Montag, 31. Dezember 2012

Tschüß 2012 - hallo 2013

Hallo,
 
nun ist es so weit - der letzte Tag des Jahres ist angebrochen. Nur noch wenige Stunden bis zum Neuen... und eines ist immerhin sicher, auch wenn viele gute Vorsätze fassen - wir bleiben doch die Alten und das neue Jahr wird uns genau wie das alte unseren Anteil an guten und an nicht so guten Momenten bescheren. Versuchen wir einfach, weiterhin das Beste daraus zu machen und jeden Tag als ein Geschenk zu sehen, egal, welches Datum wir schreiben.
... now the last day of the year has begun. Only a few hours left until the new one... and one thing is for sure, although many have good resolutions - we will stay just the ol' folks we are and the new year will bring us as the old one our share of good and not so good moments. Let's try once more to simply make the best out of it and to take every day as a gift, whatever date it is.
 
Obwohl Silvester ein Tag ist, den ich überhaupt nicht mag wegen der Knallerei (fragt mal Eure Haustiere, die werden das ähnlich sehen wie ich), habe ich mich schon mal ein wenig vorbereitet für den Jahreswechsel. Glücksbringer, Sekt zum Anstoßen und sogar das einzige Feuerwerk, das mir gefällt, weil es eben nicht echt ist und außerdem (genau wie der Hut mit dem Glücksklee) ein Geschenk von Monika war.
Although New Year's Eve is a day I really dislike because of all that noisy fireworks (just ask your pets, they will share my feelings), I really am prepared for the change of years. Lucky charms, champagne for a toast and even the only fireworks I like, because they're not working and were (like the hat with the lucky clover) a gift from Monika.
         
      
Trotzdem möchte ich diesen besonderen Tag nutzen, um mich bei Euch allen herzlich zu bedanken! Für all Eure wunderbaren Posts, viele liebe Kommentare, unzählige Geschenke, nette E-Mail-Kontakte und teilweise echte Freundschaften. Es ist einfach unglaublich, was für liebe Menschen es überall auf der Welt gibt - und wir sind froh und auch ein bisschen stolz, dass Ihr bei uns vorbei schauen mögt. Danke an Euch alle, dass durch Euch Blogland so ein besonderer Ort ist!
Nevertheless I would like to take the opportunity at this special day to say "Thank you" to all of you! For all your wonderful posts, your lovely comments, uncountable gifts, nice E-Mails and sometimes even real friendship. It's incredible how many nice people are out there in the world - and we are glad and even a little bit proud that you like dropping by at our place. Thank you all for making Blogland a very special place!
 
Ich wünsche Euch - natürlich auch im Namen von Birgit und allen BiWuBärchen - einen guten Rutsch und alles Liebe und alles Gute für 2013! Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! ;O)
I'm wishing to all of you - of course also in the name of Birgit and of all BiWuBearies - a good start into the New Year and best wishes for 2013! See you next year! ;O)
 
Frohes Neues Jahr!
Happy New Year!
Bonne Année!
Buon Capodanno!
Feliz Ano Nuevo!
Feliz Ano Novo!
Gullukkig Niuw Jaar!
Godt Nytar!
L'Shannah Tovah Tikatevu!
Es Guets Neus Johr!
Szczesliwego Nowego Roku!
S Novim Godom!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby


 

 

Sonntag, 30. Dezember 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 131)

Hallo,
 
ich freue mich, Euch heute zum letzten Kaffeeklatsch des Jahres begrüßen zu dürfen! Da bin ich fast ein bisschen stolz unter meinem Designerhut! *schmunzel* Erinnert Ihr Euch an mich? Ich bin eine von Birgits Snow Ladies - mein Name ist Lady Helena de Winter.
... it's my pleasure to welcome you at this year's last "Kaffeeklatsch"! I'm quite a little bit proud under my designer's hat! *smile* Do you remember me? I'm one of Birgit's Snow Ladies - my name is Lady Helena de Winter.
           
           
Unglaublich, wo ist bloß das Jahr geblieben? Und geht Euch das auch so - Weihnachten scheint irgendwie schon ewig weit weg zu sein... *seufz* Nun gut, bei uns ist es ohnehin Familientradition, dass im Neuen Jahr alle Weihnachtssachen weggepackt sind und in ihrem Exil auf ihren nächsten Einsatz warten. Demzufolge hat Birgit schon mal angefangen, so nach und nach alles wieder in den Normalzustand zu versetzen. Übrigens wird Flutterby Silvester auch wieder inmitten von Erdbeeren feiern - Birgit hat gestern sein Cottage wieder in den Urzustand versetzt, also wieder alles auf Erdbeere.
 Unbelievable, how fast did this year pass... And it's kind of strange - Christmas seems to be so far away already... *sigh* Well, around here it's a family tradition to have put away all Christmas stuff when the New Year begins. Therefore Birgit already started to bring her rooms back to normal and the Christmas items start their way back into their boxes. Btw - Flutterby will be among strawberries again at New Year's Eve - Birgit brought his Cottage back to Strawberry yesterday.
 
Aber auch, wenn sich einige Dinge wandeln und in wenigen Stunden ein Neues Jahr anfängt - es ist auch gut, dass manche Dinge konstant bleiben und uns auch im nächsten Jahr begleiten - der allsonntägliche Kaffeeklatsch zum Beispiel. Denn egal welche Jahreszahl man an's Datum hängt, es ist doch immer wichtig, sich ab und an Zeit zum Genießen zu nehmen. Und was könnte da besser geeignet sein als ein schöner, gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und genau dabei wünsche ich Euch nachher viel Spaß und einen tollen letzten Sonntag des Jahres und einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr. Allerdings wird es Euch bestimmt nicht überraschen, dass Flutterby es sich nicht nehmen lässt, Euch morgen noch mal bärsönlich einen Guten Rutsch zu wünschen.
But although some things have to change and in a few hours a new year will begin - it's somehow good too if some things stay and will still be with us - like for example a every-Sunday "Kaffeeklatsch". Whatever year we're counting, it's always good to have a break and simply enjoy life. And what would be better for doing so than enjoying a nice, cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch", having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. Therefore I'm wishing you loads of fun later on and a nice last Sunday of the year and of course best wishes for the New Year. I'm sure you won't be surprised that Flutterby will bring you our official New Year's Greetings tomorrow. 
 
Liebe Grüße / Hugs
Helena

Samstag, 29. Dezember 2012

Wenn liebe Menschen nett an einen denken - Teil 2

Hallo,
 
heute möchte ich Euch den Rest von all den schönen Sachen zeigen, die Birgit und ich von lieben Blogfreunden zu Weihnachten bekommen haben. Und natürlich hat uns auch unsere Freundin Melli nicht vergessen, ein riesengrosses Paket hat die Postzustellerin bei uns abgeliefert.
... today I'd like to show you the rest of the beautiful gifts Birgit and I received from dear blogfriends at Christmas. And of course our friend Melli did not forget about us, a huge parcel was delivered to our home.
 
Darin waren aber nicht nur Mellis Geschenke für uns, sondern auch ein Geschenk für uns, das Melli im Auftrag weitergeleitet hat, und zwar im Auftrag von Shania, unserer jüngsten Blogleserin. Ich kann Euch sagen, da haben Birgit und ich aber vielleicht Augenschweiß bekommen, als wir das hier ausgepackt haben:
But inside were not only Melli's gifts for us but also a present for us that Melli sent on behalf of Shania, our youngest blog reader. I can tell you, Birgit and I experienced a strong case of eye sweat after unpacking this:
             
      
Die kleine Molly, die Shania nach einem Freischnitt vom Tinchen auf dem Adventskalenderblog von Zimt und Sternchen genäht hat, und die wir dort und bereits vorher auf Mellis Blog bewundert haben. Ein wunderschöner, bezaubernder Bär ist Molly - und für alle, die das nicht wissen, kommt hier etwas zum Staunen: Das ist das Werk eines 6-jährigen Mädchens! Unglaublich, oder?
Little Molly was sewn by Shania from a free pattern Tinchen shared at the Advent blog of "Zimt und Sternchen", we already admired her there and at Melli's Blog. Molly is a beautiful, enchanting bear - and for all of you who didn't know this so far here comes something to say "Ahhhh": This is the work of a 6-year-old girl! Incredible, isn't it?
 
Kleine Eisprinzessin, vielen, vielen Dank - wir haben uns unheimlich gefreut! Du hast ein wunderschönes Bärchen zum Leben erweckt und wir sind glücklich und stolz, dass wir Molly ein neues Zuhause geben dürfen.
 
Von Melli haben wir zunächst lauter zauberhafte Kleinigkeiten auspacken dürfen, darunter Miniaturen und Nagelsticker für den 2. Hexenturm, der Birgits nächstes Projekt werden wird.
The first things from Melli we brought to light were several tiny treasures, among them some miniatures and nailstickers for our 2nd Witch Tower which is going to become Birgit's next project.
        
         
Außerdem haben wir ein sogenanntes "Werbepaket" bekommen - da war ein Jahresvorrat an Naschis drin, jeweils mit wohlbekannten Botschaften aus der Werbung versehen... *schluck* Da hatten wir schon wieder was im Auge, Birgit und ich...
We also got a so-called advertisement-packet - inside was a year's supply of sweets with attached comments that are well-known from German advertising, like for example "because you're special, too..." *gulp* And again there was something in our eyes...
           
       
... und das ging auch nicht weg, als wir das hier ausgepackt haben - liebe Blogfreunde, voller Stolz darf ich sie heute präsentieren: Unsere neue Kaffeeklatschtasse für das kommende Jahr!
... which didn't pass when we unwrapped this - dear blogfriends, I'm proud to present today: Our new "Kaffeeklatsch"-mug for the coming year!
     
      
Melli hat nämlich festgestellt, dass bisher unsere Kaffeeklatschtassen von Jahr zu Jahr kleiner geworden sind. Und weil sie Angst hat, dass wir BiWuBären uns in ca. 2 Jahren sonntags in eine Espressotasse quetschen müssen, hat sie uns einen XXL-Becher geschickt und dabei geschrieben "Für artgerechte BiWuBären-Haltung" Danke, Melli... im Namen aller BiWuBärchen, wir sind sehr erleichtert - nur eines hat mich gewundert... da ist doch ein Schreibfehler auf dem Becher, oder? Es müsste doch wohl V.I.B. heißen - für "Very Important Bearies"... *kicher*
Melli noticed our "Kaffeeklatsch"-cups became smaller from year to year. And because she was afraid we BiWuBearies would be forced in about 2 years to enter an espresso cup she sent us a kingsize mug with a note saying BiWuBearies have a right for enough space. Thank you, Melli... in the name of all BiWuBearies, this is indeed a relief - but I must admit I'm wondering - there's a typo on that mug, isn't it? It should of course say V. I. B. - "Very Important Bearies"... *giggle*
 
Aber Melli wäre nicht Melli, wenn sie nicht auch an unsere gemeinsame stille Blogleserin gedacht hätte, die man im wahren Leben als Birgit's Mama kennt (bzw. als meine Oma... *hihi*). Und weil Birgit's Mama eine Schwäche für Schneemänner hat, hat Melli diesen hier für sie gemacht:
But Melli would not be Melli without also thinking of our silent blogreader who is known in real life as Birgit's Mom (or in my case my Granny... *teehee*). And because Birgit's Mom has a faible for snowmen Melli made this one for her:
     
           
Ist das nicht ein süßes Kerlchen? Ich bin mir nur noch nicht so ganz sicher, ob das Händewärmen an der Kerze für ihn so eine gute Idee ist... *zwinker* Aber als ob das noch nicht genug gewesen wäre, kam aus dem Paket noch ein weiteres Highlight zum Vorschein... Er war allerdings ein bisschen erschöpft von der Reise im Paket und ich habe ihn erst mal fragen müssen, ob denn alles in Ordnung sei. Aber er meinte, es sei ihm nie besser gegangen, aber immer nur schweben wäre auch für einen Geist auf Dauer langweilig. Naja, er muss es ja wissen, ich darf Euch vorstellen:
He's a cutie, isn't he? But I'm not that sure whether his way of warming his hands at the candle is a good idea or not... *wink* But this wasn't all yet... another highlight was still to be found in the parcel... He was a bit tired after the journey in the box so I asked him if everything's alright. But he said he was never feeling better but floating all the time would be boring even for a ghost. Well, he's the one with knowledge about that, I may introduce to you:
         
         
Egomil, der Hausgeist von unserem zukünftigen Hexenturm. Ein weiteres Wunderwerk von Melli, wir sind beide hin und weg und wir dachten, das wäre nun nicht mehr zu toppen, aber da war noch etwas im Paket. Es war reiner Zufall, dass wir das als letztes ausgepackt haben, aber da kamen dann diese beiden unzertrennlichen Freunde zum Vorschein:
Egomil, the ghost of our forthcoming Witch Tower. Another miracle made by Melli, we've been over the moon with him and thought this would be it, but there was still something else in the parcel. And it was really a coincidence that it was the last piece we unwrapped, and then these two inseparable friends came to light:
        
          
Dazu muss man wissen, dass das die Miniaturausgaben von Melli und Birgit sind. Melli ist die Nachteule, weil sie aus gesundheitlichen Gründen wenig bis gar nicht schläft, und Birgit ist das Weiße Kaninchen... keine Zeit, ich bin zu spät... Als sie die beiden ausgepackt hat, da habe ich meine Birgit gar nicht mehr wieder erkannt... der Augenschweiß floß in Strömen...
You need to know that these are mini versions of Melli and Birgit. Melli is the Nightowl because due to health reasons she barely ever sleeps, and Birgit is the White Rabbit... no time, I'll be late... When she unpacked these two, I could barely recognize my Birgit again... the eye sweat was flowing in floods.
 
Auch von dieser Stelle aus noch mal vielen Dank, liebe Nachteule - und eines wissen wir genau: Bis zum nächsten Weihnachten ist es gar nicht mehr soooooo lang hin...  Und dann bummeln wir wieder zusammen über den BiWuBären-Weihnachtsmarkt und feiern Advent mit dem Ritterlein! ;O)
 
Wie Ihr seht, hatten wir einen wunderschönen Heiligabend... ich habe dann die beiden Weihnachtstage schön gemütlich mit meinen neuen Freunden in meinem Cottage verbracht und wir hatten sehr viel Spaß.
You may have noticed - we've had a wonderful Christmas Eve... and I've spent the days of Christmas cozy and nice with my new friends in my Cottage having loads of fun.
          
       
Allerdings war's das jetzt immer noch nicht ganz mit unseren Weihnachtsgeschenken. Ein Geschenk fehlt noch... und zwar das Geschenk, das ich von meiner Birgit bekommen habe... Langjährige Blogfreunde haben nun schon eine sehr starke Ahnung, was das sein könnte... wie auch immer, das zeige ich Euch im nächsten Jahr! Wie sich das anhört... da muss ich mich noch dran gewöhnen... *schmunzel*
But this wasn't still everything when we're talking about our Christmas presents. There's one gift missing - of course the gift I received from my Birgit. Blogfriends who are following us for a long time may already guess what it is... anyhow, I'm going to show it to you next year! My, how that sounds... I still have to get used to that... *smile*
 
Genießt das letzte Wochenende in diesem Jahr!
Enjoy the last weekend of the year!
 
Flutterby

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Wenn liebe Menschen nett an einen denken - Teil 1

Hallo,
 
nun ist Weihnachten tatsächlich schon wieder vorbei... *seufz* Ich bärsönlich hege ja schon lange den Verdacht, dass die Uhren in den glücklichen Stunden schneller laufen...
... now Christmas is over again... *sigh* I'm having a bearsonal suspect since some time - I think the clocks run faster during the happy hours...
          
             
Ich hoffe sehr, Ihr habt alle schöne Weihnachtstage verbracht im Kreise Eurer Lieben, habt ohne Reue viel zu viel gegessen und es Euch in jeder Beziehung gut gehen lassen. Und wenn Ihr Glück hattet, dann seid Ihr vielleicht auch so reich beschenkt worden wie Birgit und ich! An Heiligabend durften wir ja endlich all die geheimnisvollen Päckchen aufmachen - und all die schönen Geschenke möchten wir Euch natürlich unbedingt noch mal zeigen. Beginnen möchte ich mit dem Teil aus Ulrikes Paket, das für Birgit bestimmt war (den Rest hatte ich Euch ja bereits im letzten Post gezeigt). Ein toller Schneemann aus Glas war darin! Darüber hat Birgit sich schon mal riesig gefreut, denn was Schneemänner angeht, hat sie die Gene ihrer Frau Mama geerbt... *kicher*.
 I'm hoping you've spent some nice Christmas days with your dear ones, had fine meals without any regrets and were enjoying a real good time. And if you were lucky, you've been spoiled rotten like Birgit and me! At Christmas Eve we finally were allowed to open all those promising packets - and of course we'd like to share our beautiful gifts with you. I'd like to start with an item out of Ulrike's parcel which was dedicated to Birgit (I've already shown you the rest in our last post). A gorgeous snowman made of glass was in it! Birgit was totally happy about him, because when it comes to snowmen, she has indeed inherited the genes of her Mom... *giggle*
           
   
Vielen Dank, liebe Ulrike!
 
Und natürlich bekam Ulrikes Geschenk gleich ein Ehrenplätzchen. Weiter ging es mit einem Päckchen von unserer lieben Rosanna, das bis zum Rand gefüllt war mit jeder Menge leckerer Kalorien und einem tollen Becher für den Adventskaffeeklatsch im nächsten Jahr.
Of course Ulrike's gift was hung up at once. On we went with a parcel from our dear Rosanna, which was totally filled with loads of yummy calories and a pretty mug for our "Adventskaffeeklatsch" next year.
           
          
Molte grazie, cara Ro!
 
Besonders toll war auch die Versandbox... Rosanna hat sich bestimmt genau daran erinnert, dass das Teil hier bei Birgit auf viele Verwandte treffen wird. *schmunzel* Solche Boxen kann Birgit gar nicht genug haben für all ihren Kram. Von Sans! haben wir ebenfalls tolle Präsente bekommen, schaut mal:
A real hit was also the parcel's box... Rosanna must have remembered that this piece will meet many relatives here at Birgit's. *smile* Birgit can never have enough of these boxes for all her stuff. From Sans! we received some more stunning presents, have a look:
         
  
Thank you beary much, dear Sans!
      
Jetzt kann ich ganz genau ausmessen, wieviele Bärchenzentimeter ich groß bin! Und ob das außergewöhnliche Schaukelpferd wirklich ein Kettenanhänger bleiben wird, da habe ich so meine berechtigten Zweifel. Auch von Silke durften wir ein Päckchen öffnen und da kamen neben leckeren Mandeln diese knuffigen drei Weihnachtselche zum Vorschein.
Now I can measure exactly how many beary centimeters make my height! And I really doubt that this spectacular rocking horse will be a pendant forever. From Silke we received another parcel and next to some tasty almonds these three cute Christmas elks came to light.
         
     
Vielen Dank, liebe Silke!
       
Genau das Richtige für Birgit mit ihrem Faible für Rentiere und Elche. Auch von Tine und Sophie haben wir zwei Päckchen auspacken dürfen.
Just the right thing for Birgit who really has a preference for reindeers and elks. From Tine and Sophie we could unwrap two packets.
        

Vielen Dank, Ihr Lieben!
           
Wie toll ist das denn? Ein schöner Kalender für den bekennenden Kalenderfreak Birgit und den weltbesten Kalenderumstellungshelfer - und tolle Miniaturmöbel.
How great is that? A beautiful calendar for our well-known calendar-maniac Birgit and the world's best helper at actualizing calendars - and fantastic miniature furniture, too.
 
So viele wunderschöne Sachen durften wir an Heiligabend und etliche ja auch schon davor auspacken - und jedes Geschenk war wunderbar und mit viel Bedacht ausgesucht oder gemacht und einfach nur toll. Wir sind unendlich dankbar und überglücklich für so viel Freundlichkeit und Großzügigkeit. Aber das war noch nicht alles, was wir an Heiligabend auspacken durften... aber das habt Ihr Euch bestimmt schon beim Lesen der Überschrift gedacht, dass ein Teil 1 unweigerlich noch einen Teil 2 hinter sich herziehen wird... *zwinker*
We received so many beautiful gifts at Christmas Eve and the days before - every single gift was gorgeous and chosen with care and simply fantastic. We are absolutely thankful for your grattitude and friendship. But this was still not all we could discover at Christmas Eve... but I bet you already guessed that after reading the header, when there's a part 1 there has to be at least a part 2... *wink*
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Montag, 24. Dezember 2012

Fröhliche Weihnachten

Hallo,
 
heute ist für mich der schönste Tag des Jahres... Heiligabend! *hach* Und weil ich ja so ein liebes, artiges, braves Flatterbärchen bin... äh... meistens... äh... manchmal... äh... *räusper* gut, jedenfalls hoffe ich doch sehr, dass mich der Weihnachtsmann nicht vergessen wird in meinem Weihnachts-Cottage. Auf jeden Fall habe ich schon mal Milch und Kekse für ihn bereit gestellt - und auch an die Rentiere gedacht.
... according to me today's the best day of the year... Christmas Eve! *sigh* And because I am a good, nice and well-behaved flutterybeary... eh... most of the time... eh... sometimes... eh... *clearshisthroat* anyhow, I really hope Santa won't forget about me in my Christmas Cottage. To make sure I already put some milk and cookies for him in front of my door - and I took care of the reindeers, too.
        
                              
 Aber eigentlich kann ich heute Abend bei der Bescherung nicht leer ausgehen. So viele Präsente von lieben Blogfreunden sind bei uns eingegangen... schaut mal, diese hier darf ich heute Abend (endlich!!!) aufmachen. Mein Werkzeug liegt bereit! *grins*
But to be honest, I will get my share of presents this evening. So many presents from dear blogfriends have reached us... have a look, this evening I am allowed to (finally!!!) open them. And I have my tool at paw! *grin*
             
             
Ach, ich kann's kaum noch erwarten! Zum Glück für mich haben wir auch schon ein paar Geschenke bekommen, wo nichts drauf stand von wegen erst an Heiligabend öffnen. *hihi* Diese wunderbaren Miniaturen hat uns Karin / Craftland geschickt:
Ah, I can hardly bear to wait anymore! Luckily for me there were some presents with no notice when they should be openend. *teehee* These beautiful miniatues were given to us by Karin / Craftland:
         
       
Einfach toll, wie alles von ihr.  Vielen Dank, liebe Karin! Und auch von Ulrike haben wir ein ganz tolles Ü-Paket bekommen. Schon der Geschenkkarton ist ein Traum!
Fantastic, as everything she creates. And Ulrike too sent us a gorgeous Surprise parcel. The gift box alone was a dream come true!
         
 
Lauter schöne Leckereien waren da drin... und noch ein Päckchen! Gleich mal schauen... dachte ich jedenfalls, aber da erklang die vertraute Stimme aus dem Hintergrund.
It contained loads of goodies... and a gift! Let's have a look... at least that's what I was thinking when the well-known voice from the background was to be heard.
                        
        
Birgit hatte inzwischen in Ulrikes Karte gelesen, dass das für sie sei und der Rest für mich und meine Bärchenfreunde. Nun muss ich doch noch bis heute Abend warten, um zu erfahren, was da drin ist - aber gut, ist ja für meine Birgit... ;O)
Birgit had read in Ulrike's card in the meantime that this was meant for her and the rest for me and my beary friends. Okay, so I'll have to wait until this evening to know what's inside - but I don't mind because it's for my Birgit... ;O)
          
 
Die schöne Karte von Ulrike möchte ich Euch auch nicht vorenthalten... die Heiligen Drei Könige, immerhin sind die Herren ja irgendwie dafür verantwortlich, dass wir überhaupt an Weihnachten Geschenke machen und erhalten. Vielen Dank, liebe Ulrike, für dieses wunderbare Üüüüü!
I still have to show you the beautiful card from Ulrike... the Three Holy Kings, in a way these guys are responsible for giving and getting presents at Christmas.
     
            
Ihr merkt schon, bei uns ist alles bereit für Weihnachten - uns eingeschlossen. Und deshalb möchte ich Euch zusammen mit diesem prominenten Herrn nun Folgendes wünschen:
You may have noticed by now - we're ready for Christmas. And therefore I would like to wish to all of you with a little help of this famous gentleman:
          
   
Frohe Weihnachten!
Merry Christmas!
Joyeux Noel!
Feliz Navidad!
Buon Natale!
Boas Festas!
Glædelig Jul!
Vrolijk Kerstfeest!
Wesolych Swiat!
Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva!
Schöni Wienacht!
 
Im Namen aller BiWuBären und natürlich auch von Birgit wünsche ich Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest! Und denkt dran, so schön Geschenke auch sind, sie sind nicht das Wichtigste heute - deshalb genießt schöne Tage mit Euren Lieben!
All BiWuBearies, Birgit and I are wishing you a wonderful Christmas Time! And please remember, it's not the gifts that are important - so enjoy some nice days with your loved ones!
 
Flutterby
 

Sonntag, 23. Dezember 2012

Kaffeeklatsch (Nr. 130)

Hallo,
 
herzlich Willkommen zu diesem ganz besonderen Kaffeeklatsch - 4. Advent und einen Tag vor Heiligabend! Herrlich... und noch viel herrlicher ist, dass ich heute die ganz große Ehre habe, den Kaffeeklatsch übernehmen zu dürfen. Birgit hat gemeint, seitdem strahle ich sogar noch ein bisschen mehr als sonst - da könnte sie recht haben. *schmunzel*
... and a heartwarm welcome at this very special "Kaffeeklatsch" - 4th Advent and one day before Christmas Eve! Great... and even more great because it's my turn today to host the "Kaffeeklatsch". Birgit said I'm beaming even brighter now than usual - she might be right about that. *smile*
 
Aber ich bin ja ohnehin einer von der ganz fröhlichen Sorte - ich finde, wenn man wie ich "Jolly" heißt, dann muss man doch auch strahlen, oder? Und außerdem bin ich ein Weihnachtsbärchen und verdanke meinen Namen dem alten englischen Weihnachtslied "Deck the halls" ('tis the season to be jolly...) . So gesehen genau der richtige Zeitpunkt für meinen Auftritt in der Kaffeeklatschtasse.
But of course I usually am the happy type - in my opinion if someone is named "Jolly" like me you have to beam with joy, don't you? And whatsmore, I am a Christmas beary and was named after the old carol "Deck the halls" ('tis the season to be jolly...). So that's the perfect time for me to hop into the "Kaffeeklatsch"-mug.
             
        
Ich hoffe, Ihr habt inzwischen alles erledigt, was es an Vorbereitungen für die Festtage zu erledigen galt, so dass Ihr die Feiertage in Ruhe genießen könnt. Aber allen, die noch Einkaufen müssen, Dinge zu erledigen haben oder sogar noch zur Arbeit müssen, wünsche ich starke Nerven und gute Laune. Aber wie immer Euer Heiligabend auch beginnen mag, vorher solltet Ihr in jedem Fall den 4. Advent genießen - und was könnte dafür wohl besser geeignet sein als ein schöner, gemütlicher Sonntagsnachmittagsadventskaffeeklatsch nachher? Dazu wünsche ich Euch viel Spaß, bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagsadventskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagsadventskuchen. Und dazu möchte ich Euch noch einmal die Geschichte von den "4 Kerzen" erzählen... auch wenn die meisten sie bestimmt kennen und sogar schon unzählige Male gelesen haben, aber wir finden sie immer wieder schön...
I hope you're done in the meantime with all the preparations for the holidays so you can simply enjoy the days of Christmas. But to all who still have to go shopping or have business to do or even have to go to work I'm wishing strong nerves and a happy mood. But anyhow your Christmas Eve will begin, before that you should enjoy in any case a nice 4th of Advent - and what would be better for this than a nice, cozy Sundayafternoonadvent-"Kaffeeklatsch" later on? I'm wishing you loads of fun having one, two cups of tasty Sundayafternoonadventcoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternoonadventcake. And I would like to tell you once more the story of the four candles... most of you might know it already and have heard it many times, but we think it's beautiful every time again and again...
 
Die vier Kerzen (von Elsbeth Bihler)
 
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen. Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.
 
Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne." Ein Luftzug wehte durch den Raum und die zweite Kerze war aus.
 
Leise und sehr traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. "Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie liebhaben sollen." Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
 
Da kam ein Kind ins Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: "Aber, aber ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen. Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: "Habe keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung." Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen wieder an.
 
The Four Candles (written by Elsbeth Bihler, told in poor English by us)
 
Four candles were burning at the advent wreath. All was silent. So silent that you could hear the candles beginning to talk. The first candle sighed and said: "My name is Peace. My light is shining, but the humans don't live in peace, they don't want me." Her light grew smaller until she went out.
 
The second candle was flickering and said: "My name is Faith. But I am superfluous. People don't want to hear about God anymore. There's no more reason for me to keep on burning." A breeze of air blew across the room and the second candle died.
 
Silent and very sad the third candle started to speak: "My name is Love. I have no more strenght left to burn. People are pushing me aside. They only care for themselves and not about those they should love." And with a last flickering this light also faded.
 
Then a child entered the room. It was looking at the candles and said: "But you should be burning and not be faded away." And it nearly started crying. Now the fourth candle started to speak. She said: "Don't be afraid. As long as I am burning, we can lit the other candles again. My name is Hope." With a match the child took the light from this candle and lit the other lights again.
 
Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent mit allen vier Kerzen *schmunzel* und schöne Feiertage. Morgen wird übrigens Flutterby in seiner Eigenschaft als Blogbärchen noch einmal die offiziellen Weihnachtsgrüße überbringen.
I'm wishing you a wonderful 4th of Advent with all four candles burning *smile* and merry Christmas. Btw - tomorrow Flutterby (being the blogbeary) will say our official season's greetings.
 
Liebe Grüße / Hugs
Jolly
 
 

Freitag, 21. Dezember 2012

Der BiWuBären-Weihnachtsmarkt - Teil 2

Hallo
 
und wieder herzlich Willkommen zur Fortsetzung unseres Bummels über den BiWuBären-Weihnachtsmarkt. Obwohl... vielleicht habt Ihr Euch schon ein wenig gewundert, weil das hier nicht nach Weihnachtsmarkt aussieht... *schmunzel* Mein Freund Rubiel hat mich heute auf einen Kaffeeklatsch eingeladen - und so eine Einladung lasse ich mir natürlich nicht entgehen, erstens hat er immer total leckeren Kuchen und Kekse und zweitens ist es bei Rubiel immer wunderschön und gemütlich.
... and another heartwarm welcome to part 2 of our tour at the BiWuBear Christmas Market. But maybe you were already wondering because this doesn't look like a Christmas Market... *smile* My friend Rubiel invited me today to a "Kaffeeklatsch" - and of course I had to accept his invitation, first he always offers yummy cake and cookies and second it's really nice and cozy at Rubiel's.
     
     
Für Rubiel ist ja sozusagen das ganze Jahr über Weihnachten, denn er lebt in der Weihnachtsstube. Ich habe ihn mal gefragt, ob das nicht doch irgendwann mal zu viel wird, aber da hat er gelacht und gemeint, von was Schönem könne man doch gar nicht genug bekommen. Naja, Hauptsache, ihm gefällt's. Ich bin ja eher der Meinung, alles muss seine Zeit haben. Trotzdem ist es immer schön, bei Rubiel zu Besuch zu sein.
For Rubiel it's kind of Christmas every day of the year because he lives in our Christmas roombox. I once asked him if this would not be too much sometimes, but he laughed and said you can never get enough of something good. Well, the thing that counts is that he likes it. In my opinion all things need their own time. Nevertheless it's always great to visit Rubiel.
        
         
Und nachdem ich mich so gestärkt habe, können wir unsere kleine Tour über den Weihnachtsmarkt fortsetzen, und zwar genau mittendrin - denn da steht unser großer Weihnachtsbaum. Und wie immer ist der noch keineswegs fertig geschmückt, was nicht verwundert, weil unser Noel - der ja ein offizielles BiWuBären-Weihnachtsbaumschmückerbärchen ist - die Oberaufsicht hat und nie zufrieden ist. Wenn es nach Noel geht, dann fehlt da immer noch eine Kugel... und dort müsste noch ein Stern hin... und da ist auch noch eine kahle Stelle. Zum Glück sind seine Helfer Amselino und das Engelchen von Goebel daran gewöhnt und wissen genau, dass pünktlich zu Heiligabend der Baum in voller Pracht erstrahlen wird. Bis dahin wird das Engelchen auch bestimmt einen Platz für den Stern gefunden haben.
And after I'm feeling good in my tummy, we can continue with our little tour at the Christmas Market and we start right in the middle - because that's where our big Christmas Tree stands. As usual the decoration is not done yet, but that's not surprising because our Noel - being an official BiWuBear Christmas Tree Decorating bearie - is the supervisor and he's never satisfied. According to Noel there's still an ornament missing here... and there should hang another star... and there's another bald spot. Luckily his helpers Amselino and an angel made by Goebel are used to that and know for sure, that the tree will be ready and beautiful right in time for Christmas Eve. Until then the angel might even find out where to place its star.
      
           
Polus und Paula können sich derweil gar nicht satt sehen an dem Baum und dem schönen Schmuck. Einen Weihnachtsbaum kannten beide Drachen noch nicht, und sie sind sehr froh, dass Magica ihnen erlaubt hat, sie auf den Weihnachtsmarkt begleiten zu dürfen - natürlich erst, nachdem Polus ermahnt wurde, besonders gut aufzupassen, dass er auch ja nichts umstößt oder sonstwie kaputt macht... ;O)
Polus and Paula can't take away their eyes from the tree and the beautiful ornaments. Both dragons didn't know about Christmas Trees before and they're very happy Magica allowed them to visit the Christmas Market - of course only right after Polus was told to take good care of not causing any damages... ;O)
            
   
Eine der ganz wichtigen Buden bei uns auf dem Weihnachtsmarkt ist der Zuckerbäcker - wir Bärchen sind ja nun mal kleine Leckermäuler. Lucky und das Engelchen haben sich jedenfalls auf eine schöne Lebkuchenkette geeinigt, die sie miteinander teilen wollen. (Wer sich die Zuckerbäcker-Bude noch einmal näher angucken möchte, der klickt bitte hier).
One of the most important stalls at our Christmas Market is the "Zuckerbäcker" where sweets and candy are sold - we bearies have a sweet tooth for sure. Lucky and the little angle agreed on this lovely gingerbread chain they want to share together. (Those who would like to have a closer look at the "Zuckerbäcker"-stall... please click here.)
        
         
Auch in der Weihnachtsbäckerei herrscht Hochbetrieb - denn für einen schönen Kaffeeklatsch sind wir BiWuBärchen ja bekanntlich immer zu haben. Allerdings könnte bei Herzbube und Lavendelinchen der Kaffee kalt werden, denn die beiden sind seeeeehr damit beschäftigt, sich tief in die Augen zu gucken. Jaja, auch für Romantik ist durchaus Platz auf dem BiWuBären-Weihnachtsmarkt.
The Christmas Bakery is also visited very often - well, all BiWuBearies always like to enjoy a nice "Kaffeeklatsch", don't we? Nevertheless the coffee of Herzbube and Lavendelinchen might get cold, because the two are far toooooooooo busy looking deeply into each others eyes. Yes, you can even find romance at our BiWuBear Christmas Maket.
       
       
Währenddessen stehen Azurro und Bruni vor einer ganz anderen Problematik - angesichts einer solchen Auswahl fällt die Entscheidung doch ganz schön schwer. Vielleicht haben ganz aufmerksame Leser jetzt ein bisschen gestutzt - Bruni lebt nämlich zusammen mit Sunflower und Angie normalerweise bei Birgits Tanten in Kiel. Aber die Drei sind im Moment auf Weihnachtsurlaub bei uns und genießen es, auch endlich mal den Weihnachtsmarkt besuchen zu können. (Wer Interesse hat, der findet hier noch mehr Bilder von der Weihnachtsbäckerei).
Meanwhile Azurro and Bruno try to solve their own problems - looking at this offer it's of course not easy to make a decision. Maybe some attentive readers might have wondered now - Bruni usually lives together with Sunflower and Angie with Birgit's Aunts in Kiel. But these Three spend some days in their first home during Christmas and they're very happy they're having the chance to visit the Christmas Market this year. (Those who might be interested - you're finding more pictures of the Christmas Bakery here.)
    
       
Angie hat sich derweil zu Rosey und Holly gesellt, die sich wie in jedem Jahr nicht einigen können, ob ihr Weihnachtsbaum nun rosa oder grün/rot geschmückt werden soll. Ihr dürft nun genau einmal raten, welche von beiden für rosa und welche für rot/grün ist... *grins* Ich fürchte nur, Angie teilt eher Roseys Geschmack... (Und wer gerne mehr von der Glashütte sehen möchte, der klickt bitte hier.)
Angie is with Rosey and Holly who can't agree for yet another year on the colours of the Christmas Tree decoration. You have one single guess who is in charge of pink and who prefers red and green... *grin*. But I think Angie might be on Rosey's side... (And all who'd like to see more of the "Glashütte", the stall that sells glass in various kinds, should click here.)
       
           
Derweil sind unsere Freunde vom Hexenturm eine echte Bereicherung für den Weihnachtsmarkt. Borthud Skullington (den es merkwürdigerweise immer noch im Hexenturm gehalten hat... angeblich, weil er so froh ist, dass sein Bruder nun endlich wieder ein Zauberer ist... *hihi* wer's glaubt, das liegt eher an einer gewissen kleinen Hexe...) hat sich zusammen mit Tschang, dem Golddrachen, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen Ritt auf dem Drachen. Wie toll ist das denn, wer kann schon behaupten, dass er mal auf einem echten Drachen geritten ist. Nun, Sunny kann... ;O)
Our friends from the Witch Tower are without doubt an enrichment of our Christmas Market. Borthud Skullington (who ist still staying at the Witch Tower... he claims it's because he's so glad that his brother is a wizard again... *teehee* who would ever believe that, the more likely reason is a certain little witch...) offers something very special with the help of Tschang, the gold dragon: A ride on the dragon's back. How great it that??? Not many are able to say they once rode on a dragon. Well, now Sunny can... ;O)
       
     
Magica und Arthud freuen sich über den Erfolg des Hexenturms - aber noch mehr freuen sie sich, dass sie wieder zusammen sind. Ach, muss Liebe schön sein... Mysteria kümmert sich derweil um den Verkauf.
Magica and Arthud are really happy about the Witch Tower's success - but they're even more happy about being together again. My, love must be a nice thing... Meanwhile Mysteria takes care of the sales.
         
         
Wie man sehen kann, wird das Angebot vom Hexenturm gut angenommen. Jolly und Toffee jedenfalls sind begeistert und haben gerade Sunflower, der als Gast ja nicht ganz so vertraut ist mit den Hextenturmbewohnern, gerade zu leckerem heißen Drachenblut und oberleckeren Monstercupcakes überredet. Und es ist schon faszinierend, Mysteria muss nur kurz mit der Pfote winken, schon stehen die Leckereien vor der Kundschaft...
As you can see the offers of the Witch Tower are well appreciated. Jolly and Toffee are totally thrilled and they just talked Sunflower (who - being a guest - is not that used to the Witch Tower crew) into some tasty hot dragon blood and some yummy monster cupcakes. And it's totally thrilling to watch Mysteria who just waves her paw and in that moment the goodies stand in front of the customers...
           
               
Tja, unser Rundgang über den Weihnachtsmarkt ist nun zu Ende - wir hoffen, es hat Euch gefallen! Wir jedenfalls genießen die letzten Tage, bis der Markt wieder bis zum nächsten Dezember schließt.
Well, that's the end of our tour at the Christmas Market - we hope you liked it! We're going to enjoy the last days until the Market will close until it re-opens next December.
       
       
Und auch, wenn unsere Kamera nicht so recht wollte, aber wir haben mal versucht, für das Schlußbild ein wenig von der Stimmung einzufangen...
And although our camera wasn't very cooperative, but we made an attempt to catch some of the mood for the last picture...
         
         
Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende!
To all of you I'm wishing a great weekend!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Der BiWuBären-Weihnachtsmarkt - Teil 1

Hallo,
 
und herzlich Willkommen - endlich ist es so weit: Unser alljährlicher Bummel über den BiWuBären-Weihnachtsmarkt kann stattfinden. Lange genug hat's ja auch gedauert... *grins* Also, seid Ihr bereit und habt Ihr Lust auf Punsch, Süßigkeiten, schöne Weihnachtsdeko, gute Freunde und vor allem viele kleine Anekdoten, die fast schon Weihnachtstraditionen geworden sind? Na, dann... folgt mir bitte!
... and a heartwarm welcome - now we can start at last: Our yearly tour at the BiWuBear Christmas Market can begin. Well, it took enough time for sure... *grin* So, I hope you're ready and in the mood for mulled wine, sweets, nice Christmas decorations, good friends and above all loads of little fun stories that have almost become some kind of Christmas traditions. Okay... let's go, stay right behind me, please!
         
         
Hier seht Ihr unseren Weihnachtsmarkt im Ganzen - nicht sehr groß, aber für uns BiWuBärchen gerade groß genug. Unsere altvertrauten 5 Marktbuden stehen wie immer an ihren Plätzen und der neue Verkaufskarren der de Spells hat seinen Platz gefunden. Und in der Mitte des Platzes steht wie immer unser großer Weihnachtsbaum.
Here you can see our Christmas Market in full size - not very big, but just big enough for us BiWuBearies. Our five wellknown stalls have their usual places and the new sales cart of the de Spells found its place, too. And as always the big Christmas tree is found in the center of the place.
          
         
Beginnen möchte ich aber heute nicht mit den Buden, sondern mit der kleinen Kirche, die zu unserem Weihnachtsmarkt untrennbar dazu gehört. Die ist zwar nicht maßstabsgerecht und war mal ein billiger Holzrohling, aber Birgit hat wieder mal ein bisschen mit Farbe hier und Dekoschnee dort gekleckert und sich insbesondere mit den bunten Fenstern ganz viel Mühe gegeben, so dass unsere kleine Kirche nun richtig nett aussieht und uns immer daran erinnert, was an Weihnachten eigentlich wichtig ist.
Today it would like to start not with the stalls but with the little church which belongs to our Christmas Market. She is not in scale and used to be a cheap item made of raw wood, but Birgit spread a little paint here and a little deco snow there and put a lot of effort into the coloured windows and after this our little church looks very nice now and does remind us of the things, that are really important at Christmas.
      
       
Unser Bowler hat sich bereit erklärt, den Weg zum Kircheneingang schön sauber zu fegen. Schneemänner kennen sich ja mit so was gut aus, und hinterher bekommt er als Dankeschön einen Punsch und ein Stück Kuchen von den Budenbesitzern.
Our Bowler volunteered to sweep the way to the church's entrance. Of course Snowmen are the best when it comes to clean pavements from snow, and afterwards he's getting mulled wine and cake as a "Thank you" from the bears selling at their stalls.
        
         
Wie in jedem Jahr beweist der Verkäuferbär von unserem Stand "Erzgebirgische Holzkunst" eine wahre Engelsgeduld mit seiner treuesten und zugleich schwierigsten Kundin. Nach mehreren Jahren ohne Entscheidung hat Sabienchen nun schon eine schöne Summe von ihrem Taschengeld angespart und könnte sich ohne weiteres eine der schönen Krippen kaufen - wenn sie sich halt nur für eine entscheiden könnte!!! Und die Schwibbögen sehen ja auch so schön aus... *seufz* Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass das wohl auch dieses Jahr nichts werden wird... *schmunzel* Und Sabienchens treuer Begleiter, der Lebkuchenmann, ist da leider auch keine Hilfe... (Wer übrigens Lust hat, sich die Erzgebirgsbude ein wenig genauer anzuschauen, der klickt bitte hier auf einen älteren Post.)
As in every year our sales bear from the stall "Erzgebirgische Holzkunst" (= Wood art made in the "Erzgebirge") shows an angel-like patience with his most loyal but also most difficult coustomer. After some years without any decision for a purchase Sabienchen saved a nice amount of money and could easily afford to buy one of those beautiful nativities - if only she would be able to decide!!! And the "Schwibbögen" look so good, too... *sigh* You don't nee to be a fortune teller to know that this won't lead to any result this year once more... *smile* And Sabienchen's devoted companion, the Gingerbreadman, sadly is no help either... (Btw, who would like to have a closer look at the "Erzgebirgs"-stall, should click here at the link to an older post.)
          
       
Sally ist da wesentlich entscheidungsfreudiger als Sabienchen - sie möchte einen leckeren Glühwein und nichts anderes. Und den besten Glühwein gibt es nun mal bei Teddy... das Rezept hat er ja auch von seiner Schwiegermutter übernommen. Mit Teddys Bude hat damals alles angefangen, Birgit hat sie vor Jahren von ihren Eltern bekommen (Teddy und Bude stammen von Teddy Hermann Original, die Bude hat Birgit aber natürlich noch ein wenig ergänzt) und lange Zeit gab es nur diese Bude, bis dann nach und nach der Weihnachtsmarkt entstanden ist. (Hier könnt Ihr bei Interesse noch mehr Einzelheiten von Teddys Bude sehen). Allerdings stellt sich mir gerade die Frage, was dieser kleine Kerl da an der Seite wohl vorhat... Der wird doch wohl nicht...? Äh... hallo!!! So geht das aber nicht!!! (Unerhört so was... keine Manieren, diese jungen Leute... ist ja auch kein BiWuBär... *zwinker*)
Sally is for sure much better in making decisions than Sabienchen - she wants a tasty mulled wine and nothing else. And if you want the best mulled wine you have to buy it at Teddy's... well, he received the recipe from his mother-in-law. It all started with Teddy's stall years ago, Birgit got it as a gift from her parents (Teddy and stall are from Teddy Hermann Original, of course Birgit did add some items to it) and for a long time there was only this single stall, but then one after the other the Christmas Market came to life. (If you're interested, you can find here more details of Teddy's stall). But now it occurs to me... what might this little guy be up to... I hope he's not going to...? Hey, ho!!! Don't you dare!!! (Shocking... no manners, this young folk... but okay, indeed he's not a BiWuBearie... *wink*)
       
        
Aber wenn wir schon über Glühwein sprechen... natürlich hat sich auch dieses Jahr wieder unser Ruby Fourty mit seinem Freund, dem Halloween-Teufelchen verabredet (Teufelchen von Monika Klein, keine Homepage). Auf unserem Weihnachtsmarkt geschehen halt schon mal ungewöhnliche Dinge, und so können auch Himmel und Hölle friedlich zusammen treffen. Und wie immer trinkt Ruby Fourty ganz artig seinen Kakao während das Teufelchen sich einen höllisch starken Punsch genehmigt - aber so ein BiWuBär-Engelchen weiß halt, was sich gehört... *schmunzel*
But speaking of mulled wine... of course our Ruby Fourty had another appointment with his friend, the Halloween devil this year (Little devil by Monika Klein, no homepage). At our Christmas Market strange and unusual things can happen, so even Heaven and Hell meet each other in peace. And as always Ruby Fourty is enjoying his Hot Cacoa while the devil is having a mulled wine leading right up to the Highway to Hell - well, a BiWuBear-Angelbearie knows how to behave... *smile*
          
   
Ganz andere Probleme hat wie in jedem Jahr unser Granny Smith... warum auch immer, aber dieses Engelchen von Goebel ist einfach der Meinung, dass Granny zu viel Punsch trinkt. Da kann Granny auch 100 mal betonen, dass er nur gewürzten, heißen Apfelsaft trinkt... der Engel fleht trotzdem: "Nicht zu viel Punsch, das bekommt Dir nicht." Aber Granny Smith nimmt das locker wie immer und bestellt dem Engelchen einfach auch einen Becher, dann hat er erst mal seine Ruhe (und mal ganz unter uns... *flüster*... ich persönlich glaube ja, dass es das Engelchen genau darauf abgesehen hat... Engelchen hin oder her).
As usual Granny Smith has to cope with very different problems... nobody knows why, but this angel made by Goebel believes Granny drinks too much mulled wine. Granny can point out to her for another 100 times that he only drinks hot and spiced apple juice... the angel always entreats: "Not too much mulled wine, that's not good for you." But Granny Smith takes it easy as always and simply orders a mug dedicated to the angel and then he can enjoy his one without any more disturbances (and just among us... *whisper*... I bearsonally am convinced that's all what the angel is up to... although she's an angel).
         
       
Und natürlich gibt es auch wieder BiWuBärchen, die schon alle ihre Weihnachtsgeschenke beisammen haben. Mon Chéri war dieses Jahr wieder mal unser bester Einkäufer, aber bevor er seine Geschenke unter den großen Weihnachtsbaum legt, wird er sich erst mal zu Granny und dem Engel gesellen und sich mit einem Punsch stärken - der Engel ist ja erst mal ruhig gestellt! *hihi*
And of course there's again a BiWuBearie who's already done with Christmas shopping. For yet another year Mon Chéri was our best buyer, but before he will lay his presents under the big Christmas Tree he will join the company of Granny and the angel and enjoy a mulled wine - good timing because the angel will stay quiet for a while! *teehee*
        
       
Ich hoffe, der 1. Teil unseres Weihnachtsmarktrundgangs hat Euch ebenso viel Spaß gemacht wie mir. Wenn ja, dann seid Ihr hoffentlich auch beim 2. Teil mit von der Partie... ;O)
I hope you had as much fun as me during the first part of our tour at our Christmas Market. If so, you'll hopefully join me again at part 2... ;O)

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

 

Dienstag, 18. Dezember 2012

Nun wird's aber Zeit...

Hallo,
 
es ist einfach unglaublich - 18. Dezember und noch nicht ein Post vom BiWuBären-Weihnachtsmarkt! Das geht ja wohl so nicht mehr weiter... aber bevor wir Euch zeigen können, wieviel Spaß wir Bärchen dort wieder haben, müssen wir ja noch zeigen, was in der Zwischenzeit aus dem Weihnachtsmarktkarren geworden ist.
... it's simply unbelievable - December 18 and still not one single post about the BiWuBear Christmas Market! This can't go on like this... but before we can show you how much fun we bearies are having there, we still have to show you what happened to the Christmas Market Cart.
 
Erinnert Ihr Euch noch dunkel? Beim letzten Mal hatte Birgit gerade die Strassteinmatten auf den Boden geklebt. Danach fing sie an, solche Schneeflockenornamente aus Holz herauszusuchen.
Do you still remember? The last time Birgit had covered the grounds with mats of rhinestone. After this she brought some snowflake ornaments made of wood to her worktable.
             
            
Da habe ich mich zunächst gefragt, ob die als Deko am Karren nicht ein bisschen zu groß sind... aber Birgit weiß ja, was sie tut. Sie hat die Schneeflocken erst zart silber angepinselt und beglittert...
At first I was wondering whether these might be too big as a decoration on the cart... but of course Birgit knows what she's doing. First she painted the snowflakes in a light silver and added some glitter...
    
        
... so dass sie nun wirklich edel aussehen. Und beim nächsten Schritt war mir dann völlig klar, was Birgit damit vorhatte.
... and now they look quite festive. After the next step I understood what Birgit had in mind.
           
           
Kuchenplatten für all die leckeren Cupcakes!  (Leider habe ich mich nicht getraut, mal heimlich zu probieren, ob die so gut schmecken wie sie aussehen - erstens hat Birgit aufgepasst und zweitens will ich mir das ja auch nicht mit unseren Hexen verderben... *grins*). Danach hat Birgit eine Seite des Karrens mit Engelshaar ausgelegt und noch eine Tannengirlande angebracht.
Cake plates for all these yummy cupcakes! (Sadly I didn't dare to try out secretly if they're tasting as good as they're looking - Birgit had an eye on me and I don't dare to annoy our witches... *grin*). After this Birgit put some "Angel's Hair" (that's what we call it, sometimes it's called "Flower Hair", too - very thin metal threads meant for floristic decorations) on one side of the cart and added a garland made of fir.
       
            
Und damit waren alle Vorbereitungen abgeschlossen und es konnte endlich an's Dekorieren gehen. Und da habe ich sehr schnell gemerkt, dass der Weihnachtsmarktkarren zwei Seiten hat - eine nur für magische Kundschaft und eine, wo alle Bärchen einkaufen dürfen.
And after all these preparations were done it was finally decorating time. I noticed very fast there will be two different sides on the Christmas Market Cart - one for magical customers only and another for every beary.
        
        
Das mit der magischen Seite wundert ja nicht, war ja klar, dass Birgit sich so eine Gelegenheit nicht entgehen lässt, sich mal wieder - wie unsere liebe Freundin Ascension immer so treffend sagt - auf die dunkle Seite der Miniaturen zu begeben... *hihi*
This business with the magical side didn't surprise me at all, as if Birgit wouldn't take any opportunity to stroll on - as our dear friend Ascension always says - the dark side of miniatures... *teehee*
 
Jede Menge hochspannende Dinge... ob wohl so ein Gremlin ein netter Hausgenosse wäre? Hmmmm... wohl eher nicht - außerdem darf ich ja auf dieser Seite eh nicht einkaufen. Hier noch mal eine Detailaufname:
Many, many veeeeeery interesting stuff... I wonder if a gremlin would be a good housemate? Hmmmm... rather not - and not to forget I'm not allowed to buy from this side. Here's a close-up:
           
  
Babydrachen / Babydragons, Cornished Pixie, Gremlin: Nicky Cooper
Gelbe und violette Pilzgestecke / Yellow and purple mushrooms in acorn: Geschenk von / gift from Ascension
2 Kerzenhalter mit schwarzen Kerzen / 2 candle holders with black candles: Geschenk von / gift from Craftland
Alles andere / Everything else: Birgit
        
Und auf der anderen Seite gibt es jede Menge Leckereien, die jedem Bärchen munden - Magica und Mysteria haben mir versichert, dass nur normale Zutaten verwendet wurden, also kein Krötenschleim oder Giftpilzpulver oder ähnliches.
And on the other side there are loads of goodies every beary loves - and Magica and Mysteria assured me only normal ingredients were used, no things like toad slime or fly agraric powder.
          
          
Damit aber auch diese "normale" Seite einen kleinen magischen Touch hat, trotzen die Kuchenplatten und Cupcakes tapfer der Schwerkraft.
To make sure that even this "normal" side has a tiny touch of magic, the cake plates and cupcakes bravely fight gravity.
         
         
Und weil man zum Essen ja auch etwas Trinken muss, gibt es "Heißes Drachenblut" - aber keine Bange, das heißt nur so und kann von uns nichtmagischen Bärchen bedenkenlos getrunken werden. Die de Spells sind viel zu große Drachenliebhaber, um ihnen etwas antun zu können.
And because you need something to drink with your meal, they also offer "Hot Dragonblood" - but don't worry, this is only a name and can be drunk without any fear by us non-magical bearies. The de Spells love dragons far too much and can't do any harm to them.
 
Und damit man die Leckereien auch in Ruhe verzehren kann, gibt es noch einen Extra-Tisch.
And for enjoying all these goodies they're also having an extra table.
          
 
Teller / Plates: Carrie Lavender
Tisch / Table: Geschenk von / gift from Paky
Alles andere / Everything else: Birgit
         
Na, was meint Ihr? Unsere Hexen (und Birgit *schmunzel*) haben sich ja Mühe gegeben, aber ein bisschen ungewöhnlich ist es ja doch, gerade für Weihnachten, wo Traditionen wichtig sind. Aber andererseits - warum nicht? Eine Bereicherung für unseren Weihnachtsmarkt sind unsere Hexenturmbewohner allemal!
So, what do you think? Our witches (and Birgit *smile*) really did their best, but it's still a little unusal, especially at Christmas, where traditions are very important. But on the other hand - why not?
Our Witch Tower Crew adds some enrichment to our Christmas Market for sure!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby