Dienstag, 29. Januar 2013

Die Schöne und das Biest

Hallo,
 
na, habt Ihr Euch gewundert - kein Sonntag und trotzdem taucht hier unsere Kaffeeklatschtasse auf? Nun, natürlich müssen wir unsere allsonntäglichen Kaffeeklatschposts manchmal auch vorbereiten - vor allem, wenn wieder jemand ausser der Reihe dran ist und zur gleichen Zeit den ersten und den letzten Auftritt in unserer Kaffeeklatschtasse haben wird. Und, habt Ihr sie schon entdeckt?
... and, have you been surprised - no Sunday but nevertheless our "Kaffeeklatsch"-mug appearing in today's post? Well, of course we do have to prepare our every-Sunday-"Kaffeeklatsch"-posts sometimes - especially when it's somebody's turn who will host the "Kaffeeklatsch" for the first and the last time on one Sunday. And, did you already spot her?
      
         
Dabei ist sie eigentlich überhaupt nicht schüchtern... *kicher* Hab' sie auch nicht lange bitten müssen, dass sie sich hervor traut...
Usually she isn't shy at all... *giggle* So I didn't have to beg her to come nearer...
    
           
Darf ich Euch vorstellen (Tusch bitte!) - das hier ist Belle! Das erste BiWuBärchen, das Birgit in 2013 von der Nadel gehüpft ist... und sie ist auch ansonsten ein ganz besonderes Bärchen, denn sie ist ein Auftragsbärchen.
May I introduce to you (drumroll please!) - this is Belle! The first BiWuBeary that hopped from Birgit's needle in 2013... and she's for some more reasons a very special beary due to a fact that she was a commission.
           
          
Für Birgit ist es ja immer ein ganz besonderer Glücksmoment, wenn ihre "Kunden" Wiederholungstäter sind... *lach* Und so war es auch im Falle von Belle, denn die liebe Sandra alias SaMiRa hat sich eine Freundin für Gingham gewünscht, der ja seit letztem Jahr zusammen mit Sir Achibald Hazelton bei ihr lebt. Den Namen hat Sandra sich gewünscht, aber ansonsten hat sie Birgit freie Hand gelassen - und Birgit hat sich dafür entschieden, Belle zweifarbig zu machen, wobei die braunen Teile aus dem gleichen Stoff gemacht sind wie Gingi. Na, und das Herz passt natürlich auch ganz genau zu dem von Gingham...
To Birgit it's always an extraordinary pleasure when her "customers" come back... *LOL* And this happenend in the case of Belle because dear Sandra aka SaMiRa wanted to have a girlfriend for Gingham who lives at her home since last year together with Sir Archibald Hazelton. Sandra's chosen the name but left the rest up to Birgit's choice - and Birgit decided Belle should become a two-coloured beary and made the brown parts from the same fabric Gingi was made of. Well, and of course the heart fits exactly with the one Gingham has...
   
        
Leider macht sich so ein Auftragsbärchen natürlich ganz schnell auf die Reise ins neue Zuhause - aber ein klein wenig Zeit bleibt doch noch, um sich anzufreunden und ein bisschen zu plaudern. Und natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, Belle zu einem Kaffeeklatsch in mein Erdbeer Cottage einzuladen. Wir haben uns sehr nett unterhalten, aber dann merkte ich, dass sie etwas auf dem Herzen hatte. Und als ich sie fragte, meinte sie, sie würde furchtbar gern den Hexenturm und den Drachenfelsen sehen, bevor sie sich auf die Reise mache. Na, wenn's weiter nichts ist - da konnte ich ihr natürlich helfen. Und eines kann ich Euch sagen - Belle entpuppte sich als echte Drachenliebhaberin. Schaut mal:
But it's kind of a pity that commissioned bearies always leave very fast to their new homes - nevertheless there's still a little time left to make friends and to chat along. And of course I insisted on inviting Belle to a "Kaffeeklatsch" at Strawberry Cottage. We were having loads of fun but then I noticed there was something on her mind. When I asked her she said she would like to visit the Witch Tower and the Dragon Rock before her departure. My, if that's all - no problem for me to help her with that. And I can truly tell you - Belle appeared to be a true dragon lover. Have a look:
       
        
Auge in Auge mit Konfuzius... sozusagen die Schöne und das Biest. *schmunzel* Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden. Borthud hat sie dann gefragt, ob sie vielleicht Lust hätte, eine Runde auf Tschang zu reiten?! Belle und auf einem Drachen reiten?
Eye to eye with Konfuzius... you could say "Beauty and the Beast". *smile* Both liked each other at first sight. Then Borthud asked her if she would like to go on a little ride on Tschang's back?! Belle and riding on a dragon?
         
        
Na, und ob sie dazu Lust hatte! Ganz außer sich vor Glück ist sie gewesen und Tschang hat noch eine Extrarunde mit ihr gedreht. Aber das war noch nicht alles, denn danach hat Belle gefragt, ob sie denn auch noch einmal mit Mysterias Magomobil fahren dürfe... na, und ob!
For sure she wanted to have a ride! She was over the moon with that and Tschang went on an extra round with her. But that wasn't all yet because afterwards Belle asked if it would be possible to drive in Mysteria's Magomobile for one time... yes, indeed this was possible!
         
        
Da sind die beiden Mädels aber mit dem Magomobil losgesaust, ich kann Euch sagen! Und danach gab's noch eine bärsönliche Führung durch den Hexenturm durch die Hausherrin und Magica musste ihr alles zeigen und erklären. Zum Schluß gab's noch ein kleines Abschiedsfoto mit einigen Hexenturmbewohnern. Seht Ihr, wie selig Belle ist? Da brauchen wir uns keine Sorgen zu machen, dass sie vielleicht Angst bekommen könnte, weil bei Sandra ja auch Hexen und andere magische Wesen leben. Aber nicht Belle, die findet all diese magischen Dinge unheimlich spannend.
Both girls drove faster than the speed of light with the Magomobile, I can tell you! And afterwards Belle was invited to visit the Witch Tower and was guided by the owner of the Witch Tower in bearson. Magica had to show and explain everything to her. At the end we made a little goodbye-photo with some of the Witch Tower inhabitants. Can you see how much Belle is enjoying herself`? Well, we really don't have to worry about her getting scared because in Sandra's home live witches and other magical creatures too. But it needs more than this to frighten Belle, she's totally fascinated from everything magical.
      
       
Kurz bevor sie in den Reisekarton geklettert ist, habe ich ihr noch auf Wiedersehen gesagt und ihr liebe Grüße für Gingham und Sir Archie aufgetragen. Nach einer schnellen Reise ist Belle letzten Samstag in ihrem neuen Zuhause angekommen und scheint sich dort rundum wohl zu fühlen. Jedenfalls hat sie, nach allem was Sandra uns berichtet hat, nicht nur das Herz von Gingham im Sturm gewonnen, sondern offensichtlich auch das von Sir Archie, der ihr sogar schon seine Briefmarkensammlung zeigen wollte. *huffa* Hoffentlich geht das gut für Gingi... ich meine, auch wenn von Sir Archie nur noch der Kopf übrig geblieben ist... aber der kann halt immer noch zaubern... *zwinker*
Before she climbed into her travel box I said goodbye to her and told her to bring my greetings to Gingham and Sir Archie. After a fast journey Belle arrived at her new home last Saturday and it looks like she already feels at home there. According to what Sandra told us, she not only won Gingham's heart in no time at all but apparently the heart of Sir Archie, too, who already offered to show to her his album of postage stamps. *ooops* I can only hope this will turn out well for Gingi... I mean, although the head is all that's left from Sir Archie... but he's still able to conjure... *wink*
  
      
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby - der natürlich auch ganz herzlich von Belle grüßen soll / who shall of course say "hello" to all of you in Belle's name

Sonntag, 27. Januar 2013

Kaffeeklatsch (Nr. 135)

Hallo,
 
nun haben wir doch tatsächlich schon wieder den letzten Sonntag im Januar zu fassen - unglaublich, wie schnell die Zeit läuft... Oder kommt das auch davon, dass wir hier so viel Spaß haben, immerzu Kaffeeklatsch genießen... hmmm... man weiß es nicht. *schmunzel* Birgit hatte gestern allerdings nicht ganz so viel Spaß, weil es gestern Abend noch heftig geschneit hat, aber sie hatte wenigstens (bis jetzt) heute Glück, so dass sie nachher wohl den Kaffeeklatsch ganz in Ruhe mit uns genießen kann, das hat sie sich verdient.
... it's already the last Sunday of January - incredible how fast time is running... Or is this some kind of consequence because we're always having so much fun around here, always enjoying our "Kaffeeklatsch"... hmmmm... we don't know. *smile* Yesterday Birgit was not having very much fun because yesterday evening it was snowing heavily again, but at least she was lucky today (so far) without any further dates with her snow shovel, so she can enjoy a comfy "Kaffeeklatsch" with us later on, well, she deserves it.
        
       
Tja, und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - denn das gehört doch zu einem schönen Sonntag einfach dazu. Ein schöner Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch - mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Na, und eine schöne Woche und einen guten Start in den Februar, die wünsche ich Euch natürlich auch.
For this I'm wishing you much fun later on - in my opinion this belongs to a nice Sunday. A nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" - having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. Well, and a great week and a nice start into February I'm wishing you on top for sure.
 
Und falls Ihr Euch nun fragt, wer "Ich" ist... *hihi* Ich bin Brownie von Schlotter, das zweite Bärchen, das Birgit je genadelt hat, und auch wenn man das schwer glauben kann, aber ich bin nach dem gleichen Schnitt genäht wie Wusel. Und auch wenn Wusel als Erster natürlich eine Sonderstellung einnimmt, aber der Zweite zu sein ist auch was Besonderes. Außerdem bin ich das erste Bärchen, das Birgit aus ihrem Lieblingsstoff Smokey Long Pile genadelt hat, das ist doch schon mal was. Und zwei wichtige Erkenntnisse verdankt sie ebenfalls meiner Existenz - zum einen, dass die Wahl des Stoffes entscheidend ist für das späteres Erscheinungsbild des Bärchens und dass es nicht egal ist, was für Gelenke man einsetzt. Tja, meine sind eigentlich zu klein für meine Größe - daher habe ich auch meinen Beinamen "von Schlotter", denn Arme und Beine sind doch etwas locker bei mir. Aber das macht mir gar nichts, denn dadurch bin ich eben auch etwas Besonderes. Wobei ich denke, dass eigentlich jeder von uns etwas Besonderes ist, meint Ihr nicht auch? *zwinker*Also, Ihr besonderen Menschen, habt eine schöne Woche!
And in case you might wonder who is this "I"... *teehee* I'm "Brownie von Schlotter", being the second beary that Birgit has ever sewn, and although this might be hard to believe I was made from the same pattern as Wusel. And although Wusel being the firstie is of course something special, I think being second is something special still. And whatsmore I'm the first beary Birgit made out of her favourite fabric Smokey Long Pile, that's something to be proud of. And I helped her to learn two very important lessons - first, that the choice of fabrics is important for the way the beary will look like later on and second, that the size of the joints does matter. Well, my joints are way to small for my size, that's why my lastname is "von Schlotter", because my arms and legs are way to loose (comes from the German verb "schlottern" which means "hanging loosely" or "being baggy). But I don't care about that because in a way it makes me special. Nevertheless I think every single one of us is really special, don't you agree? So, you very special people, have a great week!
 
Liebe Grüße / Hugs
Brownie von Schlotter

Mittwoch, 23. Januar 2013

Glücksmomente

Hallo,
 
meine Birgit hat neulichs vom Einkaufen einen Strauß Tulpen mitgebracht - sie hat gemeint, bei dem eisigen, grauen Wetter, das wir im Moment haben, könne man sich ruhig mal einen Klecks Farbe gönnen.
... some days ago my Birgit brought home a bundle of tulips after shopping - she said  with this frosty, grey weather at the moment it would be a good idea to get ourselves a little extra spot of colour.
                  
          
Recht hat sie - aber meiner Meinung nach taugen Tulpen nicht nur als Farbtupfer, sondern auch als Bärchenspielplatz... *hihi* Ganz lustig, mal so'n bisschen in einem Tulpenstrauß rumzuklettern - oder einfach nur darin zu entspannen.
I think she's right about that - but in my opinion tulips are not only perfect for colouring up your life, but also as a beary playground... *teehee* It's fine to go climbing in a bouquet of tulips - or just sit in them and relax.
        
       
Aber ich bin ganz schnell rausgekommen aus den schönen Tulpen, als der Postbote uns ein Päckchen geliefert hat. Ein Üüüüüü - von Monika alias PuNo! Na, da gab es aber kein Halten mehr! Wie immer war alles ruckizucki geöffnet und zum Vorschein kam das hier:
But I came out of the nice tulips in a wink of an eye when the mailman delivered a packet. A surprise-packet - from Monika aka PuNo! Well, that meant business! As always the box was openend in no time at all and inside we found this:
      
       
Oberleckere Schoki *schleck* und eine Blumendeko mit Tulpe zum Aufhängen. Hmmm, sieht aus, als wäre letzteres für Birgit, nun, dann nehme ich die Schoki - das ist doch fair geteilt, oder? Fand ich jedenfalls, Birgit meinte jedoch, die Schokolade wäre für uns beide und an dem Gesteckt würden wir und dann auch gemeinsam erfreuen. Naja, hat sie ja irgendwie wieder recht... aber das war noch nicht alles, oh nein, denn wie von Monika nun nicht anders zu erwarten, gab es da auch noch ein paar wunderbare Miniaturen zu entdecken.
Tasty chocolate *yummy* and a flower decoration with a tulip for hanging. Hmm, looks like this last thing was meant for Birgit, well, then I'll take the chocolate, that's fair sharing, isn't it? Well, that's what I thought, but Birgit said the chocolate was dedicated for both of us and we could enjoy the flower arrangement together. Okay, I have to agree... but this was not all yet, oh no, as you'd expect from Monika there were also some beautiful miniatures to be discovered.
        
          
Ist das nicht der Oberhammer??? Die Hänsel und Gretel-Szene haben wir schon auf Monikas Blog bewundert - und nun hat uns Monika, großzügig und lieb, wie sie nun mal ist, unsere eigene geschenkt! Nur für uns - wie toll ist das denn? Und zwei weitere Schätze aus Papier, eine Tüte und ein Körbchen, ganz toll gemacht. Moment, es kommt wieder zum Äußersten - wir versuchen eine Nahaufnahme:
Isn't this a burner??? We already admired the Hansel and Gretel scene on Monika's blog - and now Monika being the kind and generous lady she is sent us our own! Only for us - how great is that? And there were two more treasures made of paper, a little bag and a basket, perfectly made. Wait a minute, now it's getting serious - we'll try a close-up:
       
          
Jetzt kann man etwas besser sehen, wie gut das gemacht ist. Seht Ihr, wie die Mütze von dem Wichtel zum Henkelgriff wird? Einfach nur toll!
Now you can get a better impression how well this was made. Can you see that the cap of the pixie turning into the handle of the basket? Simply fantastic!
 
Liebe Monika, auch von dieser Stelle aus noch einmal ein riesengroßes Dankeschön für diese wunderbare Überraschung - wir haben uns wirklich unheimlich darüber gefreut!
 
Nach dieser höchst aufregenden Ü-Auspackerei habe ich mir erst mal wieder eine kleine Pause gegönnt und mich mitten in unsere Amaryllis gesetzt, die gerade am Aufblühen ist. 
After this very exciting unpacking of surprises I thought I'd deserve a little rest so I got me a place in the middle of our amaryllis which is blossoming out.
       
        
Einfach nur schön - und diese Farbe! Hmm... irgendwie erinnert die mich an was... *grübel* aber an was nur? *lach* Was soll ich machen, erdbeerrot ist nun mal meine Lieblingsfarbe... ;O)
Just beautiful - and this colour! Hmm... it reminds me of something... *think* but what can it be? *LOL* What shall I do, strawberry red is without doubt my most favourite colour... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby  

Sonntag, 20. Januar 2013

Kaffeeklatsch (Nr. 134)

Hallo,
 
nachdem letzte Woche Toffee noch mal seinen Abschiedsauftritt in der Kaffeeklatschtasse hatte, beginnen wir heute nun unsere alljährliche BiWuBären-Chronologie. Das heißt, alle BiWuBärchen, die noch in Reichweite leben, klettern nach und nach in die Kaffeetasse. Und wie immer beginnen wir mit Bärchen Nr. 1 - also mit mir, Wusel. Ich bin sehr stolz, das ich das allererste Bärchen bin, das Birgit je genadelt hat, damals noch nach einem Fremdschnitt. Teilweise hat sie damals ganz schön geflucht und Blut und Wasser geschwitzt und während der Näherei seinerzeit habe ich - damals noch in Einzelteilen - auch manches Mal gedacht "Oha, ob das ein gutes Ende finden wird?" Nun, ich finde, es hat ein richtig gutes Ende gefunden, ich mag mich, wie ich bin... und immerhin hat Birgit das Bärchennähen nach mir auch nicht aufgegeben, sie muss mich also auch mögen... *zwinker*
... after Toffee having his last goodbye-"Kaffeeklatsch" last week, we're starting today our every year BiWuBear chronology. Which means all BiWuBearies that still live within reach climb one after the other into the coffee mug. And as always we're starting with beary No. 1 - which means with myself, Wusel. I am very proud of being the very first beary Birgit has ever sewn, and I was still made from a bought pattern. Sometimes she was cursing heavily and sweating blood and water and while she was sewing I was thinking to myself - at this time still in pieces - for many times: "My, will this come to a good end?" Well, I think it came to a very good end, I like myself just the way I am... and whatsmore Birgit did not gave up on sewing bears after me, so I think she likes me, too... *wink*
       
       
Es ist immer wieder schön für jeden von uns, einen Kaffeeklatsch übernehmen zu dürfen - denn was könnte schöner sein, als Euch allen einen wunderschönen Sonntag zu wünschen? Und zu einem wunderschönen Sonntag gehört ja nun mal in jedem Fall auch ein wunderschöner Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch mit dazu! Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Aber bevor ich Euch auch noch eine schöne Woche wünsche, hat Flutterby mich gebeten, ihm bei einer kleinen Wunscherfüllung behilflich zu sein.
It's always great for everyone of us to be allowed to host a "Kaffeeklatsch" - because what could be better than wishing to all of you a great Sunday? And to make a Sunday great it needs for sure a fantastic Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch", doesn't it? And for this I'm wishing you loads of fun later on, having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. But before I'm going to wish to all of you a great week, I have to come to Flutterby's aid because he asked me to help him with fulfiling a little wish.
 
Na, das mach' ich doch gerne! Die liebe Ulrike hat uns nämlich gefragt, ob wir die Götterspeise, die wir von Carmen bekommen haben, noch einmal etwas näher zeigen können. Aber sicher, wenn wir so nett gebeten werden - klar können wir! Hier ist sie:
Well, it's my pleasure to help him! Dear Ulrike was asking lately if we could show the jelly we received as a gift from Carmen a little closer. Sure we can, especially when asked so kindly! Here it is:
    
          
Sieht zum Anbeißen lecker aus, oder? Hmmm, ich glaube, ich werde mal mit Flutterby die weitere Tagesplanung besprechen... so ein wenig Götterspeise am Ende des Kaffeeklatsches hätte doch auch Charme, oder? *kicher* (Und nebenbei bemerkt, wie Ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt, bin ich wesentlich größer als die normalen BiWuBärchen... *grins*)
Looks totally yummy, doesn't it? Hmmm, I think, I'm going to have a little talking with Flutterby about today's schedule... a little jelly at the end of the "Kaffeeklatsch" would not be a bad idea, don't you agree? *giggle* (Btw - as you can see on the following picture - I'm indeed bigger than the average BiWuBeary... *grin*)
    
     
Habt einen schönen Sonntag und eine tolle Woche - unglaublicherweise schon wieder die letzte vollständige Januarwoche. Nächste Woche kommt dann schon der Februar - und damit der Frühling immer näher... ;O)
Have a great Sunday and a fantastic week - incredible, but it's already the last full week of January again. One week more and February will be there - and spring will come a little nearer... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Wusel

Freitag, 18. Januar 2013

Was hilft gegen Wintertristesse?

Hallo,
 
so langsam kriegen wir hier den Winter- oder besser gesagt Schneeblues. Seit heute Morgen fällt ununterbrochen dieses weiße, nasse Zeug vom grauen Himmel... brrrrrr. Aber zum Glück gibt es ja ein einfaches Gegenmittel gegen Grau und Schnee - kleine Glücksmomente. Und was könnte glücklicher machen, als wenn liebe Menschen nett an einen denken?
... in a way we're about to get the winter- or to be more exact the snow blues. Since morning the white, wet stuff falls without any stopping out of a grey sky... brrrrrrr. But lucky for us there's a simple antidote against grey and snow - little moments of joy. And one of the best ways to get happy is when dear people think of you.
 
Wir hatten kürzlich wieder einen Grund zum Glücklichsein, denn wir hatten vor kurzem das große Glück, bei Carmen / Mi Pequena Evasion einer von 5 Gewinnern eines Preises zu sein, den sie für ihre Blogfreunde ausgelost hat. Carmen macht wunderschöne Miniaturen und da haben wir uns schon mal auf etwas richtig Schönes gefreut. Es wird Euch auch bestimmt nicht verwundern, dass ich den dicken Briefumschlag, der kürzlich bei uns ankam, wieder mal in Weltrekordverdächtiger Zeit geöffnet hatte... *grins* Zum Vorschein kam eine kleine Schachtel.
We had a reason to be happy once more, because we were lucky enough to be among 5 winners of a giveaway Carmen / Mi Pequena Evasion was offering for her blogfriends. Carmen makes the most beautiful miniatures and so we knew we could expect something very special. And I bet you won't be surprised when I'm telling you that I opened the big envelope in a time that would be worth another world record... *grin* Inside I found this little box.
        
        
Hach, immer wieder aufregend, wenn man so eine Ü-Box öffnen darf. Was aber dann zum Vorschein kam, war noch mehr als ein Ü... Carmen hat uns nicht einfach Miniaturen geschickt - sie hat sich richtig überlegt, wie sie mir bärsönlich eine Freude machen kann! Seht mal, lauter erdbeerige Schönheiten sind da zum Vorschein gekommen:
My, it's always exciting being allowed to open a surprise-box. But what I found inside was far more than a surprise... Carmen did not only send us some miniatures - she really thought about ways to bring me some bearsonal joy! Have a look, all those strawberry beauties were inside:
        
          
Zwei Kissen mit insgesamt vier verschiedenen Designs, aber alles Erdbeermotive. Zwei Deckchen und vier von Carmens tollen selbstgemachten Tellern - auch alles mit Erdbeeren. Wie toll ist das denn? Ach ja... *seufz*... Erdbeeren... rote, süße, aromatische, saftige Erdbeeren... äh... ja... also... außer den erdbeerigen Geschenken war auch noch eine Götterspeise dabei (natürlich mit Erdbeerscheiben belegt... *hihi*), ein wunderschöner Blumentopf und zwei Rosen, zwei Metallteller und eine Zeitung. Alles ganz toll gemacht - und genau das Richtige, um das Januargrau zu vertreiben!
Two cushions with four different designs on each side, but always with a strawberry theme. Two blankets and four of Carmen's handcrafted dishes - of course everything with strawberries on. How great is that? Oh my... *sigh*... strawberries... red, sweet, aromatic, juicy strawberries... eh... yes... ehm... except for the strawberry presents also included were a big jelly (of course decorated with slices of strawberries... *teehee*), a beautiful flower pot and two roses, two metal dishes and a newspaper. Everything so beautifully crafted - and exactly the right stuff to push away the grey of January!
 
Querida Carmen, también desde este punto una vez más, gracias por esta maravillosa sorpresa! Estamos contentos y agradecidos por los regalos!
       
        
Natürlich habe ich die Kissen sofort mit in mein Erdbeercottage genommen, bei den anderen Sachen muss ich noch in Ruhe überlegen, wo die ihren Ehrenplatz bekommen werden. Ich bin wirklich das glücklichste Flatterbärchen auf der ganzen weiten Welt - denn ich habe mein eigenes Erdbeercottage, das voll ist mit Geschenken von lieben Menschen aus der ganzen Welt, die sich überlegt haben, wie sie mir bärsönlich eine Freude machen können. Und wenn mich wieder mal der Winterblues packt, dann werde ich genau daran denken - wie viele nette Menschen es gibt, und dann wird mir gleich warm und leicht ums Herz werden, jawoll! ;O)
Of course I took the cushions to my Strawberry Cottage at once, with the other things it still needs a little thinking where they will get their place of honor. I am indeed the most happiest flutterybeary in the whole wide world - because I have my own Strawberry Cottage that is full with many gifts of dear people from all over the world who have been thinking about ways to bring me bearsonal joy. And whenever the winterblues might try to catch me I'm going to remember this - how many dear people are out there in the world, and then my heart will become warm and light, yeah! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Dienstag, 15. Januar 2013

Schneebärchen

Hallo,
 
uns in Norddeutschland hat immer noch der Winter fest im Griff. Heute morgen hatte Birgit schon wieder eine unaufschiebbare Verabredung mit ihrer Schneeschaufel. Zum Glück sind es nicht die ganz großen Massen, aber immer genug, um Schippen zu müssen und - sofern man Birgit ist - schlechte Laune zu kriegen.
... here in Northern Germany we're still in the claws of winter. This morning Birgit had another date with her snow shovel that couldn't wait. Luckily we're not having big masses of snow, but always enough that shoveling is necessary and - in case you're Birgit - to get a feeling that this day is not your friend. 
 
Während Birgit am Wochenende ihrer Pflicht nachgekommen ist, habe ich mich derweil ein wenig im Garten umgesehen.
While Birgit was doing her duty last weekend I was going on a little tour in our garden.
         
      
Der Rhododendron sieht lustig aus mit den weißen Sahnehäubchen, oder?
The rhododendron looks nice with its cream puff, doesn't it?
      
     
Unsere Sternmagnolie wurde schön eingepudert.
Snow Powder... ;O)
    
  
Und hier könnte man gut mit dem Schlitten runter sausen.
This would be perfect for a sleigh ride.
      
 
Nur der Besuch beim Vogelhäuschen war etwas enttäuschend... Vogelfutter war da... aber nichts, aber auch gar nichts für vorbeiflatternde Bärchen. Kein Keks, keine Schoki... *menno*
But visiting our birdhouse was kind of disappointing... There was bird feed in it... but absolutely nothing for bearies fluttering by. No cookie, no chocolate... *rats*
           
          
Und wie ich mich so weiterhin umsehen wollte, hörte ich plötzlich eine vertraute Stimme laut fragen, ob ich Zeit hätte. Klar hab' ich Zeit, habe ich gesagt, für Freunde doch immer. Gut, kam da die Antwort von Bowler, unserem Schneemanndouble von Oliver Hardy *hihi*, dann kannst Du mir ja helfen, Birgit zu helfen. OOOOOPS... *rotwerd* Recht hat er gehabt, der Bowler! *schluck* Ich amüsiere mich im Garten während Birgit mit dem Schnee kämpft, das ist wirklich nicht nett. Und weil Bowler gleich eine Schneeschaufel für mich mitgebracht hatte, haben wir uns dann zu Zweit durch den Schnee gekämpft und gemeinsam ein paar Zentimeter frei gelegt. Ihr glaubt jetzt vielleicht, das wäre nicht viel, aber in Relation zu unserer Größe ist es doch beachtlich.
And while I intended to continue my tour, I heard a familiar voice asking me if I had some time left. For sure, I said, for friends always. Then came the answer from Bowler, our snowman double of Oliver Hardy *teehee*, well, in that case I could help him helping Birgit. OOOOOOPS... *blush* Right he is, good ol' Bowler! *gulp* I'm having fun in the garden while Birgit fights with the snow, that's really not nice. And because Bowler already brought a shovel for me with him, both of us started to make our way through the snow and together we cleaned some centimeters. You might think this isn't very much, but according to our size that's quite impressive.
         
    
Und Birgit hat sich sehr über unsere Hilfe gefreut, auch wenn sie nicht groß war. Und sie hat uns anschließend erst mal in ihre große Wolldecke gemummelt und ordentlich trocken gerubbelt. Das war richtig schön und hat gut getan. Aber noch schöner war hinterher die heiße Honigmilch, die wir zur Belohnung bekommen haben. Gentlebär sein ist doch was Feines... ;O)
Birgit was glad we helped, even if our help was small. And afterwards she cuddled us in her big blanket and rubbed us dry. This was really nice and cozy. And even nicer was the hot honey milk we got as a reward afterwards. It's a good thing to be a gentlebear... ;O)
       
          
Falls Ihr auch Schnee habt, so wie wir: Fahrt und geht vorsichtig! Und egal ob mit oder ohne Schnee, wir wünschen Euch eine schöne Rest-Woche!
In case you might have snow as we do: Drive and walk carefully! And whether with or without snow, we're wishing to all of you a nice week!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Sonntag, 13. Januar 2013

Kaffeeklatsch (Nr. 133)

Hallo,
 
hmmm, das wäre wohl mal einen Check wert - ich glaube, so spät waren wir noch nie dran mit dem Kaffeeklatsch-Post... *schmunzel* Aber Birgit hatte heute Vormittag wieder ein Date mit ihrer Schneeschaufel, das nicht warten konnte, und da ich nicht alleine bloggen darf, musste ich eben auch warten. Aber wie auch immer, wir sind später als sonst, aber nicht zu spät. Und das heute noch mal unser kleiner Auswanderer Toffee zum Abschied noch mal seinen Auftritt in der Kaffeeklatschtasse haben würde, das habt Ihr Euch ja bestimmt auch schon gedacht...
... hmmm, would be worth checking this out - I believe we've never been that late before with our Kaffeeklatsch-Post... *smile* But Birgit had another date with her snow shovel this morning which couldn't wait and because I'm not allowed to blog on my own I was the one to wait. But anyhow, we're a little later than usual, but not too late at all. And for sure you were already suspecting our little runaway Toffee to host today's "Kaffeeklatsch" after his departure, weren't you...
       
  
Ja, Toffee... der scheint sich rundum wohl zu fühlen in seinem neuen Zuhause. Viele neue Freunde hat er dort schon gefunden und wir haben auch gehört, dass er dort den Gentlebär gibt. Tja, das liegt uns männlichen BiWuBärchen im Blut... *grins* Als nämlich kurz nach ihm noch ein neues Bärchen dort ankam, die kleine Kim von den Pippibären (könnt Ihr Euch hier anschauen, wenn Ihr mögt), hat er sie gleich mit einem Toffifee Willkommen geheißen. Der alte Charmeur...
Yes, Toffee... looks like he's already feeling quite at home in his new home. He's found many new friends and we were told he behaves like a true gentlebear. Well, that runs in the blood of us male BiWuBearies... *grin* You must know, a short time after him another new bearie arrived there, little Kim by Pippibären (if you'd like to, you can have look at her here), and he welcomed her at once with a Toffifee. Little prince charming...
 
Aber recht hat er, es heißt nicht umsonst, geteilte Freude ist doppelte Freude. Und überhaupt ist es ja mit das Schönste, wenn man anderen eine Freude machen kann - oder sich selbst. Und ein sehr gutes Mittel zum Freude verbreiten ist natürlich ein schöner, gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch. Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß, bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und einen schönen Rest-Sonntag und eine wunderschöne Woche, die wünsche ich Euch natürlich auch. Und wenn ich dann noch einen Wunsch frei habe, dann wünsche ich auch noch, dass Birgit nicht noch mehr Schnee schippen muss. Wie gesagt, wir männlichen BiWuBärchen sind eben Gentlebären... *strahl*
But right he his, there's some truth in the old saying shared joy is doubled joy. And of course it's always the nicest thing to make somebody happy - or yourself. And a very good way to spread some joy is of course a nice, comfy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch". And for this I'm wishing you much fun later on, having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a nice rest of the Sunday and a great week. And in case I might have another wish left, I'd like to wish that Birgit will not have to shovel snow anymore. As I said, we male BiWuBearies are indeed gentlebearies... *beamswithjoy*
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby - der ausdrücklich von Toffee grüßen soll / who was told by Toffee to say "hello" in his name

Freitag, 11. Januar 2013

Wenn Glöckchen klingen...

Hallo,
 
diese Woche war es für uns alle hier wieder an der Zeit, ganz tapfer zu sein, denn ein weiterer guter Freund von mir hat ein neues Zuhause gefunden: Toffee, unser Engelbärchen mit der Vorliebe für "Toffifee". Nun, seine Lieblingsleckerei habe ich ihm nicht aufgetischt, als ich ihn kurz vor seiner Abreise noch einmal zum Kaffeeklatsch auf meiner Terrasse eingeladen habe (Nebenbei bemerkt, einer der unschätzbaren Vorteile, wenn man wie ich sein Cottage mit Garten in Birgits Wohnzimmer stehen hat, da können einem Jahreszeiten und Wetter egal sein). Aber wir haben ein, zwei Tässchen leckeren Abschiedskaffee getrunken und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckeren Auf-Wiedersehen-Kuchen gegessen - und uns natürlich noch mal richtig ausgequatscht.
... this week we had to be very brave once more because another good friend of mine has found a new home: Toffee, our angel beary with a big preference for a candy called "Toffifee". Well, I didn't serve him his favourite candy when I invited him for a last "Kaffeeklatsch" at my terrace before his departure (Btw, one of the big advantages having my cottage and garden standing in Birgit's living-room is that I don't have to care about seasons and weather). We enjoyed one, two cups of tasty farewell-coffee and one, two, three, four pieces of yummy goodbye-cake and were talking and chatting for a last time.
         
       
Aber dann half es alles nichts, es war an der Zeit, endgültig auf Wiedersehen zu sagen - und das wie immer mit einem lachenden Auge, denn wir wussten genau, dass er es in seinem neuen Zuhause richtig gut haben wird, aber natürlich auch mit einem weinenden Auge, denn es ist halt ein Abschied. Toffee meinte, er müsse noch seine Toffifee-Schachtel holen und werde dann in das Paket klettern, aber ich habe ihn zurück gehalten und gesagt, er solle noch warten...
But then the time had come, we had to say our last goodbye - as always with a laughing eye because we knew he would come into a loving new home but also with a crying eye because it's for sure a farewell. Toffee said he had to go to get his own box of Toffifee and to climb into the parcel afterwards, but I held him back and told him he should wait just a little longer...
     
         
* * *
 
Flutterby: Warte noch einen Moment... hörst Du das?
(Geräusch von Glöckchen, das immer näher kommt)
Toffee (lauscht): Ja, Glockenklang... aber...
(Es erscheinen Rosey und Noel, beide klingeln mit einem Glöckchen)
Flutterby: Wait a moment... do you hear that?
(Sound of jingle bells, approaching)
Toffee (listening): Yes, the sound of bells... but...
(Rosey and Noel come nearer, both jingling with a little bell)
       
      
Noel: Du hast doch wohl nicht geglaubt, dass wir Dir nicht auf Wiedersehen sagen, oder?
Rosey: Und wir haben auch noch eine Überraschung für Dich!
(Beide schütteln ihre Glöckchen)
Toffee (mit Augenschweiß): Das ist so lieb von Euch... ist das ein Abschiedskonzert für mich?
Noel: Auch, aber vor allem hat es mit unserer Überraschung zu tun - wir haben ein Abschiedsgeschenk für Dich!
Rosey: Du weißt doch - immer wenn irgendwo ein Glöckchen klingelt, bekommt ein Engel seine Flügel!
Toffee: Natürlich, ich habe schließlich "Ist das Leben nicht schön?" erst letztes Weihnachten wieder gesehen - aber ich bin doch bereits ein Engelbärchen mit Flügeln?!
(Rosey, Noel und Flutterby lachen)
Flutterby: Stimmt - trotzdem bekommst Du jetzt noch ein paar Flügel als Abschiedsgeschenk.
Noel: Von uns und von Birgit!
Rosey: Damit Du mal ein bisschen Abwechslung hast!
Toffee (völlig gerührt und mit noch mehr Augenschweiß): Das ist ein wunderschönes Geschenk! Danke Euch!!!
Noel: You didn't expect us not to come to say goodbye to you, did you?
Rosey: And we also got a surprise for you!
(Both are jingling their bells)
Toffee (with eye sweat): That's so kind of you... is this a goodbye concert for me?
Noel: Kind of, but above all it's part of our surprise - we have a goodbye present for you!
Rosey: You know what they say - every time a bell rings, an angel gets his wings!
Toffee: Sure, I've seen "It's a  Wonderful Life" several times and again last Christmas - but I already am an angelbeary with wings?!
(Rosey, Noel and Flutterby are laughing)
Flutterby: For sure - but nevertheless you're getting another pair of wings now as a goodbye present.
Noel: From us and from Birgit!
Rosey: Then you can enjoy a little change every now and then!
Toffee (totally moved and with even more eye sweat): What a wonderful present! Thank you so much!!!
       
   
* * *
       
Und dann hat er die neuen Flügel gleich anprobiert und wie nicht anders zu erwarten (denn Birgit hat sie ja extra für ihn gemacht) passten sie hervorragend und standen ihm richtig gut. Nun ist er ganz zum Schluß noch ein Fluttertoffee geworden! *schmunzel*
Of course he tried his new wings at once and it was no surprise at all (because Birgit has made them especially for him) that they fitted perfectly and looked good on him. Right at the end he became a Fluttertoffee! *smile*
      
     
Aber dann hieß es wirklich endgültig Abschied nehmen und er musste hinein in seinen Reisekarton. Inzwischen ist er schon in seinem neuen Zuhause angekommen und seine neue Mama Gaby (die leider kleinen Blog hat) hat uns geschrieben, dass er sich schon richtig wohl fühlt und wir uns keine Sorgen machen müssen, er werde es richtig gut bei ihr haben. Das glauben wir sofort, denn wie wir aus gut unterrichteter Quelle erfahren haben, mögen beide gerne Toffifee... ;O)
But then it was time for the final goodbye and he had to enter his travel box. In the meantime he has arrived at his new home and his new Mom Gaby (sadly she doesn't have a blog) wrote to us he would already feel at home and we shouldn't worry about him because she would take good care of him. We had no trouble believing her because from a well-informed source we've heard that they both share a liking for Toffifee... ;O)
     
          
Wir wünschen unserem Toffee von hier aus noch mal alles Gute und viel Spaß im neuen Zuhause - und Euch allen wünschen wir ein wunderschönes Wochenende!
We're wishing Toffee once more all the best and much fun in his new home - and to all of you we're wishing a great weekend!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Donnerstag, 10. Januar 2013

Flutterbys Jahresbegleiter - Teil 2

Hallo,
 
und weiter geht's mit der zweiten Hälfte von meinem bärsönlichen Kalender und damit befinden wir uns dann schon mitten im Sommer.
... today we continue with the second half of my bearsonal calendar which means we've reached summertime.
          
                 
Im Juli gibt's ein Bild von meinem Freund Gingham und mir im Salbei... eine von Birgits liebsten Pflanzen, weil sie kaum Arbeit machen und einfach spektakuläres Blau und Violett in den Garten bringen. Und nicht zu vergessen, Bienen fliegen auch darauf... und manchmal auch BiWuBärchen... *schmunzel* Aber kommen wir nun zum August - und da erwartet uns eine spektakuläre Farbkombination.
July shows a picture of my friend Gingham and me in the salvia... one of Birgit's most favourite plants because they don't need much care and bring an amazing touch of blue and purple into the garden. And not to forget, the bees love it... and sometimes even BiWuBearies... *smile* But now we come to August where a stunnig combination of colours is waiting for us.
         
          
Unsere Rosey in der blauen Hortensie... steht ihr gut, die Farbe! Weiter geht's mit dem September...
Our Rosey sitting in the blue hydrangea... that colour suits her! We continue with September...
          
      
... und diesmal beweise ich, dass eine geringe Größe auch durchaus Vorteile haben kann. So wird eine Dahlie zum ebenso komfortablen wie spektakulären Ruhekissen. Wir bewegen uns weiter in Richtung Herbst und kommen zum Oktober.
... where I'm the living proof that a small size can have quite some advantages. I'm able to use a dahlia for a comfortable rest in a gorgeous surrounding. But on we move towards autumn and we are heading towards October.
         
          
Hier muss man fast wieder genau hinschauen, um Rosey inmitten der Fetthenne zu entdecken, oder? Ja, wenn die Fetthenne so intensiv ihre Farbe zeigt, dann beginnt der Spätsommer bzw. der Herbst. Allerdings sind diese Pflanzen eigentlich das ganze Jahr über schön im Garten. Trotzdem zeigt der November eine andere Pflanze und ein anderes Bärchen...
You might need to have a closer look to spot Rosey surrounded by the sedum, don't you? Yes, when our sedum starts to show her colour this intense, then it's the time of the last days of Summer and the beginning of fall. But these plants are beautiful throughout the whole garden year. Nevertheless the November is presenting another plant and another beary...
        
         
... nämlich meinen Freund Fluttercino inmitten des Vergissmeinicht. Weil der graue November und der bevorstehende Winter uns mit dem Versprechen trösten, dass es im nächsten Jahr wieder einen Frühling geben wird. Und dieses Bild ist schon fast prophetisch, den Fluttercino lebt ja inzwischen bei unserer lieben Freundin Melli - und wir hoffen doch, dass er uns da vor lauter Wohlfühlen und Verwöhntwerden und Spaßhaben nicht vergessen wird. Nun kommen wir schon zum letzten Bild - Ihr habt es gleich geschafft! *kicher*
... indeed my friend Fluttercino sitting among the forgetmenot. Just because the grey November and the forthcoming winter bring us some comfort with the promise that there will be another spring in the next year. And this photo was in a way a little prophetically because in the meantime Fluttercino lives with our dear friend Melli - and we really hope he won't forget about us having all this fun and feeling fine and being spoiled rotten. Now we're getting to the last picture - you nearly made it! *giggle*
        
      
Für den Dezember hat Birgit ein schönes Winterbild von einem herrlichen Frosttag heraus gesucht. So wenig wir aus den allseits bekannten Gründen Schnee mögen (Schneeschippen... *würg*), aber schöne klare Frosttage mögen wir - und wir würden unser derzeitiges Grau in Grau mit Dauernieselpieselregen sofort dagegen eintauschen... Und fall Ihr Euch wundert, dass ich auf diesem Bild noch nicht meinen tollen Schal trage, den Ilona extra für mich gestrickt hat... nun, das Bild wurde vorher aufgenommen, da hatte ich noch keinen eigenen Schal und musste mir immer einen von meinen Kumpels leihen, von Bowler zum Beispiel. Aber inzwischen bin ich ja ein Flatterbärchen mit eigenem, für mich bärsönlich angefertigtem Schal... und mit eigenem Kalender... ich bin eben doch das glücklichste Flatterbärchen auf der ganzen weiten Welt!
For December Birgit has chosen a nice winter photo taken at a nice, frosty day. As you all know we don't like snow very much due to the well-known reasons (shoveling snow... *blarg*) but we truly like clear and frosty days - and we would exchange our grey and rainy weather we suffered for many days now against them... And in case you might wonder why I'm not wearing my beautiful scarf on that photo, the one that Ilona knitted just for me... well, the photo was taken before I owned my own scarf and I always needed to borrow me one from my friends, from Bowler for example. But in the meantime I am a flutterybeary having its own, bearsonal scarf... and having its own calendar... I am indeed the happiest flutterybeary in the whole wide world!
 
Das war's mit meinem Kalender, der mich durch 2013 begleiten wird. Ich hoffe, es hat Euch gefallen - eines kann ich jedenfalls versprechen: Der nächste Kalenderpost kommt bestimmt! Spätestens Anfang Februar... ;O)
This was all about my calendar, who will accompany me through 2013. I hope you liked it - and I can promise you that: The next calendar post is soon to come when February starts... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Dienstag, 8. Januar 2013

Flutterbys Jahresbegleiter - Teil 1

Hallo,
 
wie versprochen - oder wie angedroht *hihi* - zeige ich Euch heute den Kalender, den meine Birgit mir zu Weihnachten geschenkt hat. Ich bekomme nämlich jedes Jahr meinen eigenen, nur für mich angefertigten Kalender von ihr. Und das ist immer doppelt schön, zum Einen, weil meine Birgit so lieb an mich denkt, und zum Anderen, weil die Bilder lauter schöne Erinnerungen an das vergangene Jahr wach werden lassen.
... as promised  - or threatened *teehee* - I'm going to show you today the calendar my Birgit gave to me as my Christmas present. Every year she gives to me my own calendar, especially designed for me. And that's always nice two times, first because my Birgit so kindly thinks of me and second because the pictures bring back sweet memories of the goneby year.
 
Seid Ihr bereit? Dann kann's losgehen - allerdings vorher noch ein kleiner Hinweis (Erfahrungswert vom letzten Jahr *grins*): Kreuze im Datumsbereich haben wir eingefügt aus Datenschutzgründen, denn darunter verbergen sich Geburtstage von Familienmitgliedern. Nun aber ohne weitere Vorreden... hier kommt der Januar!
Are you ready? Then we can start - but before that it takes a little explanation (experience value from the last year *grin*): The X-crosses in the date-section were added for reasons of data security, behind them birthday dates of family members are hidden. But now with no more talking... here comes January!
       
             
Ach ja, die Zwergtulpen. Und obwohl sie sehr früh blühen, aber natürlich noch nicht im Januar, sondern erst im März - aber sie stillen meine Sehnsucht nach Frühling. Könnt Ihr mich auf dem Bild sehen? Ob mir das zu Denken geben sollte, wenn sogar Zwergtulpen noch größer sind als ich? Hmmm... wechseln wir lieber das Thema und kommen zum Februar. *zwinker*
Oh my, the dwarf tulips. And although they are blooming very early of course they don't bloom in January already, actually they bloom in March - but they're satisfying my longing for spring. Can you spot me on the photo? Should this make be start thinking when even dwarf tulips are taller than me? Hmmm... better let's change the topic and let's go to February. *wink*
           
        
Das weckt wirklich Erinnerungen... Ich zwischen den Fliederknospen und da habe ich damals "Kuckuck" gerufen und Birgit hat gemeint, ich wäre ein kleiner Clown... *seufz* Weiter geht's mit März.
This brings back memories... Me between the lilac buds and I was shouting "Peekaboo" and Birgit said I'm a little clown... *sigh* We continue with March.
         
       
Unser persönlicher Traum in Rosa im Garten - unsere Nelkenkirsche. Immer wieder ein Highlight im Gartenjahr! Kommen wir zum April.
Our personal dream in pink in our garden - we don't know the English expression for it, but in German we call it "Nelkenkirsche" (Nelke --> carnation / Kirsche --> cherry). A highlight in every garden year! On we go to April.
             
          
Ein Bild vom Flieder in voller Blüte. Hmmmm... ich habe den Duft förmlich in der Nase - fast so intensiv wie damals, als das Foto aufgenommen wurde. Und was bringt der Mai?
A picture of the lilac in full bloom. Hmmmm... I can almost smell it in my nose - almost as intensive as when the photo was taken. And what to expect from May?
          
           
Ein Bild von mir in einem unserer Rhododendronbüsche. Und so langsam werden die Bilder dann auch passend zu den Monaten, in denen die gezeigten Pflanzen auch blühen. Allerdings könnte man fast glauben, dass dies ein reiner Flutterby-Kalender wäre - aber nein, denn schon im Juni hat ein lieber Freund von mir seinen Auftritt.
A picture of me in one of our rhododendron bushes. And in the meantime the pictures cope with the months in which the shown plants bloom in reality. Nevertheless you might get the impression this is a Flutterby-only calendar - neverever, because now in June it's showtime for a dear friend of mine.
          
          
Mein Freun Gingham (der auch auf den Namen "Gingi" hört, seit er bei Sandra lebt... huhuuuuuuuu, Gingi!!! *winkewinke*) in einer unserer englischen Rosen. Schöner kann man es sich eigentlich nicht bequem machen - es hat eben doch Vorteile, wenn man so klein ist.
My friend Gingham (who is also called "Gingi" since living with Sandra... hey, Gingi!!! *heavilywaving*) sitting in one of our English roses. I think there's no better way to make yourself comfortabel - sometimes it brings advantages being this small.
 
Das war die erste Hälfte meines diesjährigen Kalenders - ich hoffe, es hat Euch gefallen und Ihr habt Lust, auch noch das zweite Halbjahr zu sehen. Den gibt's dann das nächste Mal!
This was the first half of my calendar of this year - I hope you liked it so far and that you would like to see the second half, too. This I'm going to show you the next time!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 
 

Sonntag, 6. Januar 2013

Kaffeeklatsch (Nr. 132)

Hallo,
 
zu den vielen schönen Dingen, die mein Job als Blogbärchen mit sich bringt, gehört in jedem Fall auch die Ehre, den allerersten Kaffeeklatsch eines neuen Jahres übernehmen und damit auch die neue Kaffeetasse des Jahres einweihen zu dürfen. Gesehen habt Ihr das gute Stück ja schon - ein Weihnachtsgeschenk von unserer lieben Freundin Melli, die sich etwas Sorgen gemacht hatte, ob wir BiWuBären beim Kaffeeklatsch auch noch genug Platz haben würden. Sie meinte nämlich, bisher seien die Tassen jedes Jahr kleiner geworden.
To the many nice things that are connected with my job being the beary on duty of this blog belongs of course the honor to host the very first "Kaffeeklatsch" when a new year has begun and to inaugurate the new coffee cup of the year. You've already seen this beauty - a Christmas present from our dear friend Melli who was a little bit worried whether we BiWuBearies would still have enough space at the "Kaffeeklatsch". It's because she noticed our cups became smaller from year to year.
         
       
Nun, ich muss schon sagen, Platz ist hier wirklich reichlich vorhanden - falls es mal wieder einen Anlass für ein Gruppenfoto geben sollte, auch kein Problem. Doch, in diesem Kaffeebecher kann man wunderbar einen Kaffeeklatsch abhalten, Praxistest bestanden! ;O)
Well, I must say, there's plenty of room in it - and whenever a group photo might be necessary, this would be no problem at all. Yes, in this coffee mug we can have nice times celebrating "Kaffeeklatsch", it passed its test! ;O)
 
Und zur Erinnerung hier noch mal ein kleiner nostalgischer Rückblick. So sah unser Kaffeeklatsch in 2010 aus...
And here's a little backview for you just to remember. That's what our "Kaffeeklatsch" looked like in 2010...
          
         
... und so in 2011...
... and like this in 2011...
        
     
... und das war 2012.
... and this was 2012.
         
        
So lange schon gibt's den Kaffeeklatsch... seit dem allerersten Sonntag, an dem unser Blog gestartet ist. Und eines ist sicher - auch in diesem Jahr sollten wir alle unsere Sonntage genießen. Und um den Sonntag zu genießen, gehört ja wohl ein schöner gemütlicher Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch unbedingt dazu, oder? Und genau dabei wünsche ich Euch auch in diesem Jahr nachher viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine schöne Woche - die wünsche ich Euch natürlich auch!
Quite a long time... since the very first Sunday after we started our blog there has been a "Kaffeeklatsch". And one thing is for sure - also in this year we should enjoy every Sunday. And for enjoying Sundays a nice cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" is mandatory, don't you agree? And for this I'm wishing you later on loads of fun, having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And for sure I'm wishing to all of you a great week on top!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby