Mittwoch, 29. Januar 2014

Eckensteher

Hallo,
 
heute möchte ich Euch den nächsten Schritt zeigen, der zur Vollendung meines zukünftigen Heims führen wird. Allerdings haben wir vorher noch lange Unterhaltungen geführt, wie mein Häuschen denn von außen und innen gestrichen werden soll. Dabei stellte sich schnell heraus, dass das gar nicht so einfach zu entscheiden ist... Birgit kann sich nicht recht mit der Farbe rosa in ihrem Wohnzimmer anfreunden (Ehrlich gesagt, das einzigst rosafarbene hier bin ich... und eventuell noch die eine oder andere echte Orchidee). Und außerdem hat Birgit Bedenken, dass man mich nicht mehr erkennen kann, wenn meine Außenwände rosa gestrichen sind, das könnte ein Fall von perfekter Mimikry werden, meint Birgit. Und nicht zu vergessen behauptet Birgit ja voller Überzeugung, rosa und girlie würden ihr überhaupt nicht liegen. Nun ja... Birgit hat natürlich das letzte Wort... wenn mein Häuschen halt von außen nicht rosa wird, dann kann ich da gut mit leben und vielleicht hat Birgit ja auch recht - man würde mich vielleicht wirklich nicht mehr erkennen, wenn ich davor stehe... *lach*
... today I'd like to show you the next step that shall lead to finishing my future home. Before that we've had a lot of talking about how my house shall be painted on the inside and on the outside. It didn't take long to find out that this won't be easy to decide... Birgit doesn't feel comfortable with the colour pink in her living room (Honestly speaking, the only one being pink around here am I... and sometimes some real orchids). And Birgit also has doubts that noone would recognize me anymore if my outside walls were painted pink, she fears this might be a case of perfect mimicry. And not to forget Birgit always claims she can't do pink and girlie. Well... the last word belongs to Birgit... and if my house won't be pink on the outside I can easily live with that and maybe Birgit is even right about it - it would indeed be hard to spot me if I would be standing in front of it... *LOL*
 
Nun, in diesem Punkt sind wir also gleich in einer Sackgasse gelandet, deshalb hat Birgit - als kleinen Trost für mich - sich schon mal eines der Möbel vorgenommen, und zwar das weiße Eckregal, und sie hat mir versprochen, dass es mir bestimmt gefallen würde, was sie daraus macht. Nun, das Eckregal haben wir ja von Silke geschenkt bekommen und es war bereits weiß lackiert. Weiß war zwar genau die Farbe, die Birgit dafür auch wollte, aber dieser fertige Anstrich war ihr viel zu glänzend, also hat sie das Ganze mehrmals mit weißer Acrylfarbe übergestrichen.
So, discussing this topic we landed in a dead-end road at once so Birgit decided to give me a little comfort and took a piece of the furniture, in this case the white corner shelf, and she promised to me that I would like what she intended to do. Well, we received this corner shelf as a gift from Silke und it was already painted white. Although white was the colour Birgit wanted to have for this piece but this paint was very glossy and shiny so she painted it several times with white acrylic paint.
         
           
Der Unterschied ist auf dem Foto vielleicht nicht wirklich zu erkennen, aber die Mühe hat sich gelohnt, es sieht jetzt sehr viel angenehmer aus. Als nächstes hat Birgit oben eine Abdeckung massgeschneidert, damit das Regal auch voll in die Raumecke passt. Ja, und dann... dann hat Birgit ein bisschen gezaubert... gar nicht mal viel... ein paar Schmucksteine... ein bisschen Papier...
It's hard to recognize the difference from this photo but it was worth the effort; it really looks better now. After that Birgit made a custom-made top for the shelf so it will fit totally in the room corner. Yes, and then... then Birgit started to spread a little magic... only a little bit... a few rhinestones... a bit of paper...
           
          
... und schon ist aus dem eher langweiligen Eckregal ein schönes Unikat geworden. Und schaut mal - jetzt habe ich unten sogar noch eine Tür! Man kann ja nie genug Stauraum haben... *lach* Natürlich konnte ich der Versuchung nicht widerstehen, da mal probeweise etwas Deko reinzustellen, damit ich mir noch besser vorstellen kann, wie das Ganze später mal aussehen wird...
... and at once the in a way boring corner shelf turned into a nice ooak. And look at this - now I even have a door down here! One can never have enough storing space... *LOL* And of course I couldn't resist the temptation of trying to arrange some decoration; just to get a better imagination how all of this might look in the future...
            
          
*Hach* Was soll ich Euch sagen... ich find's schön... Birgit hat nicht zu viel versprochen, es gefällt mir total. Ich kann's gar nicht erwarten, bis mein Häuschen richtig gebaut ist, damit ich endlich mein wunderschönes Eckregal aufstellen und dekorieren kann... Fluby hat sich mein erstes Möbelstück natürlich auch mal angeschaut. Er meinte, das wäre ja ein ganz netter Anfang, er finde das nur etwas zu rosa, aber wenn mir das gefallen würde... Allerdings, so Fluby, käme es entscheidend darauf an, wie man das Teil später dekorieren würde und er hätte da ein paar Anregungen...
*Sigh* What am I supposed to say... I really like it... Birgit didn't promise too much, I'm over the moon with it. I can hardly wait until my house will be finished so that I'll be able to place my beautiful corner shelf and decorate it... Of course Fluby also wanted to have a look at my first piece of furniture. He said this would be a nice start but in his opinion this was way too pink but if I would like it... Nevertheless, according to Fluby, it would be important to decorate this piece the right way and he would have a few suggestions...
 
Nun gut... es ist ja lieb, dass er Anteil nimmt, also habe ich ihn gewähren lassen - obwohl mir natürlich von Anfang an klar war, was dabei heraus kommen würde. Aber seht selbst:
Well... it's really lovely that he shows so much interest so I allowed him to rearrange the decoration - although I knew right from the start what would be the result in the end. But look for yourselves:
         
       
Nicht wirklich überraschend, wenn man Fluby etwas dekorieren lässt, oder? *kicher* Tja, Geschmäcker sind eben verschieden... und das ist ja auch gut so. Nur Birgit - die kann jetzt nicht mehr behaupten, dass sie rosa nicht kann... *hihi*
What else would you expect if you let Fluby decorate something, right? *giggle* Well, everybody has a taste of his/her own... and it's good that tastes are different. But as far as Birgit is concerned - she can't claim anymore that she isn't able to do pink... *teehee*
 
Liebe Grüße / Hugs
Rosey

Sonntag, 26. Januar 2014

Kaffeeklatsch (Nr. 187)

Hallo,
 
es ist eigentlich kaum zu glauben - aber ich begrüße Euch heute tatsächlich zum letzten Kaffeeklatsch des Monats Januar! Wo bitte ist der Monat nur geblieben??? Gerade eben war doch noch Weihnachten und ich hatte mein Tannenbaumkostüm an... und jetzt finde ich mich Ende Januar in der neuen Kaffeeklatschtasse wieder und stelle fest, dass ich dafür zu groß bin. Mir bleibt nur übrig, hier drin zu stehen... Also, auch wenn wir "Großen" hier absolut in der Minderheit sind (Birgit hat bisher nur vier größere Bärchen gemacht und Wusel, Brownie und ich leben noch hier, Ritchie ist ja mitsamt seiner Gitarre ausgewandert) werden wir mal ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Wahl der Kaffeeklatschtasse für das Jahr 2015 geht.
... it's really hard to believe - but I'm indeed welcoming you to the last "Kaffeeklatsch" in the month of January! Can anybody tell me where this month has gone to??? Just a moment ago it was Christmas and I was wearing my Christmas tree costume... and now I'm finding myself at the end of January in the new "Kaffeeklatsch"-cup experiencing myself that I'm far too big for it. My only choice is to stand inside of it... Well, although we "Big"ones are a clear minority around here (Birgit has only made four bigger bears so far. Wusel, Brownie and I still live here, Ritchie and his guitar have moved away) we are going to have some clear talking when it's time for choosing the new "Kaffeeklatsch"-cup for the year 2015.
           
          
Aber auch wenn mein heutiger Kaffeeklatschauftritt zur Stehparty gerät... Spaß macht es mir trotzdem. Und außerdem kann ich mich ja nachher auf einen schönen gemütlichen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch freuen. Herrlich... und genau das Richtige bei den eisigen Temperaturen, die wir hier im Moment gerade haben. Und egal, ob es bei Euch auch so bitterkalt wie bei uns ist oder ob der Frühling bei Euch schon "Kuckuck" macht oder ob Ihr sogar schwitzen müsst wie unsere australischen Freunde Kay und Wilbur... ein schöner Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch ist immer die beste Idee für einen Sonntag. Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß - bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und wie immer an dieser Stelle wünsche ich Euch natürlich eine tolle Woche - und kommt gut in den Februar! Immerhin... eines wird im neuen Monat in jedem Fall besser - dann wird sich kein BiWuBärchen mehr über die Größe der Kaffeeklatschtasse beklagen, denn nun kommen nur noch die "Kleinen"... *teehee* ;O)
But although my "Kaffeeklatsch" presentation is more like a stand-in today... nevertheless I'm having fun. And for sure I can look forward to a nice cozy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" later on. Great... just the right thing when having frosty temperatures like we are having at the moment. And whether it's as frosty around your place as here or whether spring is already making "peekaboo" where you live or whether you even have to sweat like our Australian friends Kay and Wilbur... a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" is always the best way to spend a Sunday. And for this I'm wishing you loads of fun later on while having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And for sure I'm wishing you a great week on top - and have a good start into February! And one thing will become better next month - there will be no more BiWuBeary complaining about the size of the "Kaffeeklatsch"-cup because from next Sunday on it's showtime for the "Littles"... *teehee* ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Chris Kringle

Freitag, 24. Januar 2014

Die ersten Schritte

Hallo,
 
vor vielen Jahren bereits hat Lao-Tse so treffend festgestellt, dass jede Reise mit dem ersten Schritt beginnt. Nun, auch mein Hausbau ist ja so eine Art Reise - und auch hier gibt es einen ersten Schritt... und dann noch viele weitere... bis ich dann nach vielen Schritten endlich mein eigenes Häuschen haben werde. *freu* Ich bin Fluby auch wirklich dankbar, dass er mir so großzügig erlaubt, die Schritte meines Hausbaus bärsönlich auf dem Blog zu präsentieren. Naja, er ist eben ein Gentlebär durch und durch... *grins*
... many many years ago Lao-Tse so wisely said every journey begins with a very first step. Well, the building of my house in a way is some kind of a journey - and there also is a first step needed... and afterwards many more... until after many steps I will finally have my own house. *beams-with-joy* I can't thank Fluby enough for so generously allowing me to present the steps of my house building bearsonally on our blog. Well, he's a true gentlebear for sure... *grin*
 
Nun, den allerersten Schritt an diesem Projekt hat Birgit jedenfalls bereits getan, als sie den Bausatz für das "Summer House" von DHE mir zugedacht hat. Danach gab es lange, lange keinen Fortschritt mehr, weil Birgit den neuen Hexenturm gebaut hat - aber nun endlich haben wir die Teile für mein zukünftiges Zuhause ausgepackt. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie aufregend das ist - schaut mal hier zum Beispiel:
Birgit already made the very first step of this project with dedicating the "Summer House" kit by DHE to me. After that there was no more progress for a long, long time because Birgit was building the new witch tower - but now we finally took out the pieces of my future home. I can't find the words to tell you how exciting this is - have a look at this for example:
          
             
Nein, das ist kein Oxer für's Springreiten... *lach* Das ist meine zukünftige Treppe, die auf meine Veranda führen wird. Und damit wir besser planen können und eine Vorstellung bekommen, wie groß das alles einmal werden wird, hat Birgit als Erstes einen Trockenbau vorgenommen. Und das ist dann wirklich schon ein neuer entscheidender Schritt gewesen, denn da wurde auf einmal alles ganz konkret - aus diesem großen Fenster werde ich zukünftig heraus schauen können.
No, this is not a jumping fence for horse show jumping... *LOL* This is my future stairs that will lead to my porch. First Birgit dry built the house to give us a better impression how big it will become and to enable us to make plans. And this was for sure a very important step because all of a sudden everything became concrete - out of this big window I will have a look outside in the future.
       
         
Gefällt mir richtig gut! Was mir aber gar nicht so gut gefallen hat war die Erkenntnis, dass mein Haus nicht gerade sehr geräumig sein wird. Man könnte sogar sagen, es ist leider sehr klein... Nun ja - von der Vorstellung eines bequemen Chill-out-Bereiches mit geräumigen Sofas musste ich mich also sofort wieder verabschieden. *lach* Aber egal, wie klein es wird... es wird mein eigenes Häuschen. Und in einem waren Birgit und ich uns sofort einig... ich brauche meinen eigenen, großen Schreibtisch und natürlich ein Bett. Alles andere wird sich dann schon finden.
I really like that! But what I didn't like very much was the realization that my house won't be very spacious. You could even say it's very tiny indeed... Well - I'll have to say goodbye to the plans of having a comfy chill out lounge with cozy sofas. *LOL* But anyhow how small it will be... it will be my own house. And in one point Birgit and I agreed at once... I will need my own big work desk and of course a bed. Everything else will show up.
         
                 
Birgit hat also mal improvisiert mit einem Bett aus ihren Beständen und der Fensterscheibe von dem großen Fenster, damit ich mir das besser vorstellen kann. Also, die Idee mit dem großen Arbeitsplatz direkt vor dem Fenster gefällt mir total... Ihr müsst nämlich wissen, ich bin die Bastlerin unter den BiWuBärchen. Birgit sagt, sie beneidet mich jetzt schon, denn ihr eigener Arbeitsplatz ist sehr winzig. Und auch das Bett kann nirgendwo sonst stehen als in dieser Ecke...
So Birgit improvised a bit with a bed from her stash and the windwopane of the big window to give me a better impression. Well, I totally like the idea of the big workplace directly in front of the window... You need to know that I'm the crafter among the BiWuBearies. Birgit says she already envies me because her own worktable is very tiny. And the bed can find no other place than in this corner...
          
           
... denn hier gibt es noch ein weiteres Fenster, das man aufschieben kann!
... because here is another window that can be slided!
         
              
Ich finde das toll, da kann ich im Bett liegen und rausschauen und die Morgensonne wird mich jeden Tag begrüßen... Birgit ist allerdings nicht so begeistert, sie meint, das Schiebefenster sei das Einzige, was ihr an dem Bausatz überhaupt nicht gefallen würde. Es hat nämlich keinen Glaseinsatz oder so, es wird einfach nur dieses Holzstück beiseite geschoben und dann ist da ein offenes Loch - und das findet Birgit überhaupt nicht logisch. Sie meint, da müsse sie sich was einfallen lassen. Nun gut, sie wird das schon machen - jedenfalls sind wir uns einig, dass mein zukünftiges Bett hier stehen soll.
I think that's great, I can lie in my bed and the morning sun will greet me every day... Birgit is not that glad about it, she says this sliding window is the only thing of this kit she really dislikes. It's because it doesn't have a window pane or something like that, you only slide the wood away and then you have an open hole - and in Birgit's opinion that isn't logical. She says she will think about a solution. Well, I have no doubt she will work that out - anyhow we both agree that my future bed is supposed to stand here.
 
Und dann hat Birgit noch ein paar Möbel geholt (Ihr wisst schon... aus den Tiefen ihrer Kann-ich-irgendwann-mal-für-irgendwas-gebrauchen-Schachteln), von denen sie meinte, die könnten passen und hat das mal aufgebaut.
Birgit got some furniture next (You know... from the depth of her may-be-somewhen-somehow-useful-for-something-boxes) thinking this would fit and put them in place.
          
              
               
Das Eckregal  (Geschenk von Silke) finde ich total klasse - und dass ich den kleinen runden Tisch (Geschenk von Drora), den schönen Stuhl (Geschenk von Vicky) und das tolle hellblaue Regal (Geschenk von Birgits Eltern, gekauft bei Mundorosa) bekommen soll, hat mich total gefreut. Ob wir das kleine Regal neben der Tür verwenden werden und ob es bei diesem Beistelltisch bleiben wird, wissen wir noch nicht... aber so in der Art wird es wohl eingerichtet werden. Ich muss ja auch irgendwo mein Bärchenhaus hinstellen... Ja, Ihr habt schon richtig gelesen... ich baue auch Miniaturhäuser *zwinker*. Deswegen freue ich mich ja auch so über den großen Schreibtisch. Birgit hat mir dann auch noch versprochen, dass sie mir eine schöne große Fensterbank anbringen wird. Und obwohl ich im ersten Moment schon ein kleines bisschen enttäuscht war, dass mein Häuschen so wenig Platz hat, aber als Birgit die beiden Rosenvasen (meine Lieblingsblumen - das überrascht Euch jetzt total, oder? *kicher*) hingestellt hat, fühlte ich mich mit einem Mal schon wie zu Hause. Völlig egal, ob ich viel Platz habe oder nicht... aber das wird mein kuscheliges Zuhause, jawoll!
I absolutely like this corner shelf (gift from Silke) - and I'm really happy that I shall get the small round table (gift from Drora), the beautiful chair (gift from Vicky) and the fantastic light blue shelf (gift from Birgit's parents, bought at Mundorosa). It's not yet decided if we'll use the little shelf next to the door and if this side table will stay... but somehow this is how it's going to become. And I'll need a place for my beary house somwhere... Yes, trust your eyes... I too am building miniature houses *wink*. That's why I'm so glad about that big work desk. Birgit promised she'll attach a nice big windowsill for me. And although I've been at first a little bit upset learning that my house offers so little space but when Birgit put the two vases with roses there (my favourite flowers - I bet you're totally surprised now, aren't you? *giggle*) I somehow felt aat home all of a sudden. It doesn't matter how much space I got... this is going to become my cozy home, basta!
       
        
Und außerdem habe ich ja auch noch draußen eine Veranda, auf der ich später bei schönem Wetter sitzen werde (Und Ihr wisst ja schon von Flubys Strawberry Cottage, dass wir hier in Birgits Wohnzimmer eigentlich immer schönes Wetter haben... *lach*). Hier auf diesem Bild können wir Euch übrigens mal die Besonderheit dieses Bausatzes zeigen... das lässt sich so einfach zusammen bauen wie Lego - findet jedenfalls Birgit.
And not to forget I also have a porch outside where I will be sitting enjoying the nice weather in the future (and as you all know from Fluby's Strawberry Cottage here in Birgit's living room we usually have nice weather around... *LOL*). Here on this picture we can show you something special about this kit... Birgit says building it together is as simple as building with Lego.
         
       
Ich dagegen musste erst einmal etwas ganz Anderes ausprobieren, was mir total wichtig war... nämlich ob die fantastische Schaukel, die wir als Geschenk von unserer lieben Ewa bekommen haben, auf meine Veranda passt.
But I had to try something else that was very important to me... I had to find out if the gorgeous swing we rececived as a gift from our dear Ewa would fit on my porch.
        
         
Und was soll ich Euch sagen... noch ist es zwar provisorisch, aber sie passt in jedem Fall! Ich kriege ein tolles kleines Häuschen... mit großem Schreibtisch, einem Bett mit Ausblick und einer wunderschönen Verandaschaukel... also ehrlich... ich bin das glücklichste Blumenbärchen auf der ganzen weiten Welt! ;O)
And what shall I say... at the moment it's only temporary but it will fit in any case! I'm getting a fantastic little house... with a big work desk, a bed with a view and a beautiful swing at my porch... really... I am indeed the most happiest flower beary in the whole wide world! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Rosey
 

Mittwoch, 22. Januar 2014

Für gute Vorbereitung ist es nie zu früh...

Hallo,
 
als Blogbärchen muss ich ja immer mal schauen, was hier so alles los ist - und so kam es, dass ich gestern Rosey traf, die ganz offensichtlich in Birgits zahlreichen Schachteln (Ihr wisst schon - "Kann ich irgendwann mal für irgendwas gebrauchen") gestöbert hatte.
... being the blogbeary I always have to keep an eye on everything that's going on - and so it happened that yesterday I met Rosey who apparently had been rummaging through Birgit's numerous boxes (You know - the "May-be-somewhen-somehow-useful-for something"-boxes).
          
             
Flutterby: Hallo Rosey - bist Du nicht etwas früh dran?
Rosey: Hallo Fluby - was meinst Du mit früh?
Flutterby (grinst): Na, bevor man ein Haus einrichtet, sollte das Haus doch erst mal stehen, oder?
Rosey (lacht): Stimmt... aber andererseits schadet es auch nicht, wenn man sich vorher mal Gedanken macht, wie das alles werden soll. Schau mal, ich habe schon mal einige der schönen Sachen rausgesucht, die unsere Blogfreunde uns geschenkt haben und die für mich bestimmt sind.
Flutterby: Hi Rosey - don't you think you're a little bit early?
Rosey: Hi Fluby - what do you mean with early?
Flutterby (grinning): Well, before you start decorating a house it would be better if that house was already built, wouldn't it?
Rosey (laughing): Sure... but on the other hand it can't be wrong to have a little thinking already about how everything shall turn out in the end. Have a look, I've already searched for all the beautiful items our blogfriends gave to us as gifts which are dedicated for me.
           
     
Geschenke von / gifts from: Melli, Ilona, Manu, Tatiana, Vicky + Drora
         
Flutterby (kichert): Viel Platz für Möbel bleibt Dir dann aber nicht mehr... Ah, all diese wunderbaren Sachen... damit kann Dein Häuschen eigentlich nur schön werden.
Rosey: Ja, in jedem Fall... ach, ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue. Und ich weiß genau, dass Birgit etwas Schönes für mich bauen wird. In dem Zusammenhang wollte ich Dich übrigens etwas fragen...
Flutterby (giggling): You won't have too much space for furniture left then... Ah, all those gorgeous pieces... with all of this your house can only become beautiful.
Rosey: Yes, no doubt about it... oh, I can't find the words to tell you how much I'm looking forward to it. And I know for sure that Birgit is going to build something special for me. But speaking of this - I wanted to ask you something...
               
             
Flutterby: Dann lass uns das bei einem Kaffeeklatsch auf meiner Terrasse besprechen. Ich habe nämlich im Moment irgendwie das Gefühl, Birgit will uns hier gerade ein bisschen veräppeln...
Birgit (aus dem Hintergrund): Als ob ich so etwas jemals tun würde...
Flutterby: So let's talk about this while enjoying a "Kaffeeklatsch" at my terrace. I somehow get the expression that Birgit is trying to make fun of us...
Birgit (from the background): As if I would ever do something like that...
 
Ja, und dann hat meine Birgit gelacht... treibt da einfach ihre Scherze mit uns mit Hilfe des Fotobearbeitungsprogramms... was bin ich empöööööört! *lach* Jedenfalls hatten Rosey und ich einen schönen Kaffeeklatsch in Strawberry Cottage und dann hat sie mir erzählt, was sie auf dem Herzen hat.
Yes, and then my Birgit laughed out loud... she's playing some jokes on us togther with her photo software... this is really kind of outrageouuuuuus! *LOL* Anyhow, Rosey and I had a lovely "Kaffeeklatsch" at Strawberry Cottage and then she told me what she had in mind. 
           
             
"Weißt Du, Fluby" fing sie an. "Jetzt, wo es endlich los geht mit dem Bau meines Hauses... da wollte ich Dich fragen, ob Du etwas dagegen hast, wenn ich... also... ich meine, wenn ich das Ganze auf dem Blog zeigen würde. Nicht, dass ich Dir Konkurrenz als Blogbärchen machen möchte, aber... es ist ja mein Haus und irgendwie glaube ich, würde es mir Spaß machen, wenn ich das alles selbst zeigen dürfte."
"See, Fluby" she started. "Now the building of my house is finally starting... so I wanted to ask you if you would mind if I... well, I mean... if I would show all ot this on the blog. Of course you are the blogbeary but... somehow it's my house and I think I would have fun being allowed to show all of this myself."
            
              
Na, da habe ich ihr gesagt, dass das ja wohl überhaupt kein Problem ist... im Gegenteil - ich kann sie gut verstehen. Und ich finde, sie hat recht... schließlich ist es ihr Haus, dass da gebaut werden wird, da finde ich es nur gut und richtig, wenn sie die Blogpräsentation dafür auch selbst übernimmt. Also, wundert Euch nicht, wenn Ihr mich in der nächsten Zeit etwas weniger zu Gesicht bekommt und dafür meine Schwester hier etwas öfter zu sehen sein wird... ;O)
My, I told her that this would be no problem at all... really, I can truly understand her. And I think she's right about that... at least it's her house that shall be built so I think it's only okay if she's going to be responsible for the presentation of this on our blog. So, please don't wonder if you're going to see a bit less of me than usual in the next time and a little bit mor eof my sister... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 
 

Sonntag, 19. Januar 2014

Kaffeeklatsch (Nr. 186)

Hallo,
 
und herzlich Willkommen zu einem weiteren Kaffeeklatsch aus der neuen Kaffeeklatschtasse...
... and a heartwarm Welcome to yet another "Kaffeeklatsch" coming out of the new "Kaffeeklatsch"-cup...
           
           
Nachdem Wusel mir von seinen Erfahrungen vom letzten Mal erzählt hatte, war ich ja schon etwas skeptisch wegen des für uns größere Bärchen nicht gerade komfortablen Bechers. Und auch wenn ich nicht so aussehe, aber ich wurde nach dem gleichen Schnitt genäht wie Wusel und ich bin Birgits zweiter Bär und immerhin der erste überhaupt aus ihrem Lieblingsstoff, aus dem heutzutage immer noch die BiWuBären gemacht werden. Mit mir hat sie wertvolle Erkenntnisse für das Bärenmachen gesammelt - insbesondere, dass die Größe der Gelenke doch besser zur Größe des Bärchens passen sollte. Nun ja, ich gehe halt locker durch's Leben und deshalb heiße ich ja mit vollem Namen auch Brownie von Schlotter... äh... Moment mal... *ächz* Also, das ist hier aber wirklich unbequem... nee... so geht das auch nicht...
After Wusel had told me about his experiences he made during the last time I was kind of sceptical about this mug being not very comfortable for us bigger bearies. And although I might not look like this but I was made from the same pattern as Wusel and I am Birgit's second bear and above all the first being made from her most favourite fabric which is still her first choice for today's BiWuBearies. And while making me she learnt a lot of bearmaker's lessons - especially that the size of the joints should match with the size of the beary. Well, that's why I'm always a bit loose and relaxed whatever may come and I also got my name Brownie von Schlotter because of that ("schlottern" means being doddery, shivery... with loose joints)... eh.. wait a minute... *groan* Well, it's really uncomfortable inside of this... oh no... this doesn't work either...
      
            
Auch nicht bequemer als vorher... Mir tut Chris Kringle jetzt schon leid... der ist nächste Woche dran und der ist noch ein kleines Stück größer... *schluck* Wartet mal... ich muss mich noch mal umsetzen...
Not a single bit more comfy than before... I already pity Chris Kringle... it's his turn next week and he's even a little bit taller... *gulp* But wait... gotta change my position once more...
         
            
Hey! So geht's! Ja, ehrlich... SO lässt sich das aushalten! Und wenn mir jetzt noch jemand eine warme Honigmilch oder einen heißen Kakao vorbei bringt, dann bleibe ich hier drin bis es nachher Zeit für den Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch wird. Denn mal ehrlich... für einen schönen gemütlichen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch lässt man doch alles stehen und liegen und klettert sogar wieder aus diesem schönen Kaffeebecher heraus! *grins* Ich wünsche Euch nachher ganz viel Spaß dabei mit ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und eine tolle Woche - die wünsche ich Euch natürlich auch! Und wenn Euch das Leben einen zu kleinen Kaffeebecher vor die Pfoten stellt, dann macht es Euch darin trotzdem gemütlich... *lach*
Hey! This works! Yes, really... THIS WAY I can enjoy myself! And if someone would serve me a warm honey milk or a hot cacao I could stay inside of here until it will be time for the Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" later on. Because... for a nice comfy Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" noone would hesitate to leave a nice coffee mug like this! *grin* I'm wishing you loads of fun later on having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a great week on top! And whenever life may throw you a coffee mug being way too small in front of your paws... well, try to manage being comfy in it... *LOL*
 
Liebe Grüße / Hugs
Brownie von Schlotter
 

Mittwoch, 15. Januar 2014

Blick in die Zukunft

Hallo,
 
schon ist der erste Monat des Jahres wieder halb rum - trotzdem fragen wir uns alle doch immer noch, was es uns wohl bringen wird. Nun, ich habe mir gedacht, vielleicht lässt sich ja doch zumindest in Teilen heraus bekommen... wozu ist man schließlich mit ausgebildeten Bärchenhexen und -zauberern eng befreundet?
... the first half of the year's first month has already gone - nevertheless many of us are still wondering what this year might bring to us. Well, I thought by myself it should be possible to find that out at least  in parts... why not take advantage of the fact that I'm friends with experienced beary witches and wizards?
 
Also habe ich mich heute mit Magica de Spell verabredet, um mit ihr einen Blick in die Zukunft zu tun. Und nun schaut mal... die Kristallkugel ist schon hier... und von Magica noch keine Spur... hmmm... Was meint Ihr? Ob ich es mal versuchen sollte? Einen Versuch könnte ich ja mal wagen...
So I arranged an appointment with Magica de Spell today for having a look into the future. And now see yourselves... the crystal ball is already hear... and Magica nowhere in sight... hmmmm... What do you think? Should I have a try? At least I could make one attempt...
   
           
Nun gut... ich hatte mehr als einen Versuch... Ich hab's mit "Hokuspokus", "Abrakadabra", "3 x schwarzer Kater", "Simsalabim", "Krötenschleim und Spinnenbein" probiert - aber die Kugel wollte mir absolut nichts zeigen.
Okay... I had indeed more than one attempt... I've tried it with "hocuspocus", "abracadabra", "3 times a black cat", "simsalabim", "toad slime and spider leg" - but the ball refused to show me anything.
           
           
Schade - ich hätte doch zu gerne gewusst, wieviele Erdbeertorten das Jahr 2014 für mich bereit hält... *seufz* Aber ich fürchte, das werde ich nun Tag für Tag selbst heraus finden müssen, denn das altbekannte Sternenfunkeln kündigt magischen Besuch an. Und schon stand Magica de Spell mit breitem Grinsen vor mir.
So sad - I would really liked to know how many strawberry cakes the year 2014 will have in store for me... *sigh* Looks like I'll have to find that out myself day by day because the well-known sparkling of stars is announcing a magical visit now. And in a wink of an eye Magica de Spell was standing before me showing a broad grin on her face.
           
            
Magica: Na, Fluby... konntest Du Deine Pfoten nicht von der Wahrsagekugel lassen?
Flutterby: (Denkt bei sich: Hoffentlich verraten mich meine Blogfreunde nicht... Laut:) Hör mal, ich habe hier nur auf Dich gewartet, wir waren schließlich verabredet.
Magica (mit noch breiterem Grinsen): Klar... Du hast hier nur brav gewartet. Komisch, der Zauberspiegel hat mir ganz was anderes erzählt.
Flutterby: (Denkt bei sich: Mist, der Zauberspiegel hat mich verraten, daran habe ich gar nicht gedacht... Laut:) Tut mir leid... ich konnte der Versuchung irgendwie nicht widerstehen.
Magica: Das kann ich sogar verstehen... trotzdem ist es immer gefährlich, wenn Nicht-Magier versuchen, Magie zu nutzen. Und kaum etwas ist gefährlicher als ein Blick in die Zukunft...
Flutterby: Ehrlich? Warum denn?
Magica: Weil sich uns die Zukunft erst offenbaren soll, wenn sie Gegenwart wird. Deshalb dürfen wir immer nur ganz kleine Teile der Zukunft betrachten... Aber jetzt sei bitte ein bisschen vorsichtig, es geht los - und für die Zukunft braucht es einen sehr starken Zauber.
Magica: Say, Fluby... couldn't you keep your paws away from that crystal ball?
Flutterby: (Thinking by himself: I can only hope that my blogfriends won't reveal what I did... Aloud:) Listen, I was only waiting here for you because we had an appointment.
Magica (showing an even broader grin): For sure... you were only waiting here being a good boy. Funny somehow that the Magical Mirror told me another version of this.
Flutterby: (Thinking by himself: Rats, I forgot about that ol' telltale Magical Mirror... Aloud:) I'm sorry about that... I couldn't resist this temptation.
Magica: I can even understand this... nevertheless it's alway dangerous whenever muggles try to cast a spell. And hardly anything is more dangerous than looking into the future...
Flutterby: Really? How come?
Magcia: Because the future shall only appear to us the moment it becomes the present. That's why we're only aloud to have very small glimpses into the future... But please be a little careful now, I'm starting now - and for the future it takes a very heavy spell.
         
            
Gut, dass sie mich gewarnt hat, meine magische Freundin... DAS war wirklich ein sehr starker Zauber. Was für ein helles Licht!  Und dann sagte Magica auf einmal, ich solle in die Kugel hineinsehen...
I was glad my magical friend had warned me... THAT was for sure a heavy spell. What a bright light! And suddenly Magica said I should have a look into the ball...
      
            
Flutterby: Donnerwetter! Das ist ja unglaublich...Mit so etwas hätte ich nicht gerechnet!
Magica: Und - weißt Du, was das ist?
Flutterby: Aber natürlich! Das ist Birgits erstes großes 1:12-Projekt für 2014. Aus dem Bausatz soll das Häuschen für Rosey entstehen.
Magica: Richtig. Und nun sieh noch einmal hinein. Was siehst Du?
Flutterby: Great Scott! That's incredible... I would never have expected something like this!
Magica: And - do you know what that is?
Flutterby: For sure! This is Birgit's first big project in 1:12 scale for 2014. From this kit she is going to build a home for Rosey.
Magica: Right. And now have another look inside. What do you see?
            
                 
Flutterby (lacht): Ich glaube, ich sehe ein Muster! Oder dass Du mir nur einen ganz bestimmten Blick in die Zukunft gewähren willst. Auf jeden Fall sehe ich aber das Projekt, das nach Roseys Haus kommen soll. Aus diesem Bausatz soll einmal der Altersruhesitz für Gertie Gumthrop werden.
Magica (nickt): Genau, und ich muss gestehen, dass wir vom Hexenturm alle sehr hoffen, dass Birgit das Häuschen von Rosey schnell fertig bekommt, damit Gertie schnell einziehen kann.
Flutterby: Ja, Birgit hat auch schon überlegt, ob sie das vorziehen soll...
Magica (schüttelt den Kopf): Nein, nein... das haben wir ihr schon ausgeredet. Rosey wartet schon so lange, weil der Bau vom neuen Hexenturm so lange gedauert hat - sie ist jetzt wirklich an der Reihe. Aber wir hoffen, dass Birgit für das kleine Haus nicht so furchtbar lange brauchen wird. Aber nun schau noch einmal hinein!
Flutterby (laughing): I think I see a pattern here! Or in other words - you only want to allow me a very special view into the future. But without doubt I'm seeing the project that shall follow after Rosey's house. This kit is going to become the home of Gertie Gumthrop, the old witch.
Magica (nodding): Yes, and I must admit everybody at the witch towers hope that Birgit will finish Rosey's home very soon so that Gertie can move in fast, too...
Flutterby: Well, Birgit was already thinking about doing this one first.
Magica (shakes her head): No, never... we already had some serious talk with her about that. Rosey has been waiting for so long because the building of the new witch tower lasted so long - now she really deserves her turn. But our hope is that Birgit won't need much time for this small house. But now look inside once more! 
            
         
Flutterby: Oh, das ist ja Birgits Weihnachtsgeschenk! Das hat sie von ihren Eltern zu Weihnachten bekommen.
Magica: Und - weißt Du schon, was sie für Pläne damit hat?
Flutterby: Klar - daraus will sie ein Weihnachtshaus machen. Aber vermutlich ist das schon die Zukunft für 2015.
Magica: Schon möglich. Und was meinst Du... hat Dir der Blick in die Zukunft nun irgend etwas gebracht? Weißt Du jetzt etwas, was Du vorher noch nicht wusstest?
Flutterby: Nein, irgendwie war das gar nichts Neues... schon ein bisschen enttäuschend... Kann man nicht vielleicht noch mal die Lottozahlen vom nächsten Wochenende anschauen...?
Magica (lacht laut): Netter Versuch, Fluby! Aber Du solltest doch inzwischen wissen, dass Magie für derartige Dinge nicht gebraucht werden kann und darf.
Flutterby (seufzt): Naja, ich dachte ja nur... Trotzdem vielen Dank. Ich glaube, ich habe heute etwas gelernt.
Magica (lächelt): Das freut mich aufrichtig. Weißt Du, lass uns einfach Tag für Tag schauen, was das neue Jahr uns bringt...
Flutterby: Oh, this is Birgit's Christmas gift! This is what her parents gave to her for Christmas.
Magica: And - do yo already know what she's planning with this one?
Flutterby: Sure - she's going to turn this into a Christmas house. But probably this is already the future of 2015.
Magica: Maybe. And what do you think... was looking into the future helpful in any way for you? Do you now know something you haven't known before?
Flutterby: No, somehow this was nothing new to me... kind of disappointing... But maybe it's possible to catch a glimpse at the lucky numbers of next weekend's lottery...?
Magica (laughing out loud): Nice try, Fluby! But you should know better by now - magic may not and can not be used for things like that.
Flutterby (sighing): Well, I was only asking... Nevertheless, thank you very much. I think I've learnt a lesson today.
Magica (smiling): I'm glad to hear this. See, let's just take day by day and see what the new year will bring to us...
          
              
Ja, gut... ich hab's ja inzwischen auch verstanden. Recht hat sie ja, die Magica... und die eine oder andere Erdbeertorte wird 2014 bestimmt für mich bereit halten. Ach ja... Erdbeeren... süße, saftige, rote, aromatische Erdbeeren... äh... zurück zur Sache. Auch wenn mir das heute keine neuen Erkenntnisse gebracht hat - aber Ihr habt immerhin schon ein kleines bisschen in die Zukunft unseres Blogs schauen können, denn was Birgit bastelt, werden wir hier ja zeigen. Und deshalb beginnen wir demnächst mit Roseys Häuschen aus dem Bausatz "Summer House" von DHE - und wir sind alle schon sehr gespannt darauf, das kann ich Euch schon verraten, denn Birgit und rosa und girlie... das geht eigentlich gar nicht. Nun, für Rosey wird sie sich da aber was einfallen lassen müssen... *grins*
Okay, okay... I got it. Yes, she's right about that, dear Magica... and I'm convinced that 2014 will have some strawberry cakes in store for me. Oh my... strawberries... sweet, juicy red, aromatic strawberries... eh... back to our topic. Although this brought no new information to me today - but somehow you've been able to have a little glimpse into the future of our blog because what Birgit is crafting we are going to show here. And so we're going to start with Rosey's house made from the "Summer House Kit" by DHE - and we're all anxious about that, I can tell you - because Birgit and pink and girlie... that's somehow a no-go. Well, for Rosey she'll have to give it a try for sure... *grin*
 
Und danach geht es weiter mit dem "Corner Shop" von DHE - da freut Birgit sich schon besonders drauf, weil sie sich dann von rosa und girlie erholen kann und endlich wieder das tun kann, woran sie besonders viel Spaß hat - ein Zuhause für eine Hexe einrichten. Und einen Garten... oben auf dem Dach. Tja, und wenn das fertig ist, dann wartet eben "The Orchid" von Greenleaf/Corona darauf, ein Weihnachtshaus zu werden - was auch nicht verwundert, denn weihnachtliche Miniaturen hat Birgit mindestens genau so gern wie die magischen. Ihr merkt schon... langweilig wird es uns auch in Zukunft nicht werden! ;O)
And after this we're going on with "The Corner Shop Kit" by DHE - and Birgit is really looking forward to this one because then she'll be able to recover from pink and girlie and do what she loves the most - building a home for a witch. And a garden... on the top of the roof. Well, and after she's done with this there's still "The Orchid" by Greenleaf/Corona waiting for her to be turned into a Christmas house - what doesn't surprise at all because Birgit likes Cristmas miniatures as much as she likes the magical ones. Now you see - our future won't be boring! ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Sonntag, 12. Januar 2014

Kaffeeklatsch (Nr. 185)

Hallo,
 
ich freue mich sehr, Euch heute wieder einmal zum Kaffeeklatsch begrüßen zu dürfen. Mir gehört ja in jedem Jahr der zweite Kaffeeklatsch - den ersten übernimmt natürlich Fluby als Blogbärchen, aber danach bin ich immer dran. Klar, ich bin ja auch nicht irgendwer - sondern das allererste Bärchen, das Birgit gemacht hat, noch nach einem Fremdschnitt. Aber immerhin, sie hat nach mir dann noch weiter gemacht, das spricht ja nicht gegen mich, oder?
... I'm really glad that I'm the one to welcome you to today's "Kaffeeklatsch" once more. You must know - the second "Kaffeeklatsch" of each year belongs to me - the first one is of course Fluby's job because he's the blogbeary, but after him it's always my turn. For sure, I'm not anybody - I am indeed the very first beary Birgit has ever made, still after a bought pattern. But I think I can be proud that she didn't give in after me...
            
          
Allerdings war der Kaffeeklatschtermin dieses Mal ganz schön anstrengend, das hat echt Schweiß gekostet... Mal ehrlich... für die richtigen BiWuBärchen mag dieser Becher ja bequem sein, aber wir Erstlinge sind nun mal ein wenig größer als die Bärchen nach Birgits eigenem Schnitt. Wo bleibt denn da der Minderheitenschutz? *lach* Aber zum Glück hatte Birgit ein gutes Trostpflaster für mich im Angebot: Ich darf mich nach der Anstrengung nachher bei einem schönen Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch erholen! *jippiiiieee*
But in fact the "Kaffeeklatsch"-photoshooting was very exhausting this time, I've really lost some sweat... Honestly speaking... for the real BiWuBearies this mug might be quite comfortable, but what about us firsties being a bit bigger than the bearies Birgit made from her own pattern? What about our minority protection? *LOL* But I was lucky because Birgit offered me some good-working comfort: I may recover later on after this heavy photoshooting while enjoying a nice Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch"! *yippiiieee*
 
Aber mal ehrlich... egal ob nach einem anstrengenden Termin oder nicht... ein Sonntagsnachmittagskaffeeklatsch ist einfach an jedem Sonntag ein Muss und eine gute Idee, oder? Und genau dabei wünsche ich Euch nachher ganz viel Spaß, bei ein, zwei Tässchen leckerem Sonntagsnachmittagskaffee und ein, zwei, drei, vier Stückchen oberleckerem Sonntagsnachmittagskuchen. Und natürlich wünsche ich Euch allen auch eine tolle Woche. Und wenn ich dann noch einen Wunsch frei haben sollte, dann wünsche ich mir für nächstes Jahr einen größeren Kaffeeklatschbecher... *grins*
But really... it doesn't matter whether you're having a stressful duty or not... a Sundayafternoon-"Kaffeeklatsch" is a must and a very good idea for every Sunday, isn't it? And for this I'm wishing you loads of fun later on, having one, two cups of tasty Sundayafternooncoffee and enjoying one, two, three, four pieces of yummy Sundayafternooncake. And of course I'm wishing to all of you a great week on top. And in case there might be a wish left for me still, then I would wish for a bigger "Kaffeeklatsch"-mug next year... *grin*
 
Liebe Grüße / Hugs
Wusel

Freitag, 10. Januar 2014

Da fehlt doch noch was...

Hallo,
 
irgendwie unglaublich... nun haben wir auch schon wieder das 1. Drittel vom Januar rum... und irgendwie scheint Weihnachten schon wieder lange her zu sein. Oder geht das nur mir so, weil Birgit immer schon an Neujahr alles komplett entweihnachtet hat? Wie auch immer... ich habe Euch zwar viele wunderbare Weihnachtsgeschenke zeigen können, die Birgit und ich von unseren lieben Blogfreunden bekommen haben - aber noch nicht, was meine liebe Birgit ihrem liebsten Flatterbärchen zu Weihnachten geschenkt hat.
... it's incredible somehow... now the first third of January is already over again... and somehow Christmas seems to have gone since ages. Or is this only my bearsonal impression because Birgit always gets rid of all the christmassy stuff until New Year's Day? Anyhow... I've already shown you many fantastic Christmas presents Birgit and I have received from lovely blogfriends - but I haven't shown you so far what my dear Birgit gave to her darling flutterybeary for Christmas.
 
Unsere Blogleser, die schon länger dabei sind, wissen schon, was nun kommt - natürlich hat mir meine Birgit auch in diesem Jahr wieder meinen ganz eigenen BiWuBärchen-Kalender geschenkt. Der hat - was ich richtig gut eingerichtet finde - tatsächlich 12 Blätter und ein Deckblatt... ein Blatt für jeden Monat, ist das nicht toll? *kicher* Und Birgit hat 13 sehr schöne Fotos ausgesucht, die ich Euch gerne zeigen möchte - denn die Blumenbilder, die Ihr gleich sehen werdet, wirken auch gut gegen Winterblues und wecken Sehnsucht nach Sonne und Frühling. Also, auf geht's - "Mit den BiWuBärchen durch das Jahr 2014".
Our blog readers who are following us for a long time already know what will follow now - of course this year too Birgit gave my very own BiWuBeary calendar to me. And this contains of actually 12 sheets and a title, I really think that's sooooooo clever... a sheet for every single month, isn't that great? *giggle* And Birgit has chosen 13 very nice photos I would really like to show you - as a side effect the flower pictures you are going to see now are good against winter blues and awake the longing for sun and spring. So, let's start - as the title says "Through the year 2014 with the BiWuBearies".
             
              
Genau, das ist das Deckblatt und sozusagen der Titel des Kalenders. Im Januar haben wir dann gleich ein sehr gutaussehendes BiWuBärchen *hüstel* inmitten von Winterlingen.
Yes, that's the cover and somehow the title of the calendar. In January we're having at once a very handsome BiWuBeary *cough cough* sitting among winter aconite / eranthis.
       
          
Im Februar bewundert Violetta die Krokusse.
In February Violetta is admiring the crocusses.
         
           
Und im März ist wieder der gutaussehende Bursche *grins* zu sehen, diesmal in unserer Nelkenkirsche.
And in March it's time again for that handsome looking guy *grin*, this time in our blooming tree. (We don't know the English expression for it, it's a decorative cherry tree, in a 1:1 translation it would be a carnation cherry tree).
           
       
Im April bewundern Rosey und Violetta einen Klecks Gänseblümchen. Wie oft musste Birgit mit dem Rasenmäher da drüber, aber sie haben nie aufgegeben und sind immer wieder gekommen - die Gänseblümchen, nicht unsere beiden Blumenbärchen... *lach*
In April Rosey and Violetta are enchanted by a spot of daisies. How often Birgit had to step over them with the lawn mower, but they never gave up and they always showed new blossoms - the daisies, not our two flower bearies... *LOL*
          
         
Im Mai darf ich Hahn im Korb sein mit den beiden zauberhaften Mädels - zu schade, dass es sich dabei ja um meine Schwestern handelt...
In May I may be the gentlebear in a basket together with two beautiful girls - what a pity that they're both my sisters...
          
             
Und im Juni hat Birgit auch beim Kalenderblatt richtig in die Kreativkiste reingelangt... von so wunderschönen Rosen kann man doch einfach nicht genug bekommen, oder? Und ich hoffe, auch von dem gutaussehenden pelzigen Burschen nicht... *flöööt*
In June Birgit was especially creative with the calendar sheet... but who could ever get enough of beautiful roses like these, don't you agree? And I hope this includes the handsome furry guy, too... *tweeet*
        
         
Im Juli genießt Copper die Mini-Petunien.
In July Copper enjoys the tiny petunias.
       
           
Im August müsst Ihr eventuell etwas genauer hinschauen, um außer einer schönen Hortensie und einem gutaussehenden Flatterbärchen auch noch unsere bezaubernde Blue erkennen zu können.
In August you might perhaps need a closer look to spot despite of a beautiful hydrangea and a handsome flutterybeary also our enchanting Blue.
         
             
Im September taucht Rosey ein in die weißen Chrysanthemen.
In September Rosey is diving into white chrysanthemums.
        
         
Und im Oktober bewundert Hazel die erste Herbstfärbung.
And in October Hazel is admiring the first colours of autumn.
        
            
Und auch wenn im November eigentlich nicht mehr viel blüht - aber Hazel sitzt trotzdem in einem Blütenmeer.
And although there aren't many plants in bloom during November anymore - but Hazel is still sitting in an ocean of flowers.
         
        
Und im Dezember... naja... was soll ich sagen?! Seht selbst...
And in December... well... what am I supposed to say?! See yourselves...
         
            
Gutaussehendes Flatterbärchen mit sexy Schal im verschneiten Garten... (Huhuuuu, Melli!) *lach* Also mal ehrlich... rein vom Kalender her wird 2014 für mich ein ganz tolles Jahr - jeden Monat wird mich ein schönes Bild begleiten. Und was mich am meisten daran freut ist, dass ich jedes Jahr so einen schönen Jahresbegleiter von meiner Birgit zu Weihnachten bekomme. Und das ist jedes Mal wieder schön - sind ja schließlich immer wieder neue Bilder drin... ;O)
A handsome flutterybeary with a sexy scarf in a snowy garden... (waves hello to Melli) *LOL* Really - just speaking of the calendar 2014 is going to become a gorgeous year for me - in every month a beautiful picture will accompany me. And what I love the the most about it is that I'm receiving such a lovely companion for the year from my Birgit every Christmas again. And that always fantastic every time - because there are always new pictures in it... ;O)
 
Habt ein schönes Wochenende nach der ersten vollen Woche im neuen Jahr!
I'm wishing to all of you a lovely weekend after the first full week of the new year!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby

Dienstag, 7. Januar 2014

Das Jahr fängt gut an...

Hallo,
 
so langsam kehrt nach all den Feiertagen ja wieder der Alltag ein... aber auch im Alltag kann man ja schöne Erlebnisse haben. Wir hatten zum Beispiel letzten Samstag wettermäßig einen ganz herrlichen Tag - ohne Regen, sogar die Sonne hat sich gezeigt... und das haben meine Menschen genutzt, um mal wieder an die Ostsee an den Schönberger Strand zu fahren. Und das Allerbeste daran war - Rosey und ich durften mit! Herrlich... es war wirklich schön, sich mal wieder den Wind durch das Fell wehen zu lassen...
... after all these holidays we're slowly going back to every-day-life... but in every-day-life you can experience special moments, too. Last Saturday for example we had a beautiful day around here - without rain, even the sun showed its face... and so my human beings took that opportunity to visit the beach of Schönberg at the Baltic Sea. And the very best of this trip - Rosey and I were allowed to join them! Great - it was simply fantastic letting the wind blow through our fur again...
          
            
Wir waren ja auch schön warm eingepackt mit unseren schönen Schals, Rosey und ich... *schmunzel*
But of course we've been comfy warm being wrapped in our lovely scarves, Rosey and I... *smile*
           
         
Und nun machen wir ein kleines Suchspiel - könnt Ihr auf diesem Foto irgendwo zwei kleine BiWuBärchen mit Schal ausmachen?
And now we're offering a little peekaboo-riddle - are you able to spot two small BiWuBearies somewhere in that photo?
         
       
Birgit meint, es sei gar nicht so einfach, Landschaft UND BiWuBärchen auf ein Foto zu bannen. Ich weiß gar nicht, was sie wieder hat... Auslöser gedrückt und gut ist... Wie Ihr sehen könnt, waren wir ganz nah am Wasser... *hihi*
Birgit says it wouldn't be easy to take a picture both with landscape AND BiWuBearies. I don't know what she's complaining about... push the button and here you go... As you can see we've been very close to the water... *teehee*
         
       
Kurze Zwischenrast auf dem Weg zur Seebrücke... da sind wir noch ganz bis ans Ende gegangen.
A little rest on our way to the Sea Bridge... we walked up to the bridge's end afterwards.  
            
         
Also... das heißt... Birgit ist gegangen... Rosey und ich saßen bequem in unserem Reisekarton und haben uns von Birgit tragen lassen. Rosey und ich hatten viel Spaß, es war richtig lustig - und vor allem komfortabel... denn Birgit ist ja gelaufen...
Well... I mean... Birgit walked... Rosey and I were sitting cozily in our traveling box and let Birgit carry us. Rosey and I had loads of fun, it was really funny - and especially comfy... because Birgit did all the walking...
              
            
... und zwar direkt am Wasser immer schön am Strand lang.
... all the way right at the water walking in the sand.
            
            
Am Schönberger Strand kann man wirklich wunderbar spazieren gehen (sagt jedenfalls Birgit *grins*).
The Beach of Schönberg is perfect for long walks (at least that's what Birgit says *grin*).
 
Ach ja, das war ein sehr schöner Ausflug am Beginn des neuen Jahres... da fühlt man sich doch gleich wieder frisch und voller Tatendrang. Meine Birgit zum Beispiel ist am Montag gleich in den Supermarkt gelaufen und hat Geld ausgegeben... Nachdem die liebe Anne auf ihrem Blog von einem neuen Sammelwerk für ein Puppenhaus berichtet hat, wollte Birgit unbedingt versuchen, die erste Ausgabe zu erwischen - und sie hatte Glück! Nun hat Birgit keinesfalls vor, anhand so einer Sammelausgabe ein Puppenhaus zu bauen... aber bei solchen Sammelausgaben sind die ersten Teile ja immer besonders günstig - und in Teil 1 gab es das hier:
My, this has really been a lovely trip at the beginning of the new year... now we all feel fresh and full of energy again. My Birgit for example hurried to the supermarket on Monday to spend some money... After dear Anne had told us on her blog about a new collection series for building a dollhouse step by step Birgit really wanted to try to catch the first part - and she was lucky! But of course Birgit doesn't plan to build a dollhouse using this collection... but series like this usually offer the first parts at a low price - and in part 1 they were offering this:
            
       
Einen wirklich schönen alten Herd, richtig aus Metall mit Klappen, die sich sogar öffnen lassen, und dazu noch Pfanne und Topf. Das ist genau das Richtige für eines ihrer Zukunftsprojekte, sagt Birgit. Und das Allerbeste daran: Für all das hat sie nur 1,99 Euronen bezahlen müssen! Ein echtes Schnäppchen... und nun ist meine Birgit glücklich und wenn meine Birgit glücklich ist, bin ich auch glücklich. Noch glücklicher wäre ich allerdings, wenn ich eine warme Honigmilch bekommen würde - am Besten spreche ich mal mit Birgit, ob sie denn den schönen Herd nicht mal einweihen möchte... ;O)
A lovely old stove, really made of metal with doors that can be opened, and even with the pan and pot. Just the right things for one of her future projects Birgit says. And the very best of it: For all of this she only had to pay 1,99 Euro! A real bargain... and now my Birgit is happy and whenever my Birgit is happy I am happy, too. But I would be even happier if I would get a warm honey milk now - I'd better talk to Birgit if she would consider to inaugurate that lovely stove... ;O)
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby