käuflichen Freund *grins* dann noch mal zu einem Abschiedskaffeeklatsch in meinem Garten eingeladen, und dabei haben wir uns über tolle Zufälle unterhalten. Unglaublich aber wahr, während Sandra sich entschieden hat, unseren Gingham zu adoptieren, war Birgit gerade mit letzten Details an einem neuen Zaubererkopf beschäftigt, der für Sandra gedacht war! Birgit hat nämlich nicht das wunderbare Überraschungsgeschenk vergessen, dass wir vor einiger Zeit von Sandra bekommen haben. Ihr erinnert Euch sicher - darin waren neben vielen anderen tollen Dingen auch die Radix Transnero Pflanze, die vielleicht Arthud eines Tages von einer Kröte in einen Zauberer zurückverwandeln wird, und vor allem auch der Mini-Me-Flutterby mit seiner Ninette. Für so ein tolles Geschenk musste ein Dankeschön her, und weil Sandra so tolle Szenen und Geschichten rund um ihre Hexe Miranda zaubert, fand Birgit einen körperlosen Zaubererschlaukopf sehr naheliegend. Sein Name ist Archibald Hazelton, Freunde nennen ihn Archie (und der Name kommt nicht von ungefähr, denn Archie trägt einen Original-Hut von Kat-the-Hat-Lady - und die heißt im wirklichen Leben Kat Hazelton... *zwinker*).
I've invited my purchasable friend *grin* for a Goodbye-"Kaffeeklatsch" in my garden and we talked about these stunning coincidences. Funny but true - while Sandra decided to adopt Gingham, Birgit was busy with the last finishing touches on a new Wizard's head which was meant as a gift for Sandra! Of course Birgit had not forgotten the gorgeous surprise gift we received some time ago from Sandra. I suppose you'll still remember - next to other nice things she sent us the Radix Transnero plant who might turn Arthud back from a toad to a wizard some day and above all the Mini-Me-Flutterby and his Ninette. Such a fantastic gift needed a "Thank you" and because Sandra creates beautiful scenes and stories about her witch Miranda, Birgit considered a bodyless witty Wizard head being a good idea. His name is Archibald Hazelton, Archie for his friends (and the name's no surprise, Archie wears a hat from Kat-the-Hat-Lady - who is in real life known as Kat Hazelton... *wink*).
       
         
Nun, jedenfalls ist das alles Birgits Version der Dinge. Magica und Mysteria de Spell haben ihre eigene - die behaupten, Archie sei ein alter Schulfreund von Mysteria und habe wie so viele andere auch in einem magischen Duell gegen den Bösen Zauberer seinen Körper eingebüßt. Da sich Mysteria und Magica nicht selbst um den armen Kerl kümmern können (schließlich müssen sogar schon zwei ihrer Onkel im Ausland betreut werden, Magico de Spell in Spanien von Ascensión und Maledictus de Spell in den Niederlanden von Margriet und E-Beertje) haben sie sich hilfesuchend an Birgit gewandt, um ein schönes Zuhause für Archie zu suchen. Hmmmmmmm... wem soll man denn da nun glauben???
Well, at least that's Birgit's version. Magica and Mysteria de Spell tell a different story, the say Archie is an old schoolfriend of Mysteria who lost like so many others his body while dueling with the Evil Wizard. Mysteria and Magica aren't able to take care of that poor fellow themselves (they already had to send their two uncles abroad, Magico de Spell to Spain with Ascensión caring for him and Maledictus de Spell to the Netherlands where he lives with Margriet and E-Beertje) so they asked Birgit for helping them to find a good new home for Archie. Hmmmmmmm... whom shall I believe now???
                 
Während Gingham seine Sachen für die Reise zusammen gesucht hat, habe ich mich schon mal mit Archie bekannt gemacht. Ein lustiger Kerl - und ein Experte für Altgriechisch und Luftsternchen, wie man auf dem Bild sehen kann. Schade, dass er nun geht, der hätte doch gut zu Birgit gepasst, die ja immer auf Altbabylonisch flucht... *grins*
While Gingham collected all his stuff for the journey, I said hello to Archie. He's a funny guy - and an expert for Old Greek and stars in the air as you can see on the picture. Kind of sorry he's leaving - he would have matched with Birgit who's always cursing in Old Babylonic... *grin*
         
            
Schließlich hatte Gingham sein Gepäck beisammen und kam zum Auf-Wiedersehen-Sagen. Ach, das sind immer die schlimmsten Momente - aber die beiden werden es ja gut haben... Abschiedsfoto! Cheeeeeeese...
Finally Gingham had all of is belongings together and came for a last goodbye. Ah, these are always the hardest moments - but both of them will come to a good home... Goodbye-photo! Cheeeeeese...
                  
       
... äh... Moment, was ist denn nun los... diese magischen Luftblasen kenne ich doch! Und richtig - die de Spells haben es sich nicht nehmen lassen, Archie und Gingham zu verabschieden! Gruppenfoto - gleich kommt das Fledermäuschen! (Nicht schmollen, Igor, irgendeine fiktive Fledermaus, nicht Du...)
... eh... wait a minute, what's up... I do know these magical bubbles! And exactly - the de Spells came to say their farewells to Archie and Gingham! Group photo - here comes the battie! (Don't be grumpy, Igor, just any fictitious bat, not you...)
        
          
Archie und Gingham sind bereits in ihrem neuen Zuhause angekommen und es scheint, dass sich Sandra sehr gefreut hat. Aus gut unterrichteter Quelle... gut okay... von Birgit habe ich erfahren, dass Gingham schon seinen eigenen Spitznamen hat... Na dann: Liebe Grüße von uns allen an Gingi und Archie - und an Sandra natürlich! *strahl*
Archie and Gingham already arrived at their new home and it looks like Sandra's very happy with them. From a well informed source... okay... from Birgit I heard that Gingham already has his own nickname... So: Heartfelt greetings from all of us to Gingi and Archie - and of course to Sandra, too! *beamswithjoy*
 
Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende!
A great weekend to all of you!

Flutterby

Mittwoch, 5. September 2012

Eine Nachschau, die eigentlich eine Vorschau ist

Hallo,
 
geht Euch das auch so? Die Zeit fliegt nur so dahin... und der September hat auch schon wieder den 5. Tag zu fassen. Birgits Geburtstag ist nun auch schon wieder 2 Wochen her und ich habe Euch noch gar nicht gezeigt, was sie bekommen hat - abgesehen natürlich von Mellis genialem Drachenfelsen. Aber besser spät als nie - und weil ich ja bekanntermaßen ein Gentlebär bin fange ich einfach mal mit den Blumen an.
Don't know if you'd agree - but time simply flies... and September is already 5 days old again. Meanwhile Birgit's birthday was 2 weeks ago and I still didn't manage to show you the presents she received - despite of Melli's gorgeous dragon rock of course. But better late than never - and being the gentlebear that I am I'm going to start with the flowers.
        
       
Diese wunderschöne Orchidee hat Birgit von ihren Tanten zum Geburtstag bekommen. Die Farben sind einfach spektakulär, finde ich. Von ihren Eltern hat Birgit etwas ganz Praktisches bekommen, seht mal:
Birgit got this beautiful orchid from her aunts for her birthday. In my opinion these colours are simply stunning. From her parents Birgit received something practical, have a look:
        
          
Das Sommerhäuschen von Dolls House Emporium! Wie toll ist das denn? Da hat Birgit sich aber gefreut, ein neues Projekt - mit diesem Teil hat sie schon lange geliebäugelt. Als ein deutscher Puppenhaus-Onlineshop aufgehört hat, gab es unwiderstehliche 20 % Räumungsrabatt auf alles (Huhuuu, liebe Sandra, Du weißt, wovon ich spreche, oder? *grins*) und da durfte Birgit sich was Schönes aussuchen. Ist doch auch für Birgits Eltern was Nettes, dass man der mehr als erwachsenen Tochter noch Spielzeug zum Geburtstag schenken kann... *kicher*
The Summer House from Dolls House Emporium! Isn't this great? Birgit was totally happy, a new project - and she's had an eye on that for long. When a German Dollshouse-Onlineshop closed this year, they had an irresistable 20 % rebate on everything (Our dear friend Sandra knows exactly what I'm talking about... *grin*) and Birgit was allowed to pick herself something nice. Isn't it nice for Birgit's parents being able to give their grown-up, adult daughter toys for birthday still... *giggle*
 
Aber das war's noch nicht, wie gesagt, 20 % Rabatt sind eine schöne Versuchung... und Birgits Eltern sind richtig nett... und da hat Birgit noch etwas bekommen, und das wird nun Birgits  nächstes Projekt (wenn man mal davon absieht, dass mein Cottage immer auf ein fertiges Dach wartet und der Marktkarren bis zum Advent fertig werden soll). Wir haben hier mal ein Foto aus der Trockenbauphase als kleinen Vorgucker... Na, ahnt Ihr, was es wird?
But that's not all yet, as I said, a 20 % discount is quite a temptation... and Birgit's parents are really nice people... so Birgit received something more and this is going to become her next project (despite the roof of my cottage still waiting to be finished and the cart for the christmas market). We took a picture of it while drybuilding it... Do you already know what it will become?
        
        
Vielleicht hat gerade der eine oder andere "Erbarmen" gerufen, mit ein bisschen Glück hat aber auch der eine oder andere genickt und gemeint "Klasse, ein zweiter Hexenturm"... Naja, der erste Hexenturm platzt ja inzwischen aus allen Nähten... da wurde es Zeit für eine Erweiterung, und Nr. 2 wird sich dann (hoffentlich) in irgendeiner fernen Zukunft mal an den Drachenfelsen anschließen.
Maybe some of you just cried "Mercy", but with a little luck there were some of you, too, who nodded and muttered "Great, a second witch tower"... Well, the first witch tower is really crowded in the meantime... it was about time for an addition, and No. 2 is (hopefully) in some far away future going to unite with the dragon rock.
 
So kann es Birgit wenigstens nicht langweilig werden - und mir auch nicht... ;O)
So Birgit's not in danger of getting bored - and me neither... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Sonntag, 2. September 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 114)

Hallo,
 
herzlich Willkommen zum ersten Kaffeeklatsch im September. Ich habe mich echt dafür eingesetzt, heute in die Kaffeetasse klettern zu dürfen - denn eigentlich bin ich noch gar nicht dran. Nach Toffee wäre erst mal Flutterby an der Reihe gewesen... aber mal ehrlich, Flutterby ist ja nun immer hier auf dem Blog zu sehen, und der springt auch schon mal zwischendurch in die Kaffeeklatschtasse, z. B. an Feiertagen oder für ein Candy, da habe ich mit ihm gesprochen und er hat gemeint, das ist okay für ihn, also durfte ich heute schon... Ich wollte doch so sehr für einen schönen, goldenen Herbst sorgen - oder für unsere Freunde auf der südlichen Erdhalbkugel wie z. B. Kay und Wilbur *zwinker* einen schönen Frühling. Wenn die Sonne mich sieht, muss sie doch einfach Lust haben, noch mehr zu scheinen als ich, meint Ihr nicht? *kicher*
... a heartwarm welcome to September's first "Kaffeeklatsch". I really had to struggle to be allowed to host today's "Kaffeeklatsch" - to be honest it's not my turn yet. After Toffee it would have been Flutterby's turn... my... Flutterby is always around here on the blog and he hops every now and then in the "Kaffeeklatsch"-mug to host it for example on holidays or for a giveaway, so I had a little talk with him and he said, it's totally okay for him, so now it's already my turn... I really, really wanted to bring you a beautiful, golden autumn - or to our friends living on the southern half of the earth like Kay and Wilbur a nice spring. *wink* If the sun spots me, she will really, really want to shine even a little bit more, don't you agree? *giggle*
           
 
Bis jetzt klappt es mit dem Sonnenschein, bei uns ist es recht angenehm - ich gebe mir weiterhin Mühe. Und a propos angenehm... sehr angenehm ist doch nachher ein schöner gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch, vielleicht nach einem schönen Spätsommerspaziergang. So richtig schön mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen - das hat doch was! Und genau dabei wünsche ich Euch nachher viel Spaß - und eine schöne Woche und einen tollen September wünsche ich Euch auch. Und das mit dem Sonnenschein versuche ich zu regeln, mal schauen, ob's klappt - aber Ihr könnt nicht sagen, ich hätte es nicht versucht! *grins*
Until now it works quite well with getting sunshine, weather is really nice around here - I promise to continue doing my very best. And speaking of nice... really nice would be a nice, cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" later on, perhaps after a nice Late-Summer-walk. A real nice one with one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake - wouldn't that be great?! And for this I'm wishing you loads of fun later on - and a great week and a fantastic September on top. And about the sunshine - I try to handle this, let's see if I will be successful - but you can't say I didn't try! *grin*
 
Liebe Grüße / Hugs
Sunny

Samstag, 1. September 2012

Willkommen im September


Hallo,
 
nun ist es also passiert - der August hat leise Tschüß gesagt und der September ist da... September... Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber September hört sich einfach schon nach Herbst an - obwohl Herbstanfang ja offiziell erst am 22. ist. Wie alle Jahreszeiten hat der Herbst ja auch seine schönen Seiten, vor allem, wenn man Glück hat und es ein goldener Herbst wird, aber auch drinnen, man hat wieder mehr Zeit und Lust zum Kreativsein, die ersten Kerzen werden angezündet... also, willkommen September, willkommen Herbst - jetzt wird der Kalender umgedreht!
... now it happened - August quietly said "Goodbye" and September came in... September... I don't know what you are thinking about that, but I think September sounds like autumn has already come - although autum begins officially at the 22nd. And like all seasons autumn has its beautiful aspects, too, especially when we're lucky to have a golden fall (or an Indian Summer), but even when being indoors, there's more time and motivation to be creative, we're going to lit the first candles... so, welcome September, welcome fall - and now the calendar has to be turned!
 
Unser Sprüchekalender kommt uns diesen Monat schon wieder anonym daher. Dabei könnte man unter so einen schönen Gedanken doch ruhig seinen Namen setzen! *schmunzel* "Der glücklichste Mensch ist der, der seine Träume verwirklichen kann." Ja, das könnte man über Birgit auch sagen, die sich demnächst den Traum eines neues Projektes erfüllt und dabei bestimmt sehr glücklich sein wird... ;O)
Our calendar with wise sayings shows us an anonymous one again. I think there's no reason to hide the author who had such a nice thought! *smile* (As always, no translation, as usual I try to say it in my own poor English) The happiest man ist the one who is able to fulfill his dreams. Yes, one could say this about Birgit, too, who will fulfill herself the dream of starting a new project soon and who is going to be very happy while doing this... ;O)
 
 
Aber wie immer habe ich noch ein paar schöne Sprüche für den Monatsstart herausgesucht. Auch wenn Rousseau das Folgende natürlich ganz anders gemeint hat, passt das doch irgendwie ganz gut zu Birgit und mir (vorausgesetzt, man ersetzt gedanklich "Mensch" durch "Bärchen" *kicher*): "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Naja, und zur Freiheit gehört ja auch, sich mal irren zu dürfen, und Oscar Wilde hat mal eine sehr schöne Definition dafür gefunden: "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben!" Hmmm... sind wir nun reich an Erfahrungen oder an Irrtümern oder an beidem, Birgit und ich? *hihi* Wie auch immer, hier noch ein bisschen Motivation von Thomas Alva Edison: "Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn!"
But as usual I looked up some more sayings for the start of the new month. Although Rousseau was indeed thinking of something else it fits quite well to Birgit and me (that is, if you change "man" into "beary" *giggle*). He said freedom isn't defined that man can do whatever he wants to but that he is free not to do what he doesn't want to do. Well, to freedom belongs the right to be mistaken sometimes, and Oscar Wilde gave a nice definition for that saying experience is the name people give to their mistakes. Hmmm, does that mean we have many experiences or many mistakes or both, Birgit and I? *teehee* Anyway, here's a little motivation for you from a quotation of Thomas Alva Edison who said if there is a way to make something better: Find it!
 
Und wenn wir schon beim Thema "Weg" sind, dann kommt hier noch eines meiner Lieblingszitate, von Dante, der schon vor so vielen Jahren den guten Ratschlag gegeben hat: "Geh Deinen Weg und lass die Leute reden." Recht hat er gehabt, finde ich, und deshalb sollten wir den September nutzen und unbeirrbar unseren Weg gehen, dabei unsere Träume verwirklichen, was uns wiederum zu Glück verhilft, und wenn mal was schiefläuft, dann war es halt nur eine Erfahrung... Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und einen wunderschönen September!
And speaking about "way" - here's one of my favourite quotations, from Dante, who gave us this very good advice many, many years ago - Go your own way and let people talk. I agree with him, so I suggest for September marching on our ways without hesitation, fulfilling our dreams which will lead us to happiness and in case something might go wrong, well, that's just one more experience... I'm wishing to all of you a great weekend and a fantastic September!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby